Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
vanucci

Hallo, Neuling hat eine Frage zum Teilbarf

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

ich bin neu hier und prügel mich seit Wochen durch sämtliche Foren wo es um das Barfen geht.

Habe mir auch das kleine Buch von Swanie Simon geholt und habe es fleißig gelesen.

Nun habe ich alles ausgerechnet und einen Wochenplan erstellt.Möchte die ersten Wochen mit TeilBarf starten weil wir noch gut und gerne 10kg Trockenfutter haben :Oo und meinen Mann muss ich auch noch überzeugen :D

So und nun zu meinem Anliegen:Es wäre mir eine große Hilfe wenn ihr mir ein kleines Feadback zu meinem Wochenplan geben könntet.

Kurz zum Hund:Schwarzer Schäferhund 39,6 kilo 8,5 Jahre alt,kastriert und eher mäßig als mittel Aktiv :so

Montag: 220g Pansen

200g Muskelfleisch

Dienstag: 150g Gemüse

70g Obst

150g RFK

Mittwoch: 150g Gemüse

100g Niere

200g Muskelfleisch

Donnerstag: 70g Obst

200g Herz

200g Muskelfleisch

Freitag: 220g Pansen

200g Muskelfleisch

Samstag: 120g Gemüse

200g Muskelfleisch

Sonntag: 200g RFK

200g Muskelfleisch

Ist das so ok oder was sollte ich anders machen?Und wann kann ich denn z.B. Hüttenkäse geben?Öle gebe ich nach Bedarf ran.

ganz liebe grüße...lessy :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Solange Du noch Trockenfutter fütterst, liest sich dieser Plan ganz gut. Wenn Du das Trockenfutter irgendwann mal weg lassen möchtest, solltest Du mehr Innereien (Leber, Niere, Milz) füttern. Leber gibst Du gar nicht, die wäre dann aber wichtig. Herz zählt zu Muskelfleisch, ist keine Innerei.

Den Hüttenkäse kannst Du mal statt Muskelfleisch oder Pansen geben, hin und wieder ein Ei wird auch gern genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahh ok...dachte Herz zählt als Innerei...

Danke Jasbandu:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Knochen (scheint mir ein bisschen wenig zu sein?) würde ich nicht als eine Ration pro Woche geben sondern verteilen.

Das kann bei einem Hund, der das nicht gewöhnt ist, sonst zu Verstopfungen führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mulle :)

also es sind pro Woche 350g RFK und er bekommt schon seit ca 2 Wochen Hühnerhälse als kleines Leckerlie...Hat er bisher super vertragen... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuling Tabu

      Hallo zusammen,   ich bin Tabu (Tahbu gesprochen), ein fast 4 jähriger Schäferhund-Husky-Spaniel Mix aus Polen. Über 2 Tierheime bin in in meiner jetzigen Familie gelandet und ich kann Euch sagen, ich bin sehr froh darüber. In Polen lebte ich als kleiner Welpe angekettet mit Kabelbindern und Futter scheint manchen Menschen ein Fremdwort zu sein   2016 fand ich auf jeden Fall mein Glück in meiner neuen Familie und durfte und darf soviel kennenlernen und erleben. Ich wusste doch das hinter dem Kabelbinder noch eine andere, tolle Welt wartet.   Da mein Frauchen so happy mit mir ist und wir jeden Tag neue Sachen sehen, erleben und austesten hat sie mir einen Blog gewidmet, in dem man dies alles nachlesen und anschauen kann.   Wenn ihr Lust habt besucht uns doch auf Tabus Welt und begleitet uns auf unserem Weg durch mein neues Leben.   Liebe Grüße   Tabu und Melanie

      in Vorstellung

    • Neuling braucht ein paar konkrete Tips

      Hallo, Jetzt ist es so weit. Am Dienstag kommt unsere 6 Monate alte Griechin. Sie ist mit ihren Geschwistern und der Mama im shelter aufgewachsen, kam dann mit anderen Junghunden in eine Gruppe und lebt derzeit in einer griechischen Pflegestelle im Haus. Sie kennt also noch nicht viel und ich will sie nicht überfordern. Erst mal schauen wie es so läuft. Für einige konkrete Situationen bräuchte ich aber noch tips. Zuerst werd ich sie mit Sicherheitsgeschirr ausführen logischerweise kann ich die also bei Hundebegegnungen nicht ableinen. Wie verhalte ich mich am besten? Einen Bogen machen? Den anderen Besitzer bitten, den Hund auch anzuleinen? Ich will sie ja nicht komplett isolieren. Was tu ich bei unerwünschten Verhalten am besten? ZB bei kläffen, wenn jemand am Gartenzaun vorbei geht? Das könnte ich mir vorstellen, machen Tierschutzhunde evtl. ganz gern? Ignorieren und ablenken? Meint ihr, sie friert mehr als andere Hunde, weils hier jetzt feucht und kalt wird und die bisher ja nur griechischen Sommer gibt? Soll ich ihr einen Mantel kaufen oder irritier ich sie damit nur unnötig? Vielen Dank und lieben Gruß. Myriam

      in Hundeerziehung & Probleme

    • BARF Neuling

      Ich möchte gern von trofu auf rohfütterung umstellen (Platinum) und habe Angst das mein Hund dann evtl Mangelernährt wird und das mit dem umstellen hört sich auch so mega kompliziert an

      in BARF - Rohfütterung

    • Neuling aus'm Ruhrpott :P

      Hallo ihr lieben Ich heiße Lea &' lebe mit 2 Hunden(Mischlinge),3 Katzen(2x Ragdoll,1x Maine Coon) und einigen Fischen im schönen Ruhrgebiet ! Ich bin neu hier und würde mich über Tips freuen ! Vielleicht liest man ja nochmal von einander Bis dahin ! LG Lea &' ihre Rasselbande

      in Vorstellung

    • Teilbarf und PH-Wert

      Hallo Alle! Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: Aus häufig diskutierten Gründen ist für mich Teilbarfen noch das beste Konzept. Morgens gibts frisch, Abends dann Arcana (getriedefrei). Mein Labbi verträgt das so auch gut und frisst Arcana fast lieber als Rohfleisch... Beim 'Gassi-Plausch' wurde mir jetzt gesagt, dass Teilbarfen den PH-Wert des Hundes auf Dauer negativ beeinflusst. Das hat mich jetzt doch recht stark verunsichert... Könnt Ihr das bestätigen? Wer weiß mehr?

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.