Jump to content
Hunde-Experten  Der Hund
kleinefreche

Das Ei ...

Empfohlene Beiträge

:??? Am Wochenende holte ich wie immer Eier vom Bauern. Hatte also die Palette Eier in der Hand und ging mit Shiva Richtung Heimat. Mein Hund konnte auf einmal "FUSS" gehen ohne jegliches Komando :??? Sie rannte neben mir her, den Kopf erhoben und starrte auf die Eier :D Hatte das Gefühl sie wollte eines. Als wir zuhause ankamen, nahm ich ein Ei, gab es ihr, woraufhin sie es vorsichtig zwischen die Zähne nahm, sich auf die Wiese legt, es ganz genüsslich auffraß und sich anschließend (nach dem es aufgefressen war) mit der Schnauze quer über die Wiese schubbelte.

Hat das was zu bedeuten? Fehlt ihr irgendwas? Darf sie ein rohes Ei einfach so fressen?

Hoffe nicht, dass ich mir diese Gedanken hätte vorher machen sollen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja dürfen Hunde. Allerdings besser ohne das Eiweiß wenn Du es roh gibst. Gekocht dann im ganzen.

Das schuppern macht Gio auch wenn ich sie roh füttere. Ich vermute sie machen sich das Maul sauber so.

LG MEike und Schupperwolf Gio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe regelmäßig rohe Eier.

Sooo schlimm is dat nich mit dem Eiweiß ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen!

Also wir geben unserer Hündinn auch manchmal ein rohes Ei.

Hab eigentlich noch nie darüber nachgedacht, ob das vielleicht schädlich für den Hund ist...aber wenn du es ihr nicht täglich gibst, denke ich dass es nicht schlecht für den Hund ist.

LG Betti + Chicka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Eiweiß soll schwer verdaulich sein im rohen Zustand.

LG Meike und Gio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja mei.... na und?

Wenn das nicht zu oft oder regelmäßig verfüttert wird, ist das wirklich nicht so tragisch, ehrlich.

Hier eine übersichtliche Info zum Eiklar (der Text ist von meiner Freundin Claudia und ich darf ihn verwenden!):

Eiklar sollte roh nicht zu oft verfüttert werden, da es ungekocht Avidin enthält, ein Stoff, der Biotin bindet und zu Biotin- Mangelerscheinungen führen kann (wie z.B. glanzloses, sprödes Haar, Haarausfall, Ergrauen, Schuppenbildung). Weiterhin enthält es einen Trypsinhemmstoff, der Verdauungsstörungen und Durchfall verursachen kann. Nur durch kochen werden diese Stoffe inaktiviert- ganze, gekochte Eier können problemlos verfüttert werden.

Füttert man ganze rohe Eier (Eiklar und Eigelb), ist die Wirkung des Avidin im Eiklar nicht mehr von Bedeutung- dennoch sollte sich das Verfüttern ganzer roher Eier in Grenzen halten.

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh dann hab ich ja nochmal Glück gehabt. Mich hat auch nur gewundert das sie dieses Mal so auf die Eier abgefahren ist. Wir holen wöchentlich Eier, und so hat sie sich noch nie benommen. Dachte ggf. fehlt ihr irgendwas (Vitamin, Mineralien etc.)

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe Jackson auch ab und an mal ein frisches Ei, und frisch ist das wirklich. Obwohl der Herr ja schon immer mit den Gänseeiern geliebäugelt hat, aber die sind mir ne nummer zu groß für ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.