Jump to content
Hundeforum Der Hund
KathiJackundDavid

Ist die Größe und das Gewicht rassetypisch ?

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hätte nochmal eine frage.

Jack ist jetzt laut dem ehemaligen Halter 15 wochen alt. Geboren also am 04.06.2012.

Ist allerdings auch etwas fragwürdig.

Da er zum größten Teil Schäferhund ist hab ich mir mal die Wachstumskurve für diese Rasse angeguckt und gemerkt das sein bisheriges gewicht zum Teil sehr von dieser Regel abweicht.

Er wiegt nun etwa 14 kilo und ist auch gut in Form. Nicht zu Dick und nicht zu Dünn.

Ist das Typisch für diese Rasse oder wird er vielleicht doch etwas kleiner als ein "normaler" Schäferhund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Größe und Gewicht des Welpen sagen nichts aus über den Wachstumsverlauf.

Meine weiße Schäferhündin war ein sehr zierlicher, schlanker Welpe und verglichen mit anderen weißen Schäfern immer sehr klein. Irgendwann machte sie dann einen Schuss und jetzt, mit einem Jahr, hat sie ihren Rassestandard für Hündinnen um ganze vier Zentimeter überschritten und ist damit jetzt als Hündin noch einen cm größer als ihr Vater. (Das war es dann wohl, mit den Ausstellungserfolgen ;) ).

Ich hab das jetzt nicht mehr im Kopf, aber 14 Kilo kommen mir für einen Schäferhund mit fast 4 Monaten auch nicht wirklich wenig vor.

Wachstumstabellen sind immer nur ein Durchschnitt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würd auf jeden Fall darauf achten, ihn schlank hochwachsen zu lassen und schau auch mal, dass er nicht zu schnell wächst.

Nicht zu schnell wachsen, das hat man ein wenig auch mit der Ernährung im Griff, besprich da auch mal mit dem Tierarzt oder so.

So ein hübscher Wauz!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er ist wirklich sehr hübsch. Und das schlimmste..........

Er weiß das auch noch :Oo

Beim Tierarzt sind wir ja sowieso ständig. Er war, als er endlich von diesem Hof runter war, völlig verfloht und hatte probleme mit der Verdauung.

Wir wurden auch schon viel vom Tierarzt gelobt weil wir ihn so schlank halten.

Und das war garnicht so einfach nachdem er ne wochenration Trockenfutter gefressen hat :D

ich liebe diesen kleinen Satansbraten =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Cit ist mittlerweile 11 Monate alt und gerade mal 61 cm groß bei einem Gewicht von 26 kg. Ich denke immer, er ist ein Winzling. Und das, wo sein Papa doch stolze 67 cm Größe vorweisen konnte.

Allerdings habe ich mich belehren lassen, dass Schäfis bis ca. 15 Monaten in der Höhe wachsen und bis ca. zwei Jahre noch an Masse zulegen. Ich habe also noch Hoffnung:))

OT: Wie heißt nochmal der Ausdruck für das Zulegen an Masse? Gibt ein bestimmtes Wort dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nicht nach einer festgelegten Wachstumskurve gehen.

Einen Schäferhund hatten wir noch nie, aber bei unseren Rüden, die der gleichen Rasse angehören geht die Spanne beim ausgewachsenen Hund von 36 kg bei 77 cm Schulterhöhe bis 47 Kilo bei 88 cm Schulterhöhe. Auch in der Entwicklung waren sie unterschiedlich. Der eine war als Welpe recht "kräftig" und wurde später zu einem zierlichen Rüden, ein anderer war zuerst kleiner und zierlicher als die Geschwister und wurde später sehr groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein hübscher Wauz!! :)

Bin ich bescheuert? Ich sehe keinen Hund :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bilder habe ich gestern in meinem anderen Threat hinterlassen.

In "Da ist er........aber was ist es?"

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso ok ;)

Danke für die Erklärung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner war auch der "Kleinste" im Wurf,auch der Leichteste und mit fast zwei 72cm und 32 Kilo heute .Der Grösste und leichteste.Ein völlig genialer Hund der gern auch grün sein könnt wär mir auch egal,er passt total zu uns!!!!!

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.