Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
pia 81

Hund untern LKW gekommen - oder manchmal gibt es doch Schutzengel

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen ,

eigentlich sollte das ein ganz normaler Hundespziergang werden in der gewohnten Umgebung .

Dort wo die Hunde täglich freilaufen. Einer der Hunde war aufeinmal in einem Waldstück verschwunden . Und dort schreckte er einen Rehbock auf der aufeinmal vor unseren freien Hunden stand. Der Bock gibt Gummi und der Hund meiner Schwester und meiner hinterher .

Erst über die Wiesen Richtung Bahngleise .

Der so oft geübte Abruf klappte dann mal gar nicht bei keinem der Hunde . Meiner hat recht schnell aufgegeben da er gemerkt hat das er das Tempo nicht mithalten kann.

Der meiner Schwester ab über die Gleise steile Abhänge runter . EIn Bekannter ist hinter her .

Der sah noch wie der Hund blind auf die Hauptverkehrsstrasse läuft . DIrekt auf einen Lkw zu .

Dieser konnte bremsen und milow versteckte sich dann wohl unterm lkw . Man konnte aber nur

das Bremsen und das Bellen des Hundes hören.

Und eine Polizeisirene.

Meine Schwester hatte zu dem Zeitpunkt einen Nervenzusammenbruch , da wir durch die Dinge die wir hörten dachten das wars mit unserm Stinker .

Am Ende konnten wir einen unversehrten Hund von der Rücksitzbank des Polizeiautos holen.

Eins weiss ich jetzt der Abruf egal wie gut er sitzt scheint nicht verlässlich zu sein .

und gott sei dank gibt es schutzengel .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glück im Unglück gehabt. Wenn doch alle Situationen dieser Art so ausgehen könnten.

Schön, dass der Hund unversehrt wieder zurück ist.

Lg Lu(cky)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o

Wow.

Absolut Glück gehabt, dass dem Hund nichts passiert ist und auch sonst niemandem!

Soetwas ist meine Horror-Vorstellung bei meinem Jagdschwein - darum hab ich in Feld, Wald und Flur IMMER die lange Leine dran.

Ich hoffe, deiner Schwester geht es wieder besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,

mittlerweile gehts ihr wieder besser. Von ihrem Hund hätten wir das nie gedacht . Milow hört eigentlich immer absolut zuverlässig .

Meine Tochter die dabei war ist noch ganz schön durch den Wind .

War auch ein riesen Schreck .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das glaub ich gerne, dass sie geschockt ist. So etwas geht einem ja auch durch Mark und Bein. Vor meinen Augen wäre letzte Woche auch fast ein Hundefreund meiner Lu überfahren wurden. Der Jacki rannte einfach so auf die Straße, aber zum Glück war das Auto langsam unterwegs und konnte noch bremsen.

Schreckliche Vorstellung, wenn man so etwas erleben muss.

Fühlt euch ganz lieb gerückt!

Lg Lu(cky)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je oje

Was für ein Schock.

Selbst wenn am Ende nichts passiert ist.

Zum Glück hat wohl auch der LKW Fahrer aufgepasst.

Da hat er aber ne Menge Schutzengel gehabt.

Das wird dauern bis das verarbeitet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mein Gott.

Es gibt wirklich nichts schlimmeres.

Vor allem für deine Tochter.

Glaub mir, ich kann da grade sehr gut mitreden.

Ihr habt so ein Glück.

Knuddel die Fellnasen

Wunder gibt es immer wieder. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Soetwas ist meine Horror-Vorstellung bei meinem Jagdschwein - darum hab ich in Feld, Wald und Flur IMMER die lange Leine dran.

Ja, ich auch!

GsD ist nichts Schlimmeres passiert und deiner Schwester gehts wieder besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.