Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
olga.t85

Flugpate

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hab mich heute zum ersten Mal als Flugpate angemeldet. Ich fliege bald für eine Woche nach Russland. Eigentlich halte ich nicht viel Tiere aus anderen Ländern nach Deutschland zu überführen, unsere Tierheime sind voll und man kann nicht jedes Tier nach Deutschland bringen, aber ich wollte helfen! Hat schon jemand erfahrungen als Flugpate gemacht? Wie hat alles geklappt? Hab nur Angst, dass ich dann mit dem Tier am Flughafen stehe und es kommt keiner ihn abzuholen!

Grüße

Olga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum machst du es dann, wenn du nicht viel davon hältst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ich kann sonst keine Hilfe anbieten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brauchst du ja auch nicht wenn du es falsch findest.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben, das klingt für mich auch nicht besonders logisch.

Aber ist ja egal - ich finde es prima, wenn du das machen möchtest, denn ich halte sehr viel davon, wenn Hunde in Deutschland eine Chance bekommen.

Ich würde dir raten, dir den Verein, der sich dann vielleicht bei dir meldet, gut anzuschauen, und vor allem vorher zu erfragen, welche Einreisebestimmungen für Deutschland gelten. Das heißt, welche Impfungen nötig sind etc.

Das würde ich dann am Flughafen auch kontrollieren.

Vielleicht solltest du den Verein in Russland vor Ort auch mal besuchen - ist bestimmt eine interessante Erfahrung und du kannst dir ein besseres Bild machen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man am Flughafen plötzlich alleine dasteht und keiner den Hunde abholt. Aber es kann ja alles passieren. In dem Fall würde ich den Hund kurzerhand mitnehmen. Was soll man auch sonst tun?

Auf jeden Fall solltest du dir sämtliche Telefonnummern geben lassen, vom Verein hier in Deutschland, vom Abholer etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin nun mittlerweile kein sehr großer Freund mehr vom Auslandstierschutz, ABER wenn man sich dafür entscheidet Flugpate zu werden, dann sollte man auch die Orga kennen, für die man es tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir wurde im Vorfeld alles abgesprochen:

Wann der Hund zum Flughafen kommt, welche Impfung er hat, übers Netz habe ich einen Link über die Einreisebestimmungen bekommen....

Der Hund den ich mitnahm, war bereits an eine Privatperson vermittelt und der Verein gab mir dir Telefonnummer, so dass man sich mit dem Neubesitzer Verbindung setzen konnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war 2x Flugpate. 1x mit 2 Hunden. Da lief alles problemlos ab. Das andere Mal hatte ich eine Katze dabei. Die ist mir leider am Check-In abgehauen, da ich mit ihr ohne Halsband und Leine durch die Kontrolle gehen musste, sie sich aber nicht anfassen lies.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war letztes Jahr Flugpate von Spanien nach Deutschland: 1 Hund im Frachtraum und 1 Katze in der Kabine. Hat alles super geklappt, die Abholer haben schon erwartungsvoll am Flughafen gewartet.

Ich würde mich jederzeit wieder zur Verfügung stellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war zwar noch kein Flugpate,aber habe meine Hündin vom Flughafen abgeholt.

Ich finde schon,das jemand aus der Orga anwesend sein sollte.

Da mehrere Hunde kamen trafen wir uns mit der Tierschützerin dort.

Diese hatte auch die Vorkontrolle durchgeführt.

Ich denke,für dich als Flugpate wird es ein unvergessenes Erlebnis werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.