Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Hat jemand Erfahrung mit Aras Hundefutter?

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

würde mich interessieren ob das jemand von euch kennt. Pepples durfte es auf der Hundemesse probieren. Aber ihr schmeckt ja eh alles :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich arbeite mit einem Lieferanten zusammen. Ich fänd es toll, wenn Merlin es fressen dürfte... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten mal ne Probedose.

Für meine Nase roch das sehr lecker, wie gekocht.

Die Zusammensetzung war sehr gut, an die Sorte kann ich mich leider nicht erinnern.

Die HP hat mir auch gefallen, übersichtlich und informativ.

Über den Service kann ich nix sagen, da ich es nicht bestelle.

Blaze hat es gerne gefressen, bekommt aber fast ausschließlich Trockenfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter es seit März, aber nicht ausschliesslich, barfe auch und koche selber.

Ich finde es gut und bin auch mit dem Lieferer zufrieden.

Ich habe ale sorten durch, wird alles prima gefressen, keine Problmene.

Nur die katzen sehen es anders :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat einer von euch auch mal das Trockenfutter getestet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich auch, ist auch gut, das Lamm/Reis ist besser, Häufchen werden prima und schön fest. Sind schöne grosse Brocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie durfte ja auf der Messe probieren, aber ich hatte den Eindruck, das es sehr hart ist.

Festen Kot hat sie und kleine Brocken wären mir lieber als große.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

hier mal die Zusammensetzung vom "normalen" Hunde-Trockenfutter:

Zusammensetzung:

(bezogen auf die Frischesubstanz) Fleisch (Rind- und Geflügelfleisch), Vollkorngetreide (Weizen, Hafer, Gerste und Reis), Fett (Rinderfett), Gemüse (u. a. Karotten und Lauch), Milch, Weizenkeimöl, Spezial-Hefe, Fructo-Oligosaccharide, Voll-Ei-Lecithin, Vitamine und Mineralstoffe.

Analytische Bestandteile:

Protein: 23,1%

Fettgehalt: 7,9%

Rohfaser: 3,2%

Rohasche: 3,0%

Restfeuchte: 9,2%

Calcium: 0,9%

Phosphor: 0,7%


Vitamin B1: 4,0 mg/kg

Vitamin B6: 4,0 mg/kg

Vitamin B12: 30 mcg/kg

Biotin: 250 mcg/kg

Eisen: 100 mg/kg

Kupfer: 9,5 mg/kg

Selen: 0,45 mg/kg

Was meint ihr dazu? Mom füttere ich Josera Trockenfutter und preislich wäre es in etwa gleich...

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

also ich habe gestern die 2 Monatration von Aras erhalten und wir werden immer glücklicher damit.

Wir füttern jeden Tag unserem Border Collie Mädchen eine 400g Dose Aras Classic und dazu die CReal Flocken und die Bio-Reis-Pops. 2 x pro Woche das Darmgut von Aras. Ist so ein Gel aus Milchsäurebakterien, Biotin und Selen. Hält quasi den Darm fit. Ansonsten keinerlei Zusätze, kein Öl, nichts.

Fazit nach den ersten 4 Wochen ausschließlich Aras:

Fell wird immer weicher und glänzender. Stuhlgang immer weniger und fester. Hund macht ingesamt einen sehr guten Eindruck=)

Auch das Gewicht geht hoch und ist so gewollt. Wir mußten vorher eine 600g Dose von einer anderen Heimlieferfirma füttern und sie nahm ab und das Fell wurde über die Monate leider schlechter. Deswegen hatten wir auf Aras gewechselt ;)

Am Anfang gab's ein paar Blähungen und der Output war noch nicht so fest und so wenig wie jetzt.

Also es braucht 2-3 Wochen bis sich alles einpendelt.

Trotz eher geschlossener Deklaration des Aras Futters haben wir einen Versuch gewagt und ich muss sagen, man muss es wirklich am eigenen Hund probieren.

Aras ist ein super Futter und der Vetreter der's bringt überhaupt nicht aufdringlich, sondern nett und super kompetetent!

Nun haben wir zum Testen einen kleinen Beutel Aras Trockenfutter, das Mini zum Clickern, noch viele andere Leckereien wie Goodies, Goody-Mix und Dentafricos mitbestellt. Auch das natürliche Spot On von Anicosa wird bald einem Test unterzogen. Wir haben uns also quasi so ein bißchen durchs Sortiment von Aras gekauft:D

Wir sind froh darauf umgestellt zu haben :)

Zum Trockenfutter kann ich dir also noch nicht viel sagen und ob da überhaupt etwas aussagekräftig ist auch nicht, denn wir füttern ja hauptsächlich das Aras Naßfutter und das Trockenfutter nur als Clicker Leckerchen.

Ansonsten kann man es mit Josera nicht vergleichen, da es keine synthetischen Vitamine enthält.

EDTI: und NEIN ich vertreibe kein Aras und bekomme auch keine Provision. Ist ja immer eine häufige Frage in Foren, wenn man von einem Produkt begeistert ist, das es im Heimlieferservice zu kaufen gibt. Wenn man dagegen andere I-Net Sorten in den Himmel lobt, ist dies i. d. R. kein Problem. Versteh ich irgendwie nie aber egal, wollte es einfach mal gesagt haben.

Im übrigen nehmen wir Menschen auch gerne Bofr..und Tup..r. Von deren Qualität bin ich auch überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zitieren mit Sinn!!

:klatsch:=):party::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.