Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
vanessa220593

Meine Hunde fressen alles an

Empfohlene Beiträge

Guten tag

ich habe mal eine frage ich habe 2 Hunde beide sind ca. 6 Monate alt es sind Jack Russel.

wenn ich nicht zuhause bin egal ob es lange oder kurz ist die machen mir alles kaputt ich pack schon alles nach oben wo sie nicht dran kommen...

jetzt gehen sie an den Fußleisten an der Tapete und was die noch so finden...

die machen das aber nur wenn ich nicht da bin was kann man dagegen machen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die Hunde vielleicht gelangweilt?

Was machst du vorher mit ihnen?

Hast du sie langsam an das Alleinsein gewöhnt?

Haben sie Boxen an die sie gewöhnt sind?

Wie lange läßt du sie allein?

Was bietest du ihnen in dieser Zeit an?

Wie kommst du sonst mit ihnen klar? - Du schreibst du hast 2, da stellt sich mir automatisch die Frage, ob die beiden sich an dir, oder eher aneinander orientieren.

Viele Fragen und wenig Hilfe - ich weiß, aber es ist sehr schwer etwas zu raten, wenn man so wenig von euch weiß ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch eine weitere Frage: ist der Zahnwechsel abgeschlossen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schließe mich Arche Noah an..sie sind nicht ausgelastet

Du gehst richtig zu fordern und aus zu powern ,versuch sie an die Box zu gewöhnen das macht die Sache viel einfacher.Nun pubertieren sie auch ,was das nicht so einfach macht aber Jackis sind anspruchsvoll..geb ihnen eine Aufgabe.

Letzte Instanz Nelkenöl aus der Apotheke einfach drauf tröpfeln...riechen geht am Anfang aber ins Maul wie z.B ankauen und lecken ist ein No Go mögen sie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass das alleine bleiben trainingsmäßig noch nicht abgeschlossen ist. Die beiden sind erst 6 Monate alt. Und zu zweit, da kann man natürlich schön zusammen Blödsinn machen.

Direkt vor dem alleine bleiben zu viel auspowern, würde ich nicht machen. Wenn sie dann hoch gepusht sind und dann alleine bleiben müssen, ist die Gefahr, dass die in der Wohnung weiter machen zu groß.

Boxentraining mit ZWEI Boxen wäre eine Möglichkeit.

Ebenso die Hunde im Haus, wenn Du dabei bist, öfter mal auf ihren Platz schicken und in der Bewegung einschränken. Also Nähe und Distanz auch dort kontrollieren.

Mit beiden voneinander getrennt auch noch mal das alleine bleiben üben, das kann für später nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.