Jump to content
Hundeforum Der Hund
KathiJackundDavid

Das ist er ... aber was ist es eigentlich?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi,

wir besuchen dieses Forum schon lange ohne uns angemeldet zu haben.

Doch nun haben wir selber eine frage.

Wir überlegen seit etwa einem halben Jahr ob wir uns einen Hund zulegen sollten und überhaupt können.

Dadurch das meine Frau Tagsüber arbeitet und ich erst ab etwa 19:00 Uhr haben wir uns entschieden unsere Familie noch ein stück zu vergrößern.

Durch ein paar unachtsame Dorfbewohner in Bernau bekamen eine ziemlich verwahrloste Altdeutsche Schäferhündin (sie wurde durch ein paar bekannte frei gekauft) 9 gesunde Welpen von denen wir uns in einen speziellen verliebt haben.

Jack ist einfach großartig. Er macht was ihm gefällt und wenn ich ein paar leckerlies springen lasse vielleicht sogar mal etwas das ich gern hätte.

Wir arbeiten 2 mal die woche in der Hundeschule daran ;)

Meine Frau und ich sind mit Hunden aufgewachsen und wissen leider trotzdem nicht welche Rasse noch in unserem kleinen Satansbraten stecken könnte.

Der Tierarzt meinte es könnte vielleicht ein stück Rottweiler dabei sein.

Deshalb dachte ich ihr könntet vielleicht auch mal euren Senf dazu geben.

Wir sind für jede antwort dankbar und gespannt was aus ihm wird. :D

Mfg

Kathi, David und Jack

o2v6kzfx.jpg

Bilder bitte so einstellen, dass sie nicht anklickbar sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der wird ja riesig :D Toller Typ!

Hunterpro Schäferhund, aber durch die Mutter die man kennt ist es ja eh klar.

Das andere da tippe ich auf Beauceron!? Rotti könnte ich mir auch vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Du hast recht. Hab mir grad mal Beauceron Welpen angeguckt. Die ähnlichkeit ist verblüffend.

Und er wir wahrscheinlich wirklich ziemlich groß^^

Die Pfoten sind 3 nummern zu groß. Sieht ziemlich Ulkig aus xDDD

Und entschuldigung für das anklickbare Bild :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kenne ne Bauceron-DSH-Mix Hündin, das ist ne traumhafte Mischung!

Er wird sicher toll :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, abgesehen von den Segelohren wäre das für mich komplett Schäferhund. Diese dunkle Farbe haben ja auch viele DSH aus Leistungszucht (schwärm), und wenn die Mutter Altdeutscher Schäfer ist...

Aber da er noch so jung ist, würde ich diese Frage in einem halben Jahr nochmal stellen - dann kristallisieren sich so kleine Feinheiten noch heraus :)

Ein schicker Hund, das ist er auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

seh es wie Friederike.. ohne die Ohren, ist es ein Schäfer. So sah Tyra als Baby auch aus..

OT: was hat er da am Hals?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Mischung mit einem Beauceron finde ich sowas von unwahrscheinlich, davon gibt's ja nun nicht allzu viele ... Es könnte auch ein Hovawart sein, der wenig mitgegeben hat außer der Groesse. In jedem Falle war die Mama ja sehr dominant in der Vererbung, wenn nicht der Papa (und das wäre mein Tip) ein Schaefehund-Mischling war (die finden sich auf dem Dorf weit häufiger als Beaucerons).

Wie ist denn die Rutenhaltung im entspannten Stehen? Haengend, geringelt, Waagerecht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die kleine Tasche am als ist für seine 3 Marken.

Wenn die Klimpern will er nicht Gassi gehen.

Er ist dann nur mit den Marken beschäftigt^^

Er ist jetzt mittlerweile 14 wochen alt und wiegt knapp 14 kilo. Ist das so ungefähr die Regel für Schäferhunde?

Die Rute steht auch wie bei nem Labbi ziemlich steif nach hinten ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr nochmal ein anderes Foto?

@ Cartolina: Baeucerons sind gar nicht so selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jtpju688.jpg

blgkwwf6.jpg

Da sind noch ein paar. Er hält aber eigentlich nie still :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.