Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
amelia

Tränende Augen - wie äußert sich eine Bindehautentzündung beim Hund?

Empfohlene Beiträge

[ALIGN=left][/ALIGN]

Seit heute hat unsere Aimee verstärkt dunklen Ausfluß beider Augen.Bisher ließ sich das gut auswischen und fiel nicht weiter auf.Jetzt ist es etwas mehr geworden.Habt Ihr einen Tipp zur Pflege? Ich kenne das Auswischen der Augen mit warmem Wasser oder -bei Infektionen- mit steriler Kochsalzlösung. Für Menschen gibt es dann noch hömöopathische Tropfen( von WALA).

Ist das auch was für Hunde?

Grüßchen, Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du das untere Augenlid ein wenig runterziehst - vorsichtig - dann müsste es rot sein, zumindest war das bei Joss so.

Habe eine Augensalbe bekommen, mit Wollwachs.

Selbst rumdoktorn - schwierig, würd ich nicht machen, kenn mich mit sowas aber auch gar nicht aus ;)

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde das Sekret erstmal mit einem sauberen Tuch mit Wasser abwischen. Meine Maus hat das zur Zeit auch. Ich denke, es kommt davon, wenn sie durch die Wiesen flitzt und da was ins Auge bekommt.

Kannst ja mal nachschauen ob du einen Fremdkörper siehst, wenn du das Augenlied nach unten ziehst.

Du meinst Euphrasia? Ja, das kann man bei Hunden auch anwenden.

Und bitte das Auge nicht mit Kamillentee behandeln. Da sind Schwebstoffe drin, die reizen die Augen noch zusätzlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Sofort-Maßnahme wasche ich das Auge gerne früh und abends über 2 Tage mit Fencheltee aus (Kamille ist wirklich ungeeignet!!) - Fenchel beruhigt das Auge schon deutlich. Und i.d.R. hab ich dann erstmal wieder Ruhe.

Allerdings war der Ausfluss bei meiner Lütten bisher immer klar und nicht dunkel...

Wenn die Reizung am Auge nicht weg zu bekommen ist, dann ab zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dunklen Ausfluß würde ich schon mal den Tierarzt drauf schauen lassen. Julchen hatte Bindehautentzündung, ihr tränten die Augen, waren gerötet und klein, aber kein dunkler Ausfluß. Wir bekamen Augentropfen und dann wars innerhalb einiger Tage vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben grad das selbe problem. Hab in 2 stunden deswegen einen Termin beim Tierarzt.

Bei Jack sind wohl bläßchen auf dem dritten lid.

Die müssen heut abgeschabt werden.

Ich würde an deiner stelle zum Tierazt gehen.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.