Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Deftige Kartoffelsuppe ( eher Eintopf :) )

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

So, auf Anfrage hin, hier mal mein Rezept :)

Zu erwähnen ist: ich hab Riesen - Portionen, weil davon 7 Leute über 2 Tage satt werden müssen, wenn ich die mache - umrechnen müsst Ihr dann selbst :D:D Hmm, und es bleibt immer noch genug zum einfrieren ^^

Eine Warnung: es ist schon recht viel Aufwand!

Los gehts:

Zutaten:

- 2 kg Suppengemüse tiefgefroren

- 4 Zwiebeln

- 1 Bund Lauchzwiebeln ( die dünnen )

- 6 kg Kartoffeln

- Gemüsebrühe ( Pulver )

- Maggi fette Brühe ( Brühwürfel )

- 2 dicke Stücke Bauchspeck

- 500 g Katenwürfel

- 15 Bockwürste

- 8 Mettenden - Rauchwürste

- 2 frische Zitronen

- Salz, Pfeffer, gemahlener Liebstöckel, Rosmarin gemahlen beliebig zum Nachwürzen

Vorbereitung für die Zubereitung ;)

- Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden

- Bauchspeck würfeln

- Zwiebeln schälen und un grobe Würfel schneiden

- Lauchzwiebeln in grobe Stücke schneiden

- Tiefkühlsuppengemüsetüten aufschneiden ;)

Zubereitung:

Den Speck ( die selbstgeschnibbelten Würfel, sowie die Katenwürfel ) in einen großen Topf geben und mit Öl oder Margarine anbraten, Zwiebeln dazu geben, weiterbraten ( nicht rösten, nicht schwarz werden lassen ).

Den frischen Lauch dazugeben und nur noch einmal umrühren - dann 2 Liter Wasser hinzugeben.

Suppengemüse in das Wasser geben. Ist das Suppengemüse nicht mit Wasser bedeckt, dann nachschütten, es muss gut Flüssigkeit vorhanden sein.

Die geschnibbelten Kartoffeln hinzugeben, und auch hier wieder schauen: Ist nun der ganze Inhalt nicht von Wasser bedeckt - nachschütten :)

Deckel auf Topf und ca. eine Stunde köcheln lassen auf mittlerer Stufe, immer mal wieder umrühren, prüfen, ob es abrennt ( sollte nicht passieren ;) ) und ansonsten Herdplatte etwas weiter runterstellen.

Nach ca. einer viertel bis halben Stunde 2 Brühwürfel Maggi fette Brühe hinzugeben , sowie 2 Esslöffel Gemüsebrühe unterrühren, alles vermischen.

Bockwürstchen und Mettenden / Rauchwürstchen in grobe Stücke schneiden, neben den Topf legen ( oder wo auch immer man sie zwischenlagern möchte ).

Nach einer Stunde mit einem Schneebesen verrühren, schauen, ob das Gemüse und die Kartoffeln dadurch zerfallen - wenn nein : eine halbe Stunde weiterköcheln lassen. Innerhalb dieser halben Stunde immer mal wieder mit dem Schneebesen testen und rühren.

ACHTUNG: Je dicker die Suppe wird, desto mehr "atmet" sie, blubbert und brennt auch schneller an - also, aufpassen und ansonsten Temperatur der Herdplatte wieder angleichen ;)

Sobald die Suppe die richtige Konsistenz hat, nach Gefühl und Geschmack würzen mit oben genannten Kräutern oder was auch immer man gerne hätte ;)

Dann die Würstchenstücke hinzugeben und noch 10 Minuten OHNE ANBRENNEN ( also an die Herdplatte denken ;) ) auf kleiner Stufe "köcheln" ( es köchelt ja dann eigentlich nicht mehr, bleibt aber heiß :) ).

WICHTIG ( für mich ): Erst zum Schluss die Würstchenstücke hinzugeben, weil die dann schön knackig bleiben und noch schmecken. Kochen die Würstchen die ganze Zeit mit - ist es für mich eklig ;)

Die Zitronen in Viertel schneiden und auf den Tisch dazustellen, ich finde, die Kartoffelsuppe schmeckt so unglaublich lecker, wenn man noch ein wenig frischen Zitronensaft drüber träufelt :) Wahlweise kann man auch diesen schon vorbereiteten Zitronensaft nehmen, ich mags mit frischen Zitronen :)

Lecker schmeckt dazu ein richtig frisches Bauernbrot :)

Ach so, ich kanns noch mit Bildern verfeinern :)

Hier: So sieht die Kartoffelsuppe während des Garens aus:

12102369nb.jpg

Und so, wenn sie fertig ist :)

12106088hp.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für das Rezept!!

Es gibt nichts besseres als Kartoffelsuppe, ich bin um jedes Rezept super dankbar. *Mjam* ich werds gleich mal ausdrucken und später meiner Mum zeigen, die freut sich bestimmt auch.

Blöd ist nur das ich jetzt Hunger habe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hab ichs mit den Bildern nicht besser gemacht für Deinen Hunger, oder? ;)

Finde aber auch - einfach nur lecker :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt stellst du auch noch Bilder ein :D

Wie fies *sabber* :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die Menge laut Rezept braucht man bestimmt einen 20 Liter Topf, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe am Dienstag meine erste Kartoffelsuppe gemacht ... mensch, ich war begeistert, die war sooooo lecker :klatsch:

Soll ich mein Rezept auch reinstellen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sina :) Dafür ist doch diese Rezepte ( ich hab erst Repete geschrieben :o :o Jetzt gehts bergab, heut wird ein chaotischer Tag :o ) - Ecke da ;)

Hilde :D:D

12106086fx.jpg

Joa, es sind schon große Töpfe :D:D:D Ich merke nochmal an: 7 Personen ;)

Ich ess das nicht allein :o;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hier: So sieht die Kartoffelsuppe während des Garens aus:

12102369nb.jpg

Und so, wenn sie fertig ist :)

12106088hp.jpg

da nehm ich doch lieber unfertig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also dann, ich mach die so

1 kg Kartoffeln

1 Stange Lauch

1 Karotte

50 g gewürfelten Speck

1 kleine Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

2 l Gemüsebrühe

Majoran

2 Paar Wiener

Salz, Pfeffer, gefrorene Kräuter

2 Schmelzkäseecken

1/2 Becher Creme-fraiche Kräuter

Kartoffeln, Lauch, Karotte, Zwiebeln, Knoblauch schneiden.

Speck, Knoblauch und Zwiebeln anbraten, 2 l Gemüsebrühe zum Kochen bringen.

Kartoffeln, Karotten, angebratenen Speck-Zwiebeln-Knoblauch-Gemisch hinzugeben und ca. 15 kochen.

Danach Schmelzkäseecken und Creme-fraiche hinzugeben, nochmal kurz aufkochen und danach pürrieren.

Nachdem pürrieren Kräuter, Majoran dazugeben, durchmengen und nach belieben mit Salz, Pfeffer und sonstigen Gewürzen die man möchte abschmecken.

Kleingeschnittene Wiener hinzugeben und FERTIG =)

SAU LECKER :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

genau sowas meinte ich :

Originalbeitrag

....will sagen .....kommt drauf an, was gerade drauf steht....

...oder : was ein Hammer-Tisch....... :D

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.