Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Amai

Lachsfilet mit Zitronensoße Babypaprikagemüse und Frischkäsepüree

Empfohlene Beiträge

Für 2 Personen:

4 Lachsfilets (TK oder frisch)

Etwas Mehl

1 Zitrone

2 Gläser Weißwein

200ml Sahne

Dill, Schnittlauch, Petersilie oder einfach TK Gartenkräutermix

Ein Paket Babypaprikamix

Mehlig kochende Kartoffeln

Frischkäse mit Kräutern

Als erstes die Kartoffeln schälen und ich leicht gesalzenem Wasser aufsetzen.

Danach die Paprika längst vierteln und vom Innenleben befreien. Dann von beiden Seiten salzen und pfeffern.

Die Lachsfilets auf einer Seite mit Mehl bedecken, nicht würzen.

Butter in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Den Lachs auf der Mehlseite anbraten, bis er goldbraun ist.

Lachs aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen.

Nun die Kräuter in der selben Pfanne leicht anbraten und mit dem Saft einer Zitrone und dem Wein ablöschen. Kurz köcheln lassen. Dann Sahne aufgießen und weiter köcheln lassen.

Parallel in einem Topf wieder Butter zergehen lassen und die Paprika auf der Hautseite braten, auch hier nicht zu lange, sonst wirds bitter. Dann den Topf vom Herd nehmen.

Nun die fertigen Kartoffeln stampfen und Frischkäse anstelle von Milch und Butter untermischen.

Den Lachs nun vorsichtig in die Soße legen (vorher abschmecken) und kurz gar ziehen lassen, geht schnell.

Zum Anrichten:

Pürree in Häufchen nahe dem Tellerrand platzieren und das Paprikagemüse in die Tellermitte häufen.

Die Lachsfilets auf die Paprika legen und mit Soße übergießen. Nicht zu viel Soße, da sehr geschmacksintensiv.

VtrWs.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm ... da hab ich gleich schon hunger :) Hört sich super lecker an,werd ich auch mal ausprobieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Iiiigitt, rohes Lachsfilet!!!

      Heute nachmittag beim Kochen (ja, auch ich koche ab und zu mal! ) hatte ich ein paar "Schnipsel" vom Lachsfilet die ich lieber Shari geben wollte als sie mit in unserem Essen zuzubereiten. Shari gerufen, sie nahm zögerlich das Stückchen das ich ihr hinhielt und ging damit nach draußen in den Garten. Wer sie kennt weiß daß sie fast alles Fressbare in einer recht schnellen Art und Weise verschlingt. Habe sie dann durch´s Fenster beobachtet: Erst legte sie das Mini-Stückchen Lachs auf die Wiese, gerochen, gerochen und nochmal gerochen. Dann wurde mal kurz mit der Zunge probiert, neee, war ihr nichts. Wieder ins Haus, wieder raus, sie wusste nicht so recht was sie machen sollte. Dann seh ich im letzten Moment wie sie wieder an diesem für sie ekligen "Dings" schnüffelt, den Kopf seitwärts bewegt, das eine Vorderbein leicht einknickt.......................! Sie wollte sich auf dem Stückchen Fisch wälzen, hat es aber nachdem ich sie gerufen habe nicht getan, fand ich irgendwie echt interessant. Viele Hunde wälzen sich in Kot, Aas, Gülle, Mist und was weiß ich noch, alles kein Thema, hat Shari noch nie gemacht (meidet sogar gegüllte Wiesen), aber dieses "Etwas" das bestimmt fast jeder andere Vierbeiner genüsslich verschlungen hätte, animiert sie dazu sich in Hundemanier zu wälzen (oder zumindest es zu wollen, wenn das phöse Frauchen sie nicht davon abgehalten hätte). LG Elke

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.