Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
Strolchi132

Hasensch...

Empfohlene Beiträge

Hi,

es geht um die 2 Hasen von unseren Nachbarn. Ich passe öfter mal auf sie auf, wenn unsere Nachbarn im Urlaub sind. Einer der beiden, Hoppel, das Männchen (es sind Geschwister), hatte irgendwann mal Durchfall. So lange ist das noch nicht her, ich glaube, er hatte Würmer. Tja, er wurde halt entwurmt usw., aber nach kurzer Zeit hatte er wieder was. Und dann noch mal. Unsere Nachbarn denken, dass Hoppel keine Äpfel verträgt, und geben ihm deshalb jetzt keine mehr.

Jetzt waren unsere Nachbarn wieder im Urlaub, ich sollte die Hasen füttern und "wassern". Sauber machen sollte ich den Stall eigentlich nicht, weil unsere Nachbarn nur ein paar Tage weg waren (hab das aber schon mal öfter gemacht, weiß also wies geht). Am letzten Tag hab ich Hoppel mal hochgehoben und "druntergeguckt". Er hatte alles voller Kot!! :( Also haben meine Mutter und ich eine kleine Wanne geholt und ihm das... weggemacht. Dann hab ich noch den Stall sauber gemacht, ich weiß nicht, wies dem Häschen jetzt geht :( .

Aber hat vlt. irgendwer ne Ahnng, was das sein könnte, wieso Hoppel immer Durchfall hat?? :???

Danke schon mal für die Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde das Kaninchen denn einem Tierarzt vorgestellt und eine Kotpobe

untersucht? Was bekommt er denn zu fressen? Es kann so viele Ursachen

geben, von Parasitenbefall, über schlechtes Futter bis falsches Futter.

Wie ist die Heuqualität? Woher stammt das Heu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow das sind viele fragen!

Also, sie kriegen Heu (,dass sie aber irgendwie, als ich sie gesittet hab, nicht gefressen haben), Kaninchenfutter und Möhren... Moment mal, ich glaub ich weiß was! Wenn der Hase wirklich keine Äpfel verträgt, dann ist jetzt bestimmt das Futter Schuld am Durchfall! Da ist doch bestimmt auch Apfel mitdrin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meine, unsere Nachbarn wären beim Tierarzt gewesen, und der Hase hatte Würmer - das kann ich aber nicht genau sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Soforrtmaßnahme:

Kein Salat, nur Heu (aber bitte mal ma Heu riechen - es soll duften und nicht muffeln), ansonsten lieber eine neue Packung kaufen und auf Qualität achten!

Heu sollte das Hauptfutter sein, dazu kann man noch diese gepressten Heupellets geben, kein Getreide - kein Obst.

Den Wasserbehälter mit heissem Waser gründlich putzen.

Nachdem nur ein Kaninchen immer wieder Durchfall bekommt, scheint mir das eine Futterproblem zu sein.

Wie gesagt, erst mal nur Heu/Heupellets für beide und dann mäßig frischfutter - aber immer nur eine Sorte anfüttern und warten, ob der Durchfall wiederkommt.

Ich finde es super, dass du dich kümmerst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde, dass das Heu duftet :D

Kein Futter? Dachte ich mir :)

Danke für die schnellen Antworten an beide :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, jetz muss ich mich erst mal um mein Hundchen kümmern :D Er muss mal :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tschüüüß :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Kein Futter?

Heu ist und bleibt auch nach dem Durchfall immer das Hauptfutter.

Frische Sachen wie z. B. Löwenzahn, Karotten, Blätter vom Kohlrabi und Kohl immer nur wenig und als Beifutter.

KEINE Körner!!!! Kaninchen können sie nicht richtig verdauen, meine TÄ meinte auch da siedeln sich gerne Hefepilze im Darm an, wenn man Getreide füttert.

Leider bietet die Futterindustrie immer noch dieses Körnergemisch als Hauptfutter an :Oo

Aber man kann schon Trockenfutter ohne Getreide bekommen - auch beim Fressnapf - man muss halt das Kleingedruckte lesen.

Kaninchen kann man übrigends auch mit Gras fett füttern! Die können Zellulose aufspalten.

Absolut tabu ist Salat - außer evtl. aus dem eigenen Garten, weil dann nicht gespritzt. Aber auch da bitte erst wenig geben und testen, ob er vertragen wird.

Was super ist, frische Zweige von Obstbäumen, Haselnuss, Kiefer.

Da haben sie was zu tun und schleifen sich die Zähne ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Futter könnte sein (getreidelastig), außerdem haben Kaninchen aber auch gerne mal Kokzidien, die man ziemlich schlecht wegkriegt und die wiederholten Durchfall auslösen können.

Hat den nur der eine Durchfall oder der zweite auch?

Wenigstens gibts um diese Jahreszeit (zumindest draußen) hoffentlich keine Fliegen mehr...die legen schonmal Eier an Durchfallkaninchenpopos und die Maden können ziemlich gefährlich werden...Dennoch das Popöchen möglichst sauber halten, die Besitzer sollen im Zweifel noch mal ne Kotprobe abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.