Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Cebelia

Schäferhundkeratitis

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bei meiner Hündin wurde Schäferhundkeratitis diagnostiziert.

Symptome waren vorher nicht aufgefallen, da sie auf dem Auge schon blind war, als wir sie aus dem TH holten. Deshalb sind Rötungen kaum zu sehen. Vor ein paar Monaten hatten wir das Auge beim Augenspezialisten ansehen lassen, da waren noch keine Auffälligkeiten, nur daß es sehr dunkel war. Erst jetzt als sich eine Art kleiner roter Eiterpunkt auf der Pupille zeigte, war es auffällig, und wir gingen gleich zum TA. Dort wurde ein Farbtest gemacht, der die Diagnose brachte.

Sie soll täglich zwei Salben bekommen. Optimmune (1xtgl.) und Vidisic (mehrmals tgl.). Und wir sollen darauf achten, ob sich das andere Auge auch verändert.

Nun meine Frage (sorry, typisch samstags nachmittags hat man Fragen, die der Tierarzt nicht beantworten kann, da geschlossen). Macht es Sinn, das andere Auge gleich vorbeugend mit der Vidisic mitzubehandeln? Die Vidisic soll doch eine Art Tränenflüssigkeit-Ersatz sein, hat die TÄ erklärt. Und wenn ein Hund zuwenig Tränenflüssigkeit produziert, müßte es doch sowieso beide Augen betreffen. So wäre es doch logisch, das gesunde Auge sozusagen zu befeuchten und einer Erkrankung vorzubeugen.

Schaden kann die Salbe ja nicht, aber mich interessiert, ob es überhaupt Sinn macht. Was meint Ihr?

Ich hatte schon viel gegoogelt bezüglich Schmerzen. Lt. Internet wäre die Krankheit nicht schmerzhaft, die TÄ sagte aber, daß es Schmerzen verursachen würde. Weiß jemand genaueres? Den Kopf reiben o. ä. macht meine Hündin jedenfalls nicht. Aber Ihr wißt ja selbst, daß Hunde nicht gleich zeigen, wenn es weh tut.

Danke!

LG Cebelia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zu einem tierärztlichen Augenspezialisten gehen und dort alles nachschauen lassen.

Dort bekommst Du auch alle Infos die Du brauchst!

Hier ein Link :http://www.tieraugenpraxis.de/default.aspx?pageId=18&subid=8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.