Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BeSt

Spaghetti nach Thai Art

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich stelle hier einmal eines meiner eigenen "Freestyle cooking" Kreationen vor.

Man braucht:

Lauch,

Karotten,

Tomaten,

Shrimps und

1 Dose Kokosmilch

Und Natürlich: Spaghetti (oder Nudeln nach Wahl) und etwas Öl

Zum würzen eignen sich hierzu Bunter Pfeffer, Chiliflocken oder Tabasco Sauce. Ich verwende hauptsächlich Chiliflocken um den süßlich-scharfen Geschmack den man aus der Thai-Küche kennt zu erreichen.

Also:

Lauch nudelig schneiden, Karotten und Tomaten klein schneiden und

mit ein bisschen Öl in einem Topf anschwitzen.

Danach gibt man die Shrimps dazu und brät diese mit an.

Wenn das Gemüse und die Shrimps eine schöne goldige Farbe haben, schüttet ihr die Kokosmilch dazu. Kurz aufkochen lassen und unter die bereits aldente gekochten Nudeln geben und servieren!

Mahlzeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und, das schmeckt? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Gäste waren begeistert und darunter ist ein Chefkoch gewesen, der das übrigens an den Tagen darauf in einem 4 Sterne Hotel gekocht hat. Also, ja......ich denke es schmeckt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uii dass werd ich dann wohl mal probieren. Sorry für mein misstrauen :D

Und OT: Herzlichen Glückwunsch zum "Nur ma schauen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, dass hört sich wirklich lecker an, werde ich nächste Woche mal ausprobieren.

Danke fürs einstellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mmmhhhhh, das klingt gut! Muss ich unbedingt mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich glaub das werd ich mal testen.

hört sich echt lecker an

Edit: allerdings ohne shrimps, Tiere aus dem Wasser mag ich gar nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich in der Tat sehr lecker an. Werde ich bestimmt mal nachkochen.

Nur das ich die Shrimps durch Huhn ersetze. Seitdem ich Garnelen im Aquarium halte (oder es zumindest versuche) kann ich die nicht mehr essen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider mag ich keine Kokosnuss.. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es auch schon einmal mit Putenfleischwürfeln versucht, war nicht ganz das selbe, aber trotzdem nicht schlecht!

Danke für eure Kommis, das zeigt wenigstens auch wieder, wozu Männer in der Küche fähig sind!

:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Thai & Friends - ein Hundeleben ;)

      Da Fotografieren eine meiner Leidenschaften ist, möchte ich in diesem Thread immer ein paar aktuelle Bildchen von meinem Hund und diversen Hundebkanntschaften aller Art einstellen. In der Hundefotografie bin ich noch recht frisch - daher sind die Bilder nicht duchweg perfekt - aber ich arbeite dran Übrigens suche ich IMMER ambitionierte vierbeinige Modelle für kostenfreie Shootings im Kreis Mettmann / Düsseldorf. Egal ob Tuniere, Freizeit oder Portrait. Meldet euch bei Interesse gerne bei mir. LG Christina

      in Hundefotos & Videos

    • Bolognese-Soße für Spaghetti - ohne Tomaten bitte!!!!!

      Hallo, ich suche ein Rezept für Bolgonese Sosse, aber bitte ohne Tomaten!!!!!

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Spaghetti-Salat mit Rucola und Pesto Verde

      250 g Spaghetti 2 EL Olivenöl 500 g Champignons 2 Frühlingszwiebeln -in feine Ringe geschnitten 1/2 Gl Bertolli Pesto verde 125 g Mozzarella di Bufala 250 g Tomaten -Kirschtomaten 1 EL Zitronensaft 1 EL abgeriebene Schale -einer unbehandelten Zitrone 1 Handvoll frische Zitronenmelisse 1 Bd Rucola 5 getrocknete schwarze Oliven groben bunten Pfeffer und Salz Zubereitung: Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest garen, beim Abgießen 1/4 Tasse Nudelwasser aufbewahren. Champignons gegebenenfalls putzen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mozzarella in 1 cm große Würfel schneiden, Kirschtomaten halbieren. Champignons zusammen mit den Zwiebeln in Olivenöl wenige Minuten anbraten, dabei die Pfanne immer hin und her schieben und so wenig wie möglich mit dem Kochlöffel rühren. Pesto und Nudelwasser zugeben. Die Nudeln mit den Champignons und den übrigen Zutaten vermischen und abschmecken. Kalt oder warm servieren.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Nochma Nudeln: Spaghetti all'Amatriciana

      Spaghetti all'Amatriciana Zutaten: 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 50 Milliliter Olivenöl 200 Gramm Speck fett 100 Milliliter Weisswein 1 klein grüne Chilischoten 800 Gramm Tomaten aus der Dose Salz 400 Gramm Spaghetti 100 Gramm Pecorino gerieben Zubereitung: Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen, die Zwiebel klein hacken, den Knoblauch grob hacken und in heissem Olivenöl andünsten. Fetten Speck in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebel und dem Knoblauch geben, ca. 5 Minuten anbraten. Weisswein angiessen und kochen bis er verdunstet ist. Die grüne Chilischote von den Kernen befreien, in dünne Scheiben schneiden und mit den Dosen-Tomaten in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken. Etwa 30 Minuten köcheln lassen. Spaghetti bissfest kochen. Die spaghetti zu der Sauce geben und unterheben. Die Spagehtti in eine vorgewärmte Schüssel geben. Mit Pecorino bestreuen. Sofoert servieren.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Spaghetti mit Cocktailtomaten

      Vielleicht endlich mal etwas, das Manne auch essen würde. ... 4 Portionen Zutaten: 700g halbierte Cocktailtomaten Salz und Pfeffer 250g geriebener Parmesan 2 gepresste Knoblauchzehen 100g ohne Fett geröstete Pinienkerne 1 Bund Basilikum (Blättchen) 6 EL Olivenöl, evtl. bis 8 EL 500g Spaghetti Zubereitung: Halbierte Tomaten in eine große Schüssel geben, kräftig salzen und pfeffern. Parmesan darüber geben und den gepressten Knoblauch. Pinienkerne drüber verteilen, danach das Basilikum darüber streuen. Olivenöl darüber träufeln. Das Ganze ziehen lassen, gerne auch über Nacht. Wasser aufsetzen, die Spaghetti bissfest kochen und heiß unterheben und genießen! Die "Soße" erwärmt sich nur durch die Spaghetti. Ist ein leckeres Essen an heißen Tagen und lässt sich auch für Besuch gut vorbereiten. (Daher kommts ursprünglich)

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.