Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
McChappi

Analdrüsen oder Penis

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi ihr lieben

heute morgen roch Vivo streng.

Ich bin der Meinung es roch nach dieser Vorhautentzündung, was Rüden ja öfter mal haben und Vivo auch schon 2 mal hatte.

Mein Freund meint aber das es nach Analdrüsen riecht.

Ich hab noch nicht nach gesehen weil ich es heut morgen eilig hatte.

und bin heute auch erst um 20 uhr wieder zuhause.

Also Tierarzt wenn dann erst morgen

Kann man das den sehen was es ist ?

Wenn es der Penis ist kommt ja normal grüner Sekret raus.

Aber woran erkenn ich ob es Analdrüsen sind? Gerochen hab ich so was noch nie.

Und was muss man dann machen ?

Mein Freund sagt er kann das ausdrücken, aber sollte das nicht ein Tierarzt machen ??

Er hat eigentlich immer guten festen Kot so das ich mir nicht vorstellen kann das es die Analdrüsen sind.

Oder könnte das auch ... Naja "Lustduft" sein oder Spermatröpfen, weil er ja im Moment so "verliebt" ist.

Pikantes Thema wers bis hier hin geschafft hat ohne zu würgen, respekt :)

Lg Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Pikantes Thema wers bis hier hin geschafft hat ohne zu würgen, respekt :)

Lg Jacky

:D Bin Kummer gewöhnt und ziemlich abgehärtet :D

Also die Analdrüsen drücke ich klein Rüdiger immer selbst aus - kein Problem ! Und wenn Dein Freund das kann, dann würde ich da zuerst ansetzen und dann siehst Du ja, ob die voll waren.

Ansonsten würde ich einfach mal gucken, wie sein bestes Stück aussieht und ob da Schmodder raus kommt :so Für solche Fälle habe ich eine Salbe, weiss aber nicht genau, wie die heisst, da ich im Büro bin.

Viel Glück und Spass :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es riecht leicht fischig und der Hund beisst sich in Rutennähe, in die Hinterbeine etc.

wenns die Analdrüsen sind.

Benny riecht nach Urin, wenn er Rüdentripper hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn es der Penis ist kommt ja normal grüner Sekret raus.

Lg Jacky

Normalerweise kommt kein grünes Sekret heraus. Normalerweise sollte das Sekret klarflüssig bis klar zähflüssig sein.

Grünes Sekret spricht schon für Bakterienbefall und sollte tierärztlich behandelt werden.

Es reicht nicht, nur vorne weg zu wischen, sondern die gesamte Vorhaut muss bis zum Wurzelschaft zurück geschoben werden. Meist sitzen die Bakterien ganz da unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, Jacky meinte, das es bei einer Entzündung normal ist, dass das Sekret dann gelb/grün ist, so habe ich das jedenfalls verstanden!

Rutschen die Hunde nicht auf dem Pöter rum, wenn es die Analdrüsen sind, die Schwierigkeite nmachen? War bei Joey jedenfalls mal! Der Tierarzt hat mir dann gezeigt, wie man das mit dem Ausdrücken selber machen kann, aber da Joey das erst einmal hatte, wüßte ich nicht, ob ich das hinkriegen würde! :think:

Gute Besserung an Vivo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch schon mal.

Also beißen tut er sich nicht am Hintern.

Er rutscht auch nicht drauf rum.

Aber es richt ja auch erst so seid Heute/gestern vielleicht.

Christa, doch die beiden male war es gelb bei Vivo und natürlich wurd er tierärztlich versorgt und wir bekamen eine Flüssigkeit die wir in die Vorhaut spritzen mussten und dann bis untenhin einmassieren mussten.

Aber ob es diesmal gelb ist konnte ich wie gesagt noch nicht nach schauen.

Mein Freund sagt er kann Analsdrüsen ausdrücken weil sein Dackel damals ganz oft ausgedrückt werden musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich gesagt, wenn das Sekret grünlich aus dem Penis kommt, dann braucht er wieder eine "Tripper-Therapie". Entweder hat er sich erneut angesteckt, oder es war nicht auskuriert.

Analdrüsen: das Sekret ist meist dunkelbraun bis schwarz und die Hunde rutschen tarsächlich auf dem Hintern, lecken sich verstärkt am After und es scheint auch Juckreiz zu verursachen.

Lass es einfach nachschauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joss hatte ja durchgehend diese Penisentzündung - bis zum Chip.

Es war nie grünlich :??? Allerhöchstens mal etwas trüber.

Und vor allem: es hat nie gestunken :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rüdentripper oder Prostataentzündung wären auch meine Idee. Gibt es schon Neuigkeiten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaein also zum Tierarzt gehts erst heute abend.

Aber die Analdrüsen sahen ok aus und ich hab da nichts gerochen.

Und am Penis ist auch nichts grün.

Ich vermute das es irgendwie sperma ist oder ein Duft für weibhcen ? Er ist doch im Moment so verliebt :D

Genau weiß ich es dann hoffentlich heute abend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Entfernung der Analdrüsen - Erfahrungen?

      Hallo, mich würde mal interessieren, wer seinem Hund bereits die Analdrüsen entfernen lassen hat, wie OP und Heilung verlaufen sind und ob es danach Probleme gab. Ich muss mit Adita spätestens alle 6 Wochen zur manuellen Entleerung zum TA. Laut der Ärztin ist die Öffnung der Drüse so eng, dass sie sich nicht richtig entleeren kann. Trotzdem sie schon proppevoll ist, ist es jedes Mal sehr schwer und auch schmerzhaft für Adita, wenn sie entleert wird. Und natürlich ist auch die Zeit, in der die Drüsen wieder so voll werden, sehr unangenehm für sie. Abhilfe über Ernährung gibt es nicht. Adita wird gebarft, es gibt fast täglich frische Knochen, ansonsten knapp 50 % Fleisch und je ca. 25 % Obst/Gemüse und Kartoffeln/Reis/Nudeln/Haferflocken. Ab und an auch mal eine Handvoll Trockenfutter. Der Kot ist immer fest. Der Vertretungarzt schlug mir dann heute vor, über eine OP nachzudenken und die Drüsen entfernen zu lassen. Zumal Adita ja noch jung ist (3,5 Jahre) und ihr ganzes restliches Leben damit zu kämpfen haben wird. Es sei eine unkomplizierte Geschichte und da Adita sowieso keinen Wert auf Fremdhundkontakt legt und daher auch was Artgenossenkommunikation über die Drüsen angeht, nicht weiter bedenklich wäre. Ich werde mir das gut überlegen. Adita auf Dauer diese Probleme zu ersparen, wäre natürlich toll, aber ich habe irgendwie Angst, dass da was schief gehen kann. Zumal ich auch noch nicht wirklich viel über solche Ops gehört habe. Was sagt ihr dazu? Ist diese Sache wirklich so risikoarm? Erfahrungen würden mich da besonders interessieren.

      in Hundekrankheiten

    • Hund spielt vorwiegend Abends an seinem Penis rum

      Hallo, ich habe folgendes Problem und zwar unser Rex ist ein sechs monatige alter Altdeutscher Hütehund und er hat seit längerem das Problem, dass er mittlerweile jetzt Abends immer an seiner Flöte rumspielt und dabei Schmatzt, sodass meine Frau immer denkt, dass er sich selbst befriedigt, woran ich aber nicht glaube. Woran könnte dies denn liegen ? Wäre über hilfreiche Antworten sehr dankbar.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Eitrige Analdrüsen

      Hallo ihr Lieben,   uns hat es mal wieder erwischt. Gestern abend hab ich gesehen, dass Nici seine Analdrüsen eitrig sind. Glücklicherweise hat er sie sich dann selber noch aufgemacht. Seit heute Morgen ist alles nur noch rot und entzündet aber ohne Eiter. Morgens schien ihn das noch wie verrückt zu jucken, ständig war er dran und hat dran rumgekaut und geschleckt. Gassi war dann aber normal, Häufchen auch, und seit ich ihm nach unserem Spaziergang den Popo mit lauwarmem Wasser abgespült hab, scheint auch der Juckreiz weg zu sein !? Zumindest war er nicht wieder dran. Er benimmt sich wieder normal, Fieber hat er auch nicht.   Habt ihr vielleicht ein paar Haushaltsmittel zur Hand womit ich ihm noch weiter helfen kann? Irgendwas Richtung Kamillentee oder eine Salbe die den restlichen Inhalt der vielleicht noch raus will "rauszieht"?

      in Hundekrankheiten

    • Analdrüsen Tumor

      Hallo zusammen,    mein 13 jähriger Rüde hat einen großen Tumor von der Analdrüse ausgeben. Mir ist es vor ca. 10  Tagen  aufgefallen, normal ging Häufchen machen immer sehr gut aber er fing an ewig zu sitzen und es kam kaum was raus. Ich dachte die Analdrüsen sind verstopft und vergrößert. Die TĀ sagte großer Tumor von der Analdrüse ausgehen. Bin dann zur Tierklinik wo mir das bestätigt wurde.... Jetzt von mir die Frage, hat jemand Erfahrungen????  Mir bricht es das Herz, er ist so noch voll Fit und lebensfreudig.

      in Hundekrankheiten

    • "Pickel" am Penis?!?

      Hallo Leute ich habe gerade beim bürsten meines Hundes eine Art "Pickel" gefunden und ich hab leider keine Ahnung was das ist. Auch die Suche im Internet war weniger erfolgreich...   Er hat beim berühren keine Anzeichen von Schmerzen gezeigt. An genau der Stelle war vor ein paar Tagen eine kleine offene Wunde. TA wird leider erst Montag drin sein, weil ich da mein Geld bekomme...

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.