Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
roxy_herzerl

Hundeschule ein absolutes MUSS ?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hier lese ich sehr oft, dass bei fast jedem Problem das auftaucht, der Besuch einer Hundeschule oder eines Hundetrainers geraten wird.

Ich dachte zuerst auch, dass wir unbedingt eine Welpenschule besuchen müssen. Nun aber komme ich ins Zweifeln. Muss es unbedingt sein. Meine Kleine kann schon die Grundkommandos, geht brav an der Leine und hat kein Problem mit anderen Hunden oder Menschen. Sicherlich würde ihr es Spass machen, aber man kann sich aus dem Internet und aus Büchern viele Informationen über Hundeerziehung holen.

Seid ihr alle mit euren Hunden in der Hundeschule/Welpenschule gewesen bzw. findet ihr Hundeschule absolut wichtig ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

es gibt viele, die sagen "Geh nicht" und andere sagen "Geh".

Ich bin der Meinung wenn Probleme auftauchen sollte man sich schon Hilfe suchen alleine Tipps dann vom Forum oder vom Buch bei schwierigen Sachen ist blöd, und Welpenstunde ist eig. auch nie verkehrt weil der Hund dann sozialkontakte hat und auch bestimmte Sachen lernt. Wenn du aber sagst, dass dein Hund genügen Hunde zum Spielen hat (evt. auch noch jüngere) und du eig. nicht gehen willst, dann würde ich sagen dass es kein MUSS ist

Ich war und habs nie bereut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also ich persönlich gehe nicht in die Hundeschule. Ist aber auch net der erste Hund(wobei fdie beiden vorher auch nie ne Hundeschule von innen gesehen haben).

Ich denke schon, dass auch Ersthundebesitzer, die mit Eifer dabei sind und sich Tips auch Büchern und Internet holen, die Grunderziehung ohne Hundeschule packen. Sobald es an Sport geht, bin ich dann aber definitiv für den Besuch der Hundeschule oder des Hundeplatzes. Und natürlich bin ich auch dafür, wenn Welpen ubd Junghunde anderweitig kaum Hundekontakt haben.

Aber sonst? Nee, mit der entsprechenden Lernbereitschaft und dem Willen, zu Üben und nichts schleifen zu lassen.. Da brauchts net unbedingt ne Hundeschule..

Edit: bei Problemen ist Hilfe nie Verkehrt, bevor man selbst anfängt rumzudoktern..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gibt einfache Hunde mit denen man nicht muss. Ich würde aktuell noch mit jedem gehen, weil einem jemand auf die "Finger" schaut und auf Fehler aufmerksam macht. Zudem find ich kontrollierte Sozialkontakte vor allem am Anfang wichtig und dass der Hund möglichst viele verschiedene Rassen und deren Sprache kennenlernt. Mit Hiro war ich in drei (!) verschiedenen Welpenstunden. Find es geht um mehr als nur Sitz, Platz und an der Leine gehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wollten mit unserem Welpen schon alleine deswegen in eine Hundeschule, weil

a) zu erwarten war, daß der Hund etwas größer wird und daher zwingend gehorsam sein muß und B) Männe und ich denselben Packan bei der Erziehung haben wollten.

Rein für die Erziehung hätte Jacki das nicht gebraucht (weil sehr leichtführig), aber sie ist in oder dank der Hundeschule selbstsicher geworden, weil wir immer ganz unterschiedliche Sachen trainiert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer Spaß dran hat oder es braucht, weil der Hund problematisch ist ... aber sonst ... Hin zwingen muss sich niemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde Hundeschule ist kein Muss, aber es ist sinnvoll bei manchen Hunden, vorausgesetzt es ist eine gute Hundeschule mit wirklich kompetenten Trainern.

Mit Ivy war ich in der Welpenstunde und anschließend im Junghundekurs. Ich fand es aufjedenfall wichtig, vor allem auch wegen dem Kontakt zu anderen Hunden.

Es tut auch einfach gut zu wissen, man hat Unterstützung bei aufkommenden Fragen

und Problemen.

Ich finde es aber wichtig, dass die Trainer wirklich Ahnung haben und auch individuell auf jedes

Mensch-Hund Team eingehen.

Ich würde mich heute nicht mehr "blind" auf die Aussage eines Trainers verlassen. Es ist auch wichtig auf sein Bauchgefühl zu hören, gewisse Dinge zu hinterfragen und sich selbst eine Meinung zu bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Müssen tut man das sicher nicht, bei manchen Problemen ist es hilfreich, wenn man keine hat, machts aber einfach auch Spaß, Mensch wie Hund, also warum nicht? Würds mir keinen machen würde ich nicht gehen. Probleme hab ich mit meinem Hund keine. Ich geh trotzdem mehr als 1x die Woche hin. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange keine Probleme auftauchen, bei denen ich nicht mehr weiter weiß, wird mich keine Hundeschule mehr sehen. Und wenn, wirds glaub ich schwierig einen Trainer zu finden dem ich vertraue ....

Mit Shippo war ich damals ganz vorbildlich in der Welpenschule, hab mir auch nichts dabei gedacht, das die "Trainerin" nicht auf die Hunde geachtet hat und nur mit den anderen Leuten getratscht hat. Im Nachinen würde ich das nicht mehr mitmachen - Shippo hat nicht nur positives daraus gelernt.

Mit Momo hab ich bewusst KEINE Welpenschule besucht, sondern mich oft mit netten Gassibekanntschaften mit netten Hunden getroffen. Ich hab nicht den Eindruck, das ihr Sozialverhalten darunter leidet.

Hier in unserer Gegend weiß ich keine Hundeschule, die mit dem Wesen der Rasse meiner Hunde zurechtkommt. Soviel Auswahl gibt es auf dem Land nicht. Der klassische Hundeplatzdrill - funktioniert bei meinen Hunden nicht.

Drum eigene ich mir selbst soviel Wissen wie möglich an und versuche es so gut wie möglich umzusetzen. Der einzige Nachteil - der neutrale Blick eines Außenstehenden fehlt leider etwas, denn bei eigenen Hund kann man nie völlig neutral sein.

Das ist nur meine persönliche Meinung.

Es gibt aber auch viele sehr gute Trainer, und wenn man Hundeneuling ist, ist es sicher gut, sich einiges im Umgang mit dem Hund zeigen und erklären zu lassen und Hilfestellung bei Problemen zu bekommen.

Aber wenn man ein schlechtes Gefühl bei der Sache hat- lieber Hundeschule wechseln, oder zur Not lieber keine Hundeschule als eine schlechte *find*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Christine das sehe ich genauso! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.