Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Für alle Schulpferdereiter bzw. die, die es mal waren

Empfohlene Beiträge

oh wie klasse ist das denn - erinnert mich so an meine Reitzeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Köstlich - da werden Erinnerungen wach...

Equus mondus girthus: so habe ich mich gefühlt, als ich das erste Mal an der Longe war - huch war dat hoch :o (...das Pferd hatte ein Stockmaß von 1,52m ... :D )

Equus trottus horrendus: Hilfe!!! Das Pferd hat vergessen, dass ein Reiter auf ihm ist :o:heul:

Equus ignorus everythingus: Der erste Ritt ohne Longe - verdammt, ICH kann doch reiten :motz: - wieso merkt das Pferd das nicht (...es ist überall hingegangen, nur nicht dahin wo ich hin wollte :wall: )

Equus randomus stoppus: Wenn der Überraschungsmoment die Fliehkraft siegen läßt :wall:

Zum Sieger Fliehkraft gibt es eine nette eigene Erfahrung:

Beim Springunterricht den Oxer schon 2 x erfolgreich genommen (80 cm Höhe... :Oo ), nun bekam ich die Anweisung beim nächsten Mal meine Hände über dem Sprung auf dem Hals des Pferdes abzulegen (damit ich lerne, meine Hände nicht immer hochzureißen... :Oo )

Als Späteinsteigerin mache ich mir oft mehr Kopp als Gefühl... :Oo , weshalb ich mir beim Anreiten überlegte: WIE bekomme ich meine Hände auf den Hals???

Mir kam die Erleuchtung: Ganz einfach :klatsch: - ich schmeiße einfach meinen Oberkörper nach vorne, dann habe ich Gewicht auf den Händen...kann ja nicht schiefgehen.

Ich also beim Absprung den Oberkörper nach vorne geschmissen, lege meine Hände an den Hals...gleite ab und umarme den Hals meines Pferdes beim Sprung :o ...durch den Schwung geraten meine Beine aus den Bügeln...die Füße trommeln auf der kruppe meines Pferdes...und da mein Pferd kein Voltigieren gewohnt ist, fand es meine Füße dort nicht so wirklich gut platziert...und fasste dies als Aufforderung auf, nach dem sprung wild weiterzugaloppieren, mit mir als "Fähnlein" oben drauf...galoppierte auf die Absperrung zu... :o :o :o

meine augen wurden Untertassengroß, ich dachte nur noch: Bitte, NICHT SPRINGEN :o BITTE, NICHT SPRINGEN :o :o :o ...

Mein Pferd ist nicht gesprungen...sondern hat unmittelbar davor eine 90°-Kehre gemacht...

und ich bin der Fliehkraft folgend im hohen Bogen geradeaus über die Absperrung drüber, genau mit dem Teil meines Podex, der so GAR NICHT GEPOLSTERT ist ... auf dem dort echt harten Boden gelandet... :heul:

Ich bin danach den Oxer noch mal in Ruhe gegangen (als ich wieder Luft bekam und mein Pferd wieder ruhig war...) - aber am nächsten Tag bin ich die Treppe kaum noch runter gekommen... :wall:

soviel zur Fliehkraft... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fürchte, die meisten Schulpferde machen täglich einen viel zu harten Job, ohne dass es ihnen gedankt wird.

Mir war "mein" Equus Ignorus Everythingus" so sympatisch, dass ich es gekauft haben.

Ich hab's gründlich untersuchen lassen und es hat sich herausgestellt, dass es in Wahrheit ein Equus Invalidus ist. Aber es ist auch ein Schatzus Maximus und wird das hoffentlich noch für lange Zeit bleiben. :)

Hätte ich es beser vor Kauf untersuchen lassen sollen? Aus Sicht des Tieres ganz sicher nicht!

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.