Jump to content
Hundeforum Der Hund
kleinefreche

Bringspiele funktionieren nicht bei uns ...

Empfohlene Beiträge

was mache ich nur falsch? Werfe etwas, sage Shiva bring und sie bringt es. Ich belohne sie dann dafür.

Aber schon beim 2ten oder 3ten mal bringt sie es nicht mehr. Ich werfe etwas, sie rennt hinterher und legt sich dann mit dem Spielzeug hin und knabbert seelenruhig an dem Spielzeug herum. Rufe ich sie dann, läßt sie das Spielzeug liegen und kommt. Gehe ich dann wieder Richtung Spielzeug um es zu holen, rennt sie hin und nimmt es bevor ich komme und guckt gibt sich ungefähr so :prost: Nimmt sie mich nicht für ernst?????

Gruß Bettina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie belohnst du sie denn für`s Bringen?

Bestimmt würde es ihr besser gefallen, wenn du nach dem Bringen ein wenig mit ihr zusammen mit dem Spielzeug spielst und es aus dem Spiel nochmal wirfst.

Wenn du weißt, dass sie nach dem 3. Mal keine Lust mehr hat, hör nach dem 2. Mal auf oder mach es abgesichert, indem du das Spielzeug an die lange Leine machst oder den Hund.

Komm mal vorbei, dann guck ich mir das an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn sie es bringt, meine damit wenn sie mit dem Spielzeug auf mich zuläuft, sag ich erst "BRING" damit sie das Wort mit der Situation verknüft, lobe sie zum Beispiel mit den Worten "SUPER...FEIN....SPITZE". =)

Vorher darf ich es nicht sagen, da sie es mir ansonsten nicht bring, sondern das Spielzeug fallen lässt um sich ein Leckerchen abzuholen. Mit dem Spielen hab ich auch schon versucht, klappt auch nicht so recht. Wenn ich das Spielzeug an der Leine machen würde, wäre ich sicher so, dass sie dann albern hinterher rennt. Mit ihr zu spielen ist echt nicht einfach. Am liebsten mag sie Ziehspiele, aber die "Kleine" ist stärker wie ich und gewinnt fast immer :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen!

Ich hab mit meinem Hund gerade ziemlich das gleiche Problem!

Sie bringt mir das Spielzeug vielleicht 1-2 mal, und beim dritten Mal läuft sie auch hin und beschnuppert es kurz, aber dann gibt es andere wichtigere Sachen zu erschnüffeln, und ich darf mir das Spielzeug wieder selber holen! :(

Sie mag auch überhaupt nicht mehr gerne spielen, dh auch keine Ziehspiele was sie früher sehr gern mochte.

Aber sie hat gerade Junge, und ich hoffe echt, dass es, wenn die Kleinen dann weg sind, wieder Besser wird.

Es ist auch so, dass ich ihr eigentlich als Belohnung (wenn sie mir das Spielzeug bringt) immer Leckerlis gebe...früher haben wir eben ein bisschen gezogen...aber seid ich ihr die Leckerlis gebe, lässt sie das Spielzeug einfach fallen, wenn sie wieder kommt, und mag einfach nicht mehr spielen...!

Liegt es an mir?

LG Betti + Chicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in den Wald brauch ich garnichs zum spielen mitnehmen. Sie freud sich wenn ich etwas werfe, rennt hinterher, dreht sich aber kurz vor dem Spielzeug ab und schnüffelt lieber etwas anderem hinterher. Das macht echt keinen Spaß, Werfen soll ich schon, aber holen...nöööööööööööööö das scheint ja sowas von langweilig zu sein.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, das Problem hatte ich mit Jona anfangs auch.

Als ich wusste, sie bringt es eh nur zwei oder drei mal, habe ich angefangen genau dann das Spiel zu beenden. Somit habe ich es beendet und dazu noch mit einem positiven Abschluss,

denn sie hatte es ja noch gebracht und dann habe ich aufgehört.

So habe ich es eine Zeitlang gemacht und zwischendurch immer wieder (so doof das bestimmt auch aussah) miot dem Bringsel selber gespielt, wenn sie mitspielen wollte, habe ich sie nicht gelassen, oder nur einmal kurz und dann mich selber wieder damit beschäftigt, so weckte es dann ihre Neugier und sie fand es immer interessanter.

Dann habe ich langsam die Würfe erhöht, habe dann also viermal geworfen. Tage später 5 mal und so weiter und immer mal wieder selber damit gespielt.

So klappte es dann. Was auch wichtig ist, lass deinen Hund erstmal schnüffeln und sich selber beschäftigen, danach ist er aufnahmefähiger und offener für Spiele.

Ich lasse Jona immer erstmal ihr Ding machen und wenn ich merke, es gibt nichts interessantes für sie zu begucken, dann fange ich damit an.

Was auch eine Möglichkeit ist, versuche es mit einem Futterbeutel. Zeig ihr, dass da Futter drin ist, lass sie auf Spaziergängen was draus nehmen und dann kannst du anfangen, es zu werfen.

Sie selber kommt ja nicht ans Futter dran, DU musst es ihr öffnen. Also muss sie es dir bringen.

Wenn sie das verknüpft hat, klappt es auch :)

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

lG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich z.B. mit einem Ball spiele, will sie ihn auch haben. Eigendlich egal was ich habe, sie möchte es auch. Aber werfe ich es, dann knabbert sie lieber daran herum. Werd es mal versuchen mit dem langsamen erhöhen, bin gespannt ob das klappt. Das mit dem Futterbeutel ist eine gute Idee, aber kann mir auch gut vorstellen, dass Shiva dann nur noch an meiner Seite läuft :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nja, wenns so wäre,hätte es dann ja noch den positiven Effekt, dass Shiva dann freiwillig neben dir Fuss läüft :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ja auch so meine Probleme damit, nur mit dem Unterschied das Kyra draußen gar nicht spielt :(

Ich bin seid letzten Dienstag am Clickern um sie auf einen Fun Mot heiß zu machen, am sehen wie das alles funktioniert und ob sie danach draußen spielt.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern hab ich ach überlegt ob ich es mal mit Clickern versuchen sollte. Habe schon oft davon gehört, es aber noch nicht versucht. Ist eigentlich ein Versuch wert würde ich sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.