Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Jemmily

Agility - Hund einmessen lassen

Empfohlene Beiträge

Ich möchte mit meinem Hundi ja auf Turniere gehen und vorm ersten Turnier wird sie ja eingemessen vom Leistungsrichter.

Jetzt aber Folgendes: mein Hund (Jack Russel) hat ca ne Schulterhöhe von 32,5 cm. Hab ihr ein Lineal ganz gerade auf die Schultern gelegt und nen Zollstock daneben gestellt. Sie müsste nach meinem Messen ja Small sein, habe natürlich immer auch nur Small trainiert.

Gestern erfahre ich von einer aus meiner Gruppe, dass ihr Jack Russel mit 32 cm eingemessen wurde. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, weil der Hund bestimmt 4-5cm kleiner ist wie meine :???

Tja hab mal ein bisschen rumgefragt und noch mehr abenteuerliche Messwerte gehört. Da gabs bei andern Schwankungen zum Teil von 3cm. Können Richter denn so unterschiedlich messen???

Ich mach mir grad ein bisschen Sorgen, weil wenn die sie größer als 34,99cm messen muss ich ja ins Midi und das möchte ich meinem Hund knochentechnisch echt nicht zumuten :(

Zumal mein Hund immer total den Buckel mach in Situationen die ihr unangenehm sind (und das Messen von fremden Leuten wird sie doof finden^^).

Man kann da ja auch irgendwie Einspruch einlegen und nochmal von nem andern Richter nachmessen lassen oder?

Was habt ihr denn da für Erfahrungen gemacht?

Ich werd nächste Woche mal den Zollstock + Lineal zum Training mitnehmen und den angeblichen 32,5cm Jack Russel ausmessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Messen üben, damit der Hund entspannt ist. Und selbst auch entspannen. Keiner will Euch was Böses und der Richter macht gerne auch eine zweite und dritte Messung.

Also nicht vorher schon aufregen, einfach auf dem Hundeplatz immer schon mal üben und dann locker hin.

Solltest Du Dich vermessen haben (mit dem Zollstock ist das so eine Sache), dann wäre es natuerlich doof. Wenn sie wirklich Mini ist, dann keep cool :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

genau: messen üben, und zwar mit einem Körmaß! Vielleicht gibt es ja in eurem Verein eins? Muss doch irgendwo??

Schwankungen von 3-4-5 cm kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Entweder die Leute hatten ihren Hund vorher falsch gemessen oder sie haben sich falsch erinnert. Kann nicht sein! 1-2 cm ja, klar, das kann vorkommen.

Keine Panik.

Im allerschlimmsten Fall meldest du, lässt den Hund messen, und wenn du meinst, dass er nicht richtig (midi) gemessen wurde, meldest du sofort wieder ab (startest nicht). Dann lässt du ihn beim nächsten Mal nochmal messen. Das kannst du aber nur begrenzt machen - beim zweiten Versuch würde ich daher, wenn mini gemessen wird, gleich noch 2 weitere Richter auf dem Gelände suchen, die dir die Messung bestätigen, dann ist alles hieb- und stichfest.

Grüßle

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, meine wurde zu klein eingemessen ;-) Macht bei uns zwar überhaupt nix aus, weil wir so oder so Large starten aber sie wurden bei der Körung mit 53 cm eingemessen (hab ich selber auch so gemessen) und beim Richter mit 51. 2 cm können tatsächlich viel ausmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Großer hat sich beim Messen auch geduckt ;) , der ist mit 67,5 cm eingemessen, aber in Wahrheit über 72 cm :Oo , er mochte wohl nicht, dass da ein fremder Mann an ihm rumfingert.

Also, mein Tipp wäre auch, das Messen mit einem Körmaß zu üben und auch unterschiedliche Personen messen zu lassen, dann klappt das beim Richter bestimmt entspannt und der Hund muss sich nicht größer machen als er ist....wenn er dazu neigt, sich anzuspannen, richtet er sich ja automatisch auf.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten :)

Hab nur keine Ahnung wo ich so n Körmaß her bekomme :( Glaub nicht dass wir eins aufm Hundeplatz haben aber ich werde mal nachfragen. Vielleicht lässt sich ja ein auftreiben.

Naja mein Hund steht wiegesagt eh öfters buckelig da^^ Hat da nen kleinen "Haltungsfehle"r ;) Ist eben so, wie wenn wir Menschen nen krummen Rücken machen (sie hat aber nix ist alles vom TA, Physiotherapeut und Ciropraktiker abgeklärt worden). Die TÄ und zugleich auch Ciropraktikerin hat uns Dehnübungen für ihren Rücken gezeigt. Hab schon überlegt ob ich meinen Freund nicht zum einmessen mitnehme. Dann halt ich sie normal vorne fest und er macht die Dehnübung und der Richter misst dann steht die gerade da ;)

Aber ich werd zusehn dass ichs messen übe und an dem Tag kriegt sie n Leckerlie vor die Nase dann vergisst sie eh alles um sich herum ;)

Ich hoffe trotzdem sehr, dass die gescheit und vorallem richtig messen. Weil um fast 3cm kann ich mich auch nicht vermessen haben glaub ich...hab vorhin nochmal sie ordentlich hingestellt und den Zollstock daneben und bei 35cm geguckt und da war noch über 2 Daumenbreit Luft bis zu ihrem Rücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ein "Buckel" (sorry - ein runder Rücken) dürfte nicht sooo viel ausmachen, da sie ja am Widerrist gemessen wird.

Körmaß wäre wichtig, weil 1) aus Metall und 2) haben die, die ich kenne, einen Fuß und dann noch so eine Leiste quer, die auf den Widerrist des Hundes gelegt wird (so wirst du es mit Zollstock und Lineal gemacht haben, aber am Körmaß ist es halt alles ein Gerät). Manche Hunde mögen das halt nicht, dass da etwas von oben auf ihren Widerrist kommt.

Viel Erfolg

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du darfst ruhig Buckel sagen ;) Meine kleine Hexe hat eben einen "Hexenbuckel"^^ Nee ich weiß ja dass das Maß am Widerrist genommen wird also quasi ja auf den Schultern...Aber ich bin mir unsicher ob sie da nicht schon leicht nach oben zieht. Das muss ich noch rausfinden....Aber eigentlich zieht sie den Rücken erst weiter hinten nach oben....

Aber ich werde auf jeden Fall mal rumfragen wg so nem Körmaß. Dann müsste ich die Höhe ja ziemlich sicher wissen. Mit dem Lineal und dem Zollstock ist natürlich nur behelfsmäßig gewesen ;) Aber ich dachte, so komme ich dem Körmaß noch am nächsten ;) Das macht meinem Hund auch nix aus da steht sie ganz brav und still da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mal den Tipp bekommen vorher einen laaaaaangen Spaziergang zu machen (oder Radfahren), danach machen sich die Hunde angeblich auch kleiner als wenn sie voll fit sind. Kommt natürlich nicht so gut, wenn ihr danach ein Turnier laufen wollt, passt ja dann alleine von der Uhrzeit her schon nicht. Eingemessen werden die ja dann meist schon so gegen 8 Uhr.

Unsere wurden bei der BH-Prüfung eingemessen, das war dann später Nachmittag. Hat Kiko aber auch nicht geholfen, er ist 1,5 cm zu groß und muss deshalb large springen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich hab mal den Tipp bekommen vorher einen laaaaaangen Spaziergang zu machen (oder Radfahren), danach machen sich die Hunde angeblich auch kleiner als wenn sie voll fit sind. .

... und dann mit dem Hund auf den Agi-Platz und ein Turnier laufen :kaffee:

Die Hunde wenn nicht eingemessen sind, werden sie es vor dem Start.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.