Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
black jack

Geschirr - welches?

Empfohlene Beiträge

Ich brauch für den Riesenschnauzer ein Geschirr quasi funktionslos bzw. zum mitführen.

Aber trotzdem soll es ihm gut passen und optisch sichtbar sein.

Welches ist besonders für einen grossen Hund geeignet?

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde ein Doppelkreuz oder Kreuzgeschirr mit Handschlaufe vorschlagen.

So in der Art :

(Kreuzgeschirr)

11893833ik.jpg

Vorteil :

Rutschfest, stabil, die Handschlaufe ist praktisch zum festhalten - kurzen mitführen des Hundes.

Bekommen tust du die Geschirre z.B. bei Modog und Steinmuhlys

www.modog.at

www.steinmuhlys-shop.de

Ansonsten kann ich auch Camiro empfehlen :)

www.camiro-heimtierzubehoer.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also ich finde diese hier für mich und meine Hunde ideal

sie laufen damit gerne , sind mit Neopren gepolstert, leicht zu reinigen , optisch schön und individuell gestaltbar halten einiges aus als Zusatz hab ich ein Klettfeld für Logos anbringen lassen , so kann ich immer wechsel.

11906101fo.jpg

11906102dx.jpg

ich mag die Sattelgeschirre nicht, sind mir zu schwer und ich hb den Eindruck sie laufen damit nicht so gerne und haben weniger bewegungsfreiheit- auch Norweger mögen sie nicht so

ich hab grade nen Roesenschnauzer mit Neonorangenen Geschrr vor Augen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder das Julius K9 Geschirre. Sind Optisch wie auch praktisch meine Liebelingsgeschirre ;)http://www.k9-deutschland.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Oder das Julius K9 Geschirre. Sind Optisch wie auch praktisch meine Liebelingsgeschirre ;)http://www.k9-deutschland.de/

Ja finde ich auch. Ich habe für unseren Sam das Gurtbandgeschirr gekauft. Und ich finde es passt super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von K9 würde ich abraten.

Wenn K9, dann nur das IDC-Belt (Gurtbandgeschirr), der Rest sitzt bei den meisten Hunden bescheiden und schränkt die Bewegung der Vorderbeine aufgrund der Form ein.

Der Sattel passt auch den wenigsten Hunden optimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Louis gerade erst ein Norwegergeschirr von Blair anfertigen lassen.

Das ist bisher das am besten sitzende Geschirr was wir je hatten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich grad echt überfordert aber danke!.Muss ich ihm doch irgendwo eins machen lassen?

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe für Natas mehrere Varianten.

Unter anderen K9, Norweger Geschirr von Blaire und ein normales Führgeschirr von Camiro. Von Blaire besitzen wir gleich *überleg* 5 Stück, mittlerweile dürften alle ca. 5 Jahre alt sein und ich kann mich nicht beklagen.

K9 besitzen wir 3 (eigentlich 4 aber wo das 4te hin ist - keine Ahnung). Am Anfang sind sie in der Tat sehr starr, mittlerweile haben sich alle Komponenten angepasst.

Persönlich würde ich mir aber keines mehr kaufen, Maurash hat die Gründe dafür bereits erwähnt.

Das Camiro Geschirr/normale Führgeschirr besitzt er am längsten, auch hier ist alles noch Tiptop.

Mir gefallen die Norweger Geschirre am besten, allerdings benötigen wir das Geschirr auch nicht zu Ausbildungszwecken etc. sondern er trägt sie eigentlich nur ab und an weil es mir gefällt.

Edit:// welche mir persönlich auch noch gut gefallen sind die Geschirre von Hurtta. Da wir von Hurtta allerdings nur ein Halsband besitzen kann ich nicht sagen wie gut die Geschirre nun wirklich sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für meinen Dicken habe ich bis jetzt einiges an Geschirren durch.Gelandet bin ich letztendlich beim Safety Kurzgeschirr vom Uwe Radant.Das ist Quasi ein Alleskönner,zum Radfahren,Führen und als Sicherheitsgeschirr im Auto.Das Geschirr ist suuper leicht,trocknet wahnsinnig schnell,sitzt klasse und hat auf dem Rücken eine Lasche dass der Karabiner nicht auf die Wirbelsäule aufschlagen kann.Der Brustbereich ist gut ausgearbeitet und Beinfreiheit ist optimal.Sollte der Hund am Fahrrad mal ziehen,so kommt der Zugpunkt von oben und es würgt nicht am Hals.Ich würde kein anderes mehr kaufen.Und der Hund wird im Dunkeln gesehen.Wichtig ist für Ausbruchskünster auch ,dass das Geschirr so sitzt,dass er nicht raus kommt.

Das K9 habe ich auch,aber liegt nur noch im Schrank,ist viel zu schwer.

Die normalen Gurtbandgeschirre haben meist an der Brust einen Ring und der kann drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.