Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Wolfsblutjule

Aloe vera - Was macht ihr alles damit?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Eine Kollegin hat mir gestern ein Stück von ihrer Aloe vera-Pflanze mitgebracht, dass ich mal für meine Hautprobleme und -Erkrankung nutzen könnte. Diese Schmiere fühlt sich ja schon etwas komisch an. ;)

Wofür nutzt ihr die Pflanze denn alles, und wie nutzt ihr sie??? Damit meine ich pur auf die Haut, zu ner Salbe verarbeiten, trinken, ...???

Was kann man alles damit machen? Wofür ist sie gut???

Kann man auch Wurzeln ziehen lassen???

Es heißt ja, dass sie sehr heilende Wirkungen haben soll!!! :D

Danke euch für eure Erfahrungen!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben das immer so drauf... schön kühl und bei Bienenstichen perfekt! Auch bei jeglichen anderen Sachen (Juckreiz, heftige Rötungen oder anderes) hilft es gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das soll auch für die Haare ganz toll sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die haare??? D.H., Haare damit einreiben wie Shampoo??? :kaffee:

Bei Juckreiz und Sonnenbrand, -stich und so, ja, okay, aber für die Haare??? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei innerlicher Anwendung sollte man vorsichtig sein, da Aloe vera abführende, schleimhautreizende und evtl sogar krebserregende/fördernde Wirkung haben kann. (In den Produkten, wo Aloe vera zum Essen/Trinken drin ist, wird sie technologisch behandelt).

Ansonsten nutze ich sie als anspruchslose Zimmerpflanze und ab und an breche ich ein Blatt ab und schmiere das Gel auf Stiche, Schürfwunden etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

also die Aloe Vera ist echt eine zauberpflanze :)

Man kann fast alles damit behandeln.

beim mensch innerlich angewandt bei magenproblemen, durchblutungsstörungen uvm, von außen bei neurodermitis super toll, bei stichen, bei prellungen usw.

bei tieren: zur behandlung von rissigen pfoten, bei fellausfall uvm...

Es gibt eine Firma die diese Pflanze verarbeitet und sehr darauf achtet, daß das blattgrün von außen per Hand abgeschält wird und wirklich nur das Blattgel verarbeitet wird.

nur das blaatgrün enthält Aloin und kann zu Durchfall führen !!!

Wir wollen in Hannover / Umgebung demnächst Gesundheitsseminare nur über diese Pflanze und deren Heilwirkungen ansetzen .

(Werbung entfernt, das Moderatorenteam)

liebe grüße unter hundefreunden

jeanette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich creme mich damit ein.

Besonders die Hände.

Abgeschnittene Stücke, den Saft pur auf die Haut, verreiben. Ich finde, es fühlt sich gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab immer eine Pflanze daheim. Gerade bei Schürfwunden ist sie das beste Mittel überhaupt.

Für Hunde ideal, da sie nicht unangenehm riecht und somit sehr neutral ist. Mein Urmel reibt sich beim Spiel ständig oberhalb der Nase auf und da ist sie perfekt.

Allerdings hab ich auch immer das Aloe Vera Emergency Spray daheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uns hat die Oma schon immer einen Hustensaft gezaubert,

Aloe vera in kleine Würfel schneiden und mit weißen Kandiszucker ansetzen, über nacht stehen lassen und am nächsten Tag immer mal einen Löffel voll zu sich nehmen, wirkt super auch bei ner Bronchitis.

...oder ein Blatt aufschneiden und die Stirn damit einreiben, wenn man Kopfschmerzen hat.

Schon meine Eltern hatten immer eine oder mehrere Aloes daheim und ich auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch Aloes...

Ich behandel auch jegliche Art von Schürfwunde, Kratzer, Verbrennung oder Verbrühung damit. Ich habe Aoibheanns Naht von ihrem Unfall damit behandelt, um dicke Wulste zu vermeiden.

Das Gel "kann" man in Maßen auch innerlich anwenden, das Blatt selber nicht.

Blätter können keine Wurzeln mehr austreiben, Aloes produzieren Ableger.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.