Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amai

Pubertätsfred

Empfohlene Beiträge

Puhhh, ich muss mich jetz mal ein wenig auslassen^^ der Hund stresst mich, und wie!!

Bis dato war er ja nir ein wenig aufmüpfig, aber nun seit 3 Tagen hab ich das Gefühl, da hat irgendeiner den Resetknopf gedrückt :D

Sit!.. Bäh, muss das jetzt sein??

Down!.. Neee, nich wirklich, oder?

Hier!.. Püh, lieber doch nicht..

Nein!.. Nie gehört.. Was heißt dieses Nein??

Schluss!..Schluss ist erst dann, wenn ich keine Lust mehr hab!

Ab!.. Und was, wenn ich trotzdem bleibe?

Bleib!.. Ohhh, ich darf aufstehen und gehen..Supi!

Aus!.. Da musste mir das Ding schon aus dem Maul fischen..

Der macht mich ja kirre^^ ich nehms zwar mit Humor und bleib konsequent, aber ca. 8 mal am Tag könnt ich ihn dann doch an die Wand nageln ..

Wär schön, noch etliche leidgeplagte zu finden^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine haste schon gefunden... MICH :D:D

Bei uns die ist Pubertät auch voll im Gange....

Wir haben die Erziehung ein bischen "angezogen" , darum ist das Meiste im Griff....

Mann und Sohn werden miterzogen....die würden ihm sonst zuviel durchgehen lassen...

Wie ja gestern erzählt ( mein toller Fred :( ) happert es bei uns am Abruf.

Dir weiterhin viel Glück mit Deiner Pubertätsnase ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach auch mit ... im Moment zwar nicht so arg, aber das kann sich jederzeit quasi stündlich ändern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Au ja, stündliche Stimmungswechsel mach ich hier auch mit. Von: bitte bitte, lass mich niemals allein und kuschel den Rest meines Lebens mit mir. Bis: Frauchen? Kenn ich nich..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja da macht man schon was mit. Wenn es auch teilweise sehr süß ist.....

Meiner hat ja das Talent .....verschärft süß zu kucken, wenn er was ausgefressen hat :D:D

( aber ich glaube, dass können sie alle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhja, das können die alle gut ^^

CblR9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Au ja, stündliche Stimmungswechsel mach ich hier auch mit. Von: bitte bitte, lass mich niemals allein und kuschel den Rest meines Lebens mit mir. Bis: Frauchen? Kenn ich nich..

kicher - that's it! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe vier Kinder durch die Pubertät geleitet und einige Hunde mehr ...

und trotzdem komme ich jedes Mal an meine Grenzen.

Janka hat gerade heute wieder einen Tag an dem sie mindestens einmal jedes Kommando völlig ignorierte... und mich damit entweder wütend oder verzweifelt macht - je nach Situation.

Aber andererseit hat sie vorhin solche Schmuseeinheit angeboten... die mir als gerade Kranke so gut tat... das man ihr nie länger böse sein kann.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, genau das ist es eben. So verzweifelt man auch ist, die kurzen machens auch wieder gut.

Ich kriech in manchen Situationen echt aufm Zahnfleisch. Grad zum Beispiel ist er bockig, weil die Balkontür zu ist.. Und er tut seinen Unmut lautstark kund. Der quengelt, fiepst, jault und ich muss es irgendwie ignorieren. Und das kann sooooo schwer sein.

Aber nunja, ich erinner mich auch an meine Pubertät, wie da die Hormone mit einem durchgehen.

Später nehm ich ihn wieder in den Arm und dann wird dauergeknuddelt. Und morgen geht der Spaß dann von vorne los^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.