Jump to content
Hundeforum Der Hund
Picara

Schilddrüsenunterfunktion oder eine andere Krankheit?

Empfohlene Beiträge

Meine Hündin Picara ist lustlos, will nicht mehr rennen/spielen, schläft viel, liegt bei 40 Grad auf unserem Südbalkon (wir leben in Ägypten) in der Sonne und wird dicker, obwohl sie nichts anderes zu fressen bekommt....

Wir waren bei einem Tierarzt, der Ihr Sanostol (Vitamine aus D, eigentlich wenn Kinder nicht mehr essen wollen und dies ist bei ihr nicht der Fall) verabreicht hat und daraufhin war sie auch ca. 3 Tage etwas agiler, nun ist das wieder vorbei... Da dieser Tierarzt sich auf unsere Anrufe nicht mehr zurück gemeldet hat, wir wollten ein großen Blutbild machen lassen da ich gelesen habe, es könnte eine Schilddrüsenunterfunktion sein, waren wir heute bei einem anderen. Der meinte aber, es sei alles OK mit ihr (hat sie abgetastet und gehorcht) und sie hätte eine hormonelle Umstellung. Warum? Picara ist 3,5 Jahre alt und die Kastration ist ca. 2,5 Jahre her. Er hat ihr Blut abgenommen und will nun schauen. Für das Geld was er genommen hat, macht er aber bestimmt kein großes Blutbild...

Kann mir jemand hier einen Rat geben? Wäre super, da ich mir echt Gedanken um Picara mache. Wir haben sie als Welpe mit grade 3 Wochen gefunden und sie war immer fit und agil und nun ist sie nur noch müde....

Vielen Dank schon einmal :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja er meinte wir sollten viel mit ihr rausgehen. Wir gehen aber 4x täglich... morgens und abend ca. ne Stunde (in die Wüste wo sie richtig rennen können oder könnten, meine 2 anderen tun dies auch) und mittags und spät abends noch mal ca. 15 min zum Pippi machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

um die Schilddrüse untersuchen zu lassen, müssen bestimmte Werte genommen werden, die sind bei einem normalen großen Blutbild nicht dabei. Weißt du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ähnlich war es bei meiner Hündin auch, lass die Blutwerte checken und den T4 Wert dann weißt du mehr

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die Bestimmung einer SDU brauchst du folgende Werte :

T4 µg/dl

Normwerte (referenzbereich) : 1,4 - 3,5 Mittelwert :2,45

freies T4 ng/dl

Normwerte : 0,85 - 2,3 Mittelwert : 1,575

T3 ng/dl

Normwerte : 35 - 70 Mittelwert : 52,5

freies T3 pg/ml

Normwerte : 1,6 - 3,5 Mittelwert :2,55

und TSH

großes Blutbild finde ich aber auch sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.