Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Thorsten Eichstädt

Thorsten und seine Erziehungsmethoden

Empfohlene Beiträge

Hier könnt ihr jetzt über mich diskutieren und meine falschen Erziehungsmethoden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nah dann fang mal am besten damit an, dass du deine Erziehungsmethoden hier genau schilderst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry O.T.

Einen niedlichen Hund hast du da, hast du noch mehr Fotos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wirklich deine Erziehungsmethoden, schreeeecklich! Welche waren das noch gleich? hihi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ich diszipliniere meinen hund mit einem kleinen Nackengriff. Zwei finger und nicht die Hand wie es vielleicht jemand denken könnte. Der Hund wird auch nicht hochgehoben und geschüttelt, sondern eher gezwickt. Allerdings ist das schon nicht mehr nötig, weil sie auf die Grundkommandos, wie Fuß, Sitz, Platz, Komm, Nein und Aus hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na wir waren ja eben stehen geblieben, dass du deinen Hund nur auf den Rücken drehst, wenn sie versucht zu beißen.

Darauf hattest du mir ja gesagt, sie beißt, weil sie mit der Disziplinierung nicht einberstanden ist.

Erstmal solltest du abwägen, ob sie beisst oder spielen will. Dann sagtest du auch, dass sie die Kommandos kennt, warum also musst du sie überhaupt disziplinieren.

Und dann nochmal zum thema, dass sie evtl. Nur spielt. Hast du mal daran gedacht, was du dem Hund antust, wenn es nur eine Spielaufforderung sein sollte? Du bestrafst den Hund dafür, dass er ein Hund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich bin auch nicht bei der Wattebausch Fraktion vertreten. Und wenn das alles ist, was du mit deinem Hund erziehungstechnisch machst, ist es doch ok.

Meinen würde das einen feuchten Kehricht interessieren. Er würde es noch nicht mal merken wenn ich ihn mit zwei Fingern zwicken würde.

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Allerdings ist das schon nicht mehr nötig, weil sie auf die Grundkommandos, wie Fuß, Sitz, Platz, Komm, Nein und Aus hört.

wow, davon würde ich gerne ein Video sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

a015.gif

Ist so etwas nötig, damit der Hund fuß,sitz,platz,aus,komm usw. macht, begreift ? Nöööö.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

das heißt du drehst den hund aud den rücken und hälst ihn unter den ohren fest. solange bis der hund völlig entspannt ist. das heißt die vorderpfoten sind angelegt die hinterläufe gerade und die rute auch nach unten und nicht zwischen den beinen. das kann manchmal ziemlich lange dauern. unser hund wiegt knapp drei kilo und ich brauchte 20 minuten. hund im bett ist absolut tabu. das bett ist euer rückzugsgebiet und da hat der hund nichts zu suchen.

Nunja 20 min auf den Boden drücken ist für mich keine normale Hundeerziehung.

Aber waren sicher auch nur 20 sek und du hattest dich verschrieben *hust*

So sieht Nackenzwicken also aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.