Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
diana0602

Hundetausch in Bochum?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich suche übergangsweise (für einige Monate) jemanden, der meinen kleinen Rüden (Maltesermischling, 6 Monate alt) täglich von Montag bis Freitag ein paar Stunden betreuen möchte, während ich in der Uni bin. Leider ist es mir aufgrund meiner derzeitigen Wohnlage nicht möglich, in der Mittagspause nach Hause zu fahren und mich selbst um ihn zu kümmern, da ich im Moment noch zur Uni pendeln muss. :( Der Wohnungsmarkt in Paderborn ist nämlich eine solche Katastrophe, dass ich nach langer Suche immer noch keine Wohnung gefunden habe, in der ein Hund gestattet ist.

Da mein Geldbeutel leider mehr als mager ist, könnte ich anbieten, im Gegenzug einen anderen Hund zu mir zu holen und zu betreuen, wenn Herrchen oder Frauchen mal keine Zeit haben.

Bobo ist ein ganz lieber, versteht sich mit jedem Hund und jedem Menschen, ist allerdings aufgrund seines Alters manchmal noch sehr stürmisch. In der Wohnung ist er allerdings sehr ruhig und angenehm.

Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen, denn wenn ich niemanden für meinen Kleinen habe, kann ich leider auch nicht anfangen zu studieren. :(

Liebe Grüße

Diana und Bobo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann Dir leider nicht helfen, frage mich aber gerade, wieso man sich denn in dieser Lebenssituation einen Hund anschafft ... wäre doch einfacher gewesen, erstmal alles zu klären und dann den Hund dazu zu holen ... ??????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann dir leider auch nicht helfen.

Frage mich das wie meine vorgängerin auch, ich meine du Studierst doch nicht erst seit 2-3 Wochen oder? Sowas plant man ja Monate/Wochen vorher. Und wenn Du sagst das dein Schatz erst 6 Monate alt ist. Ist es schon sehr fraglich, klar darf man sich als Student/in auch einen Hund anschaffen, aber doch erst, wenn alle Situationen geklärt sind ?!

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

mh erkundige dich mal. In mehreren Unis sind Hunde gestattet. Allerdings nur wenn sie ruhig unterm Tisch liegen.

Edit: klar weiß man das vorher, aber ihr jetzt Vorwürfe machen bringt ja auch nichts mehr. Jetzt ist der Hund einmal da und man muss sehen wie man klarkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorwürfe bringen doch jetzt nichts....es wird doch versucht das Problem zu lösen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorwürfe bringen sicher nix, aber es regt vielleicht andere mal zum Nachdenken an.

Schau mal bei

http://www.gassi-gassi.de

http://www.betreut.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben, es geht nicht um Vorwürfe, aber mal fragen, wie es zu so einer Situation kommt, sollte erlaubt sein. Und da ein Forum öffentlich ist, kann manch Nachfrage auch Dritten helfen, richtige Entscheidungen zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schließe mich mal wieder Cartolina an! Wollte auch nur Wissen..

Aber schau auch mal hier www.tierhelden.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähm, Leute, habt ihr euch schonmal um einen Studienplatz an mehreren Unis beworben?

Habt ihr dann auch überall gleichzeitig Wohnungen gemietet und dann allen nicht passenden abgesagt oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaaa, aber als ich in's Studium gegangen bin, habe ich meinen Studienwunsch voran gestellt und 4 Jahre auf einen eigenen Hund verzichtet, da ich auch in's Ausland wollte und nicht wusste, wie das mit Wohnung und allem drum und dran klappen würde.

Naja, egal, nun heißt es halt Lösung suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ernährung und Verhalten beim Hund / Interaktiver Vortrag in Bochum

      "Du bist, was du isst" gilt auch für Hunde

      Ich freue mich, meine Kollegin Jennifer Jäckel von der Hundeschule Fellwechsel in Velbert (https://fellwechsel.de/) 
      für dieses spannende und wichtige Thema als Referentin gewonnen zu haben: 

      // Die Ernährung des Hundes hat Einfluss auf sein Verhalten - durch eine individuell angepasste Ernährung können wir unterschiedliche Verhaltensprobleme unseres Hundes zum Positiven verändern, bspw.: Unruhe, Nervosität, Aggression, Unsicherheit und Panikattacken, Suchtverhalten (bspw. Balljunkies), Lethargie, Konzentrationsschwäche oder auch Gereiztheit.

      Dabei spielt die grundlegende Form der Ernährung (Barf, Trockenfutter, Nassfutter...) keine Rolle. Wichtig ist die Zusammenstellung des jeweiligen Futters. 

      Im Rahmen dieses interaktiven Vortrags lernen wir die Gehirnchemie des Hundes etwas genauer kennen, begreifen Zusammenhänge zwischen Aminosäuren und Hormonen und Verhalten und besprechen individuelle Fragen zur Fütterung. 

      Als Grundlage hierfür lernen wir auch, wie wir den täglichen Futterbedarf unseres Hundes selbst berechnen können.

      Gute Ernährung ersetzt kein Training, aber sie bietet ein solides Fundament für erfolgreiches Training. 

      Alle Teilnehmer/innen werden gebeten, einen Taschenrechner (wenn vorhanden) und einen Zettel mit Angaben zum jeweiligen Futter mitzubringen. Hierauf sollte notiert sein: Inhaltsstoffe, Mengen, analytische Bestandteile und Zusatzstoffe.
      Wir freuen uns auf einen spannenden und erheiternden Nachmittag mit Euch.     Termin: Samstag, 2.Juni 2018 von 17.30 Uhr - 20.30 Uhr 
      Referentin: Jennifer Jäckel / Hundeschule Fellwechsel
      Gastgeber: Eva-Maria Servatius / Hundeschule Bochum bellt 
      Teilnahmebeitrag: 30,-€ p. P.
      Dauer: 3 Stunden
      Verbindliche Anmeldung bitte per Mail an giblaut @ bochum-bellt.de 
      Die Teilnahmegebühr ist vor Ort zu entrichten.
      Veranstaltungsort: Auf´m Kamp in Wattenscheid-Westenfeld
      Anfahrt: https://www.bochum-bellt.de/kontaktformular/trainingsgelaende/  
       

      in Seminare & Termine

    • Orthese aus Bochum suche Erfahrungen

      ich suche hundebesitzer zwecks erfahrungsaustausch, die sich auch in bochum eine orthese für ihren hund  fertigen ließen. wir haben riesige probleme damit.

      in Hundekrankheiten

    • Suche Physiotherapeuten Raum Bochum

      Huhu,   kennt jemand eine gute Physio im Raum Bochum?   Der Hund meiner Freundin läuft irgendwie etwas unrund und der Muskel der Hinterhand ist auf der einen Seite etwas schmaler geworden.  Altersbedingt kann es nicht sein da Lucky noch keine 2 Jahre alt ist.  Er läuft auch nicht immer unrund, erst wenn er schneller läuft.  Schwer zu beschreiben aber deshalb soll da ja mal jemand drauf gucken. 

      in Hundekrankheiten

    • Gassi-Freunde in Bochum und Umgebung gesucht

      Hallo zusammen,   meine kleine Mischlingshündin (Malteser-Shi-Tzu-Yorki) Milly und ich suchen nach netten Gassi-Freunden, mit denen wir gern regelmäßig (oder auch nur ab und zu) schöne Spazierrunden drehen würden. Vielleicht bekommen wir ja sogar eine schöne Gruppe für ein regelmäßiges Spiele-Treffen zusammen? Würden uns beide sehr darüber freuen ;-)   Viele liebe Grüße, Carina

      in Spaziergänge & Treffen

    • Übernachtungsmöglichkeit mit Hund in Bochum gesucht

      Hallo zusammen!   Wir sind im März für ein Wochenende in Bochum und haben heute beschlossen wenn wir schon da sind auch noch einen Besuch bei Starlight Express mitzunehmen. Da wollten wir eh schon lange mal rein.   Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten für 2 Personen vom 12. auf den 13.3.2015.   Uns reicht eine einfache Pension/Hotel, Hauptsache ein Bett und ein Dach über dem Kopf und natürlich sollten 2 Hunde kein Problem sein.   Vielleicht weiß uns ja jemand hier was wo wir unterkommen könnten? Wir wären sehr dankbar!    

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.