Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

wer kennt dieses problem?

ich hab 2 kleine hunde die ständig ob tag oder nacht

spaziergänger anbellen-grundlos-wer weiss einen rat dieses verhalten in den griff zu bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du mal versucht, die beiden abzulenken?

Leckerlies oder Spielzeug vor die Nase halten, wenn du siehst, euch kommen Leute entgegen und bevor das Gebelle losgeht.

Oder einfach mal ein paar Winkel einschlagen, immer wieder vor und zurückgehen, lenkt auch ab und der Blickkontakt zu den "Opfern" wird immer wieder unterbrochen.

Was hast du für Hunde?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

beide hunde sind mischlinge-ein spitz-dackel-mix und der andere ein lhasa apso-yorkie-mix.

das mit den leckerlies oder spielzeug habe ich bereits probiert nur der lhasa-mix macht sich nichts daraus und bellt ganz energisch weiter-und dann macht der andere hund mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, bei zwei Hunden ist das ein Problem, die heizen sich dann gegenseitig auf!

Probiers mal mit den Winkeln, immer wieder die Richtung ändern, bis du an den Leuten vorbei bist.

Sieht vielleicht für Aussenstehende etwas komisch aus, wenn du wie orentierungslos durch die Gegend läufst, aber immer noch besser, als wenn die beiden jeden anblaffen!

Ich hab bei meinem Boomer die Erfahrung gemacht, wenn ich die Leute von weitem schon anspreche, gehts!

Sei einfach ganz freundlich, und grüss alle Leute schon von weitem!;)

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat denn der der immer bellt kein Interesse an irgend etwas? Ein bestimmtes Spiel, ein Ball, ein Stofftier?? Wenn schon keine Leckerchen..

Du kannst es im Härtefall ja auch so machen, daß Du sie Zuhause nicht mehr fütterst. Das Futter nimmst Du mit zum Gassi (geht natürlich nur mit Trockenfutter).

Du bietest ihnen das Futter an, wenn jemand kommt, nehmen sie es sind sie ja ruhig, nehmen sie es nicht und entscheiden sich für´s Bellen kriegen sie eben nichts und hungern. Dann bietest Du eben beim nächsten Gassi wieder an. Nach kurzer Zeit werden sie sich sicher für´s Futter entscheiden... aber es ist natürlich hart dann Zuhause den bettelnden Blicken zu widerstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.