Jump to content
Hundeforum Der Hund
LiaLin

Hund im Garten - wer haftet falls etwas passiert?

Empfohlene Beiträge

In der Schweiz muss vom Gesetz her eine läufige Hündin die ganze Zeit der Läufigkeit draussen an der Leine geführt werden und darf NICHT FREIGELASSEN WERDEN. Mit anderen Worten: Wenn die Halter ihre läufige Hündin bei Abwesenheit nicht im Haus belassen, sondern unbeaufsichtigt draussen "herumgammeln" lassen, machen sie sich strafbar (du könntest sie anzeigen :D ). Das ist mal Punkt 1. Selbst wenn dein Rüde sie decken würde, wäre das nicht dein Problem, weder rechtlich noch finanziell... (mein Tipp: unbedingt Hündin filmen, wie sie über deinen Zaun zu euch in den Garten springt, falls es je Probleme gibt!!)

Aber auch sonst darf sich ein Hund nicht ohne Halter resp. Begleitperson allein im Freien aufhalten. Denn der Hund könnte für Menschen eine Gefahr sein (Strassenverkehr usw.), aus diesem Grund ist das (richtigerweise) verboten. Auch hier könnte man die Halter anzeigen...

Die arme Hündin scheint sich schrecklich zu langweilen und die Halter ihre Verantwortung für das Tier null und gar nicht wahrzunehmen :motz:

Bei jedem Veterinäramt in der Schweiz gibt es eine kleine Broschüre, worin alle gesetzlichen Pflichten für Hundehalter aufgeführt sind (sind nicht viele!). Wir hier in Basel erhalten diese Broschüre immer mit dem Einzahlungsschein für die Hundesteuer. Besorg dir doch mal eine solche, evt. gleich zwei und schmeiss eine davon in den Briefkasten dieser Nachbarn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoi du

Wohnst ja nur 20min weg von hier :D

Danke für die ausführliche Antwort.

Joa dann ist alles klar, und nicht wirklich meine Verantwortung.

Die Leute sind soweit ja nett, nur haben sie einfach ne komische Einstellung zu Hundehaltung.

Das der Hündin langweilig ist, ist klar, vor allem steht sie ja grundsätzlich auf meine beiden, aber jetzt wo sie läufig ist, tut sie alles um an Liam zu kommen (der sie auch totaaaal toll findet) und ich tue alles, damit nix passiert..

Das läufige Hündinen an die Leine müssen vom Gesetz her wusste ich jetzt auch net, da halten sich hier aber einige nicht dran :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leckere Dinge aus dem Garten

      Vielleicht hat ja jemand von euch auch einen kleinen Garten und nutzt dort die Pflanzen, um Marmelade, Sirup, Salat oder anderes daraus zu machen. Ich würde mich gerne dazu austauschen.   Morgen würde ich mich an Holunderblütengelee begeben. Diesen kann man ja auf ganz unterschiedlicher Art machen. Was ist denn euer Lieblingsrezept dazu?     Hier mal ein paar Fotos aus unserem Garten

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Zecken im Garten

      Frau Hund war vor 3 Tagen sehr aufgeregt im Garten am Schnüffeln und wollte auch losbuddeln. Als ich mir angeschaut hab was da ist, hab ich Mäuselöcher im Boden gefunden. Grundsätzlich hätte ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit den Mäusen, aber da wo es Mäuse gibt, sind auch Zecken. Mein Albtraum wären Zecken, deren Nachkommen und das alles in meinem Garten 😱   Da ich auch einen Teich mit Bachlauf im Garten habe, fühlt sich die Maus wahrscheinlich ziemlich wohl...

      in Plauderecke

    • Mein welpe bundelt im garten

      Hallo mein welpe Rüde  17 wochen alt .  Bundelt im garten bei uns  . Leider sehen das  die anderen mit mieter  nicht gerne.  Wie  kann ich ihm das abgewöhnen.?    Es ist  auch noch ein 11 jähriger hund mit im garten der budelt nicht. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wozu braucht der Hund einen Garten...

      So ganz egal finde ich das mittlerweile nicht mehr, manches läßt sich in einer Stadtwohnung einfach schlecht improvisieren. Ein paar gute Gründe für den Garten bei uns sind: - er läßt sich super Bewachen, ist damit intrinsisch motivierte Aufgabe -man kann den Hund in Hitzewellen regelmäßig schnell nassmachen und super Gartenschlauchsiele veranstalten ohne erst ins Auto zu steigen und etliche Kilometer an den See fahren zu müssen - man kann dort Physiotherapieparcours aufbauen

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.