Jump to content
Hundeforum Der Hund
Heinimann&ich

Unser Weg zur Begleithundeprüfung

Empfohlene Beiträge

Daran kann es eigentlich nicht liegen, denn ich predige von Anfang an, dass möglichst immer mit links bestätigt wird, schon auch, damit man den Körper gerade lassen kann. Oder hat sich da was eingschlichen, was ich übersehen habe?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, weil Keks in der rechten Hand :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kleiner Tip....

du sparst dir die Latte wenn du mit links bestätigst und nicht mit rechts.

In dem moment wo der Hund weiß es kommt etwas von rechts, wird der Kopf automatisch gen rechts tendieren, ergo kann er anatomisch gar nicht anders als das er schief wird.

Der Popo passt sich dann nämlich an und geht automatisch nach links.

Wenn die Bestätigung von links kommt, erübrigt sich das automatisch

Danke Caro. Ist ein Mißverständnis...ich bestätige mit links.

Na, weil Keks in der rechten Hand

Könnte man meinen Kendramaus, ist aber ein Clicker. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, dat Kendra muss zu Fielmann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, sieht trotzdem aus wie'n Keks. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wehe Caro sagt jetzt nicht auch, dass sie dachte, dass das ein Keks ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In vielen Videos, so auch hier, sehe ich immer wieder die linke Hand direkt neben dem Kopf des Hundes.

Sie wird bei Richtungswechseln immer in gleichem Abstand gehalten.

Dient sie ausschließlich, dem Hund bei der Orientierung zu helfen? Ist es möglicherweise auch gleichzeitig eine "Korrekturhand", die die Aufmerksamkeit des Hundes erhöht?

Auf mich wirkt es, als würde quasi links die Hand und rechts der HF sozusagen eine Gasse bilden, durch die der Hund geführt wird.

-Was hat es mit der Hand auf sich???

-Und inwiefern kann ich von ihr profitieren, wenn mein Hund wesentlich kleiner ist, als der gezeigte Schäferhund?

Danke Euch im Voraus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab erst der "geizige" Schäferhund gelesen :wall:

Hab ich übrigens auch schon oft gesehen, da gibt es ein paar Videos zum Beispiel von Oleynik ( glaube ich , dass der so heißt ), die ich mir angeschaut habe, die gleiche Körperhaltung und vor allem Armhaltung beim Hund :think:

Mich interessiert also auch, was andere hier dazu zu sagen haben und warte gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Hand sieht man oefter :D

ich glaube, wir Zwergunterordnungshundehalter koennen uns das nicht vorstellen, aber die linke Hand ist wirklich ein Problem :D wo soll sie hin? und ja, sie begrenzt wunderbar nach aussen :D

Mit Finn bin ich ja auf einem Schaefi-Platz und Finn haelt den Kopf in der GRundstellung zu weit weg, sitzt aber grade... und das hat den Trainer vor ein fast unloesbares Problem gestellt :D :D :D denn er haette jetzt einfach den Kopf von linksberuehrt um ihn naeher an mein Bein zu bekommen... aber ich komme nicht dran ohne mich zu buecken und dann sitzt Finn um, weil ich ihn "abdraenge" wir haben jetzt dann eine Gerte dazugenommen... so komme ich an ihn dran ohne mich zu buecken :D

man koennte den Arm auch anwinkeln... aber dann ist er dem Blickkontakt im Zweifelsfall im Weg...

so ganz genau kann ich es dir nicht sagen, warum man das so macht (mein Hund ist ja auch klein...) aber vielleicht kann uns ja mal ein richtiger Schaefi-Besitzer aufklaeren :D :D :D

:loud CAROOO???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Caro liegt doch in Trümmern heute :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...