Jump to content
Hundeforum Der Hund
LiWiGe

Das bin ich

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

mein Name ist Lilo und ich komme aus Paderborn. Ich bin über 50 und bekomme in in ca. 2 Wochen meinen ersten Hund. Es ist eine kleine Kooikerhondje-Mischlingshündin. Allerdings merkt man dem Elternteil, der ein Mischling ist, überhaupt nicht an, dass er ein Mix ist. Weder vom Aussehen noch vom Temperament. Ich habe meinen Welpen schon Luna taufen dürfen, als er gerade mal 2 Wochen alt war und ich habe ein Bildchen von ihr als Avatar hochgeladen :so

Ich habe sehr viel Zeit für einen Hund und ich hatte die letzten Monate hindurch das Glück mich mit einem Border Collie Mischlling ganz anspruchsvoll beschäftigen zu können und der hat mich auf den Geschmack gebracht. Deswegen wollte ich auch einen lernbegeisterten und unternehmungfreudigen Hund, der auch mir etwas abfordert. Nur zu groß sollte der Hund nicht sein. Deswegen hatte ich erst an einen Mini Australian Shepherd gedacht, aber dann bin ich eher zufällig auf die Kooikerhondje gestoßen und da bin ich ganz neugierig geworden.

Also habe ich mich mich über die Rasse schlau gemacht und was ich so in Erfahrung bringen konnte, hat mir gefallen. Ich kenne mittlerweile auch einige Kooikerhondje persönlich und ich habe mich dann ganz bewusst für einen Verrtreter dieser Rasse entschieden, auch wenn mein Lunchen jetzt nicht ganz reinrassig ist. Aber das ist mir ehrlich gesagt auch schnuppe. Die Elterntiere sind wohl auf, sehr umgänglich und putzmunter und mein Lunchen entwickelt sich auch gut und das ist mir persönlich das Wichtigste.

Mit Luna ist echt ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen. Es hat lange Zeit so ausgesehen, dass wir keine Tiere halten dürfen, weil ein Familienmitglied bei uns nach einer Nierentransplantation mit einer Immunsuppression leben muss, damit das Organ nicht abgestoßen wird. Deshalb ist uns von einem Haustier (Hund oder Katze) abgeraten worden, weil sie potentielle Keimträger wären.

Mittlerweile hat sich da etwas geändert, weil eine Studie belegt, dass Transplantationspatienten mit Haustieren (in Bezug auf Hunde und Katzen) keine erhöhte Infektionsrate aufweisen, wenn sie sich an bestimmte Hygiene-Empfehlung halten und die lassen sich gut umsetzen, weil ich völlig gesund bin und der Hund für mich ist.

Um mich auf Lunas Einzug vorzubereiten, habe ich jetzt schon einige Bücher gelesen. Außerdem hat meine Nichte letztes Jahr einen Welpen groß gezogen und da hab ich auch schon einiges mitbekommen. Seit einiger Zeit lese ich nun auch im Forum Dinge nach und da habe ich mir gedacht, dann kann ich mich auch gleich hier anmelden. Irgendwie hat mir das ganz gut gefallen, was ich bisher hier so gelesen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. Habe gerade schmunzln müssen. Mäusebier ist ja ein cooler Namer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ein " herzliches Willkommen " von meiner INA und mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
11752424ae.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

5311756.jpg

Schön, dass du dir jetzt deinen Herzenswunsch erfüllen kannst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, :winken:

post-25262-1406419832,78_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Herzlich Willkommen... :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

1z37c09.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
9-de-616b9339f46b5072dede1471370e581f.ip_93.206.154.35.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.