Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Amai

2 kleine Baustellen

Empfohlene Beiträge

So, nu muss ich ja mal um Rat bitten.

1. Leinenführigkeit

Also, das mit der Leinenführigkeit klappt an sich schon ganz gut, in sofern, dass die Leine nur noch selten auf Spannung steht. Das Problem dabei ist jedoch, dass mein Hund die Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege hat, und selbst in ablenkungsfreier Umgebung jeder wackelnde Grashalm reicht, dass er wieder zieht. Meist reicht ein Mini Ruckerl, so nach dem Motte:mich gibts auch noch, dass er wieder bei der Sache ist. 5 Sekunden :/

Wir machen etliches an Aufmerksamkeitstraining, gerade um Blickkontakt aufzubauen und zu halten.

Dazu häufige Richtungswechsel, das klappt mäßig. An Hauptverkehrsstraßen läuft er gnadenlos super an der Leine, weil Autos ihn nicht die Bohne interessieren.

Kommen wir aber auch nur 5m an einen Grünstreifen ran, geht der Spaß von vorne los.

Vielleicht hat da jemand ne Idee. Klar, er ist erst 7Monate alt und vollpubertär, aber es muss ja schließlich weitergehen :)

2. Platz/Down

Unser Problem von Anfang an. Kommando normal aufgebaut. Sprich leckerlie von der Nase nach unten/hinten weg. Beim ablegen DOWN. Hat er wahnsinnig schnell kapiert.

Nun gibt es quasi gute und schlechte Tage.

Ich sage Down, er guckt mich fragend an. Ich greife nur in die Tasche und sage Down mit Handzeichen, er legt sich. Sprich, er weiß genau was ich von ihm will. Ich belohne ohnehin nir sporadisch und der Griff in die Tasche ist selten.

Es gibt auch Tage, an denen geb ich das Handzeichen oder Hörzeichen und er legt sich, ohne zu murren, ab.

Und dann meine verzweiflungstage, an denen er mich ansieht, als verlange ich unmögliches von ihm, wenn er Down machen soll.

Woran mag das bloß liegen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Leinenführigkeit machst du ja richtig. Wenn es also los geht und du merkst dass seine Aufmerksamkeit in eine andere Richtung geht, hacken schlagen nach rechts, irgendwann merkt er dass er sich auf dich konzentrieren muss. Allerdings ist die Frage, darf er denn im normalen Spazieren gehen nicht einfach mal "nur Hund sein"? Du musst bedenken, er ist noch ein Kind!!

Ich denke das du das Kommando zwar richtig aufgebaut hast, aber die Bestätigung für den Hund zu früh abgebaut hast. Das Kommando war wohl nicht zu 100% gefestigt - also, zurück auf Anfang und wieder aufbauen. Zweite Möglichkeit, er probiert dich aus und versucht "Was passiert wenn ich es jetzt einfach nicht mache", was in dem Alter (je nach Rasse und Character) durchaus möglich wäre. Was es von den beiden ist, musst du selbst entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

... Klar, er ist erst 7Monate alt und vollpubertär, aber es muss ja schließlich weitergehen :)

...

Woran mag das bloß liegen..

Du gibst dir die Antwort doch quasi selbst... die Pubertät. :)

Es soll weitergehen, und das wird es auch.

Aber zwischen den Zeilen lese ich, dass du einen sehr hohen Anspruch hast. Das ist ja nicht grundsätzlich verkehrt, aber... mach disch locker ;)

Behalte die Nerven und vor allem den Spaß AM und MIT deinem Hund. Auch wenn mal nicht alles so perfekt läuft.

Die Reizschwelle deines Hundes wird sich nach oben verschieben und dann bekommst du auch mehr Aufmerksamkeit, aber erzwinge es nicht, das schadet eher der Beziehung.

Das "down" kann er... aber er testet halt jetzt aus, ob er nicht drumherum kommt.

Ich würde angemessen bestätigen, variabel, das ist ja bei jedem Hund etwas anders.

Mach euch das Leben nicht zu schwer.

Fordere die absolut wichtigen Dinge konsequent ein, und die anderen würd ich - wenn du das Gefühl hast, das ist kein guter Tag - erst garnicht haben wollen von ihm.

Die Pubertät dauert nicht endlos! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich darf er einfach Hund sein^^ er läuft ohnehin nahezu ausschließlich offline(ohne Leine hab ich normal auch volle Aufmerksamkeit von ihm..-.-), also weitermachen und hoffen

Na ich glaub fast, dass er testet. Dass es so ist wie jetzt, dass er hinterfragt und murrt ist definitiv mit der Pubertät gekommen. Er hat sich zwar nie super gerne abgelegt, hats aber gemacht. Also Kommando war schon in Ordnung, und dann Bäm, nö! Mach ich nicht....-.-

Gut legen muss er sich, egal obs ihm grad im den Kram passt. Wenn er nicht mag, reicht es, wenn ich kurz seine Pfoten berühre, und er legt sich doch, aber nach wie vor sehr widerwillig..

Belohnt wird er nach wie vor, nur eben nicht immer. Er hat da teilweise eine so dermaßene Erwartungshaltung an mich, und das nir bei diesem einen Kommando. Abruf etc. klappt vollkommen ohne Belohnung(wobei ich da auch immer wieder mal belohne)

Ich glaub, wir machen jetzt mal hardcore Down Übungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also hatdcore jetzt nicht falsch verstehen^^ heißt nur, dass es mal wieder mehr in die Übungen eingebaut wird.

Achja, nicht Belohnen ist hier kein Leckerlie, verbal immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund sich so ungern legt, wuerde ich das Gegenteil machen: einfach mal 4 Wochen gar nicht Down oder Platz üben. Und dann die Uebung neu aufbauen als etwas tolles uns spaßiges, also z.B nicht mit Leckerchen loben sondern kaum liegt der Hund sofort aufloesen und der Ball fliegt oder kurzes Zerrspiel. Und aus der Aktion raus wieder Platz und kaum ausgefuehrt, wieder Action.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAS ist mal ein Plan. Naja gut, Ball werfen gibts net, aber Zerrspieli wär super. Hab ich zwischenzeitlich schon immer nal gemacht, also als Belohnung. Dann gibts ab morgen erstmal kein Down mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cartolina, die Idee finde ich gut! Bei der Beschreibung von Amai kam mir auch der Gedanke, dass dieses "Down" dem Hund evtl. tatsächlich unangenehm ist (sich hinlegen ist ja klein machen, evtl. ist da auch noch zusätzlich die Pubertät etwas im Weg...)

Zur Leinenführigkeit: Mit 7 Monaten (+ Pubertät) finde ich es absolut nicht ungewöhnlich, dass die Leinenführigkeit nicht wirklich sitzt.

Interessanten Gerüchen nachzugehen ist manchmal ein so intensiver Impuls, dass "völlig vergessen" wird, dass die Leine ja den Aktionsradius eingrenzt.

Ich habe da gute Erfahrungen mit der Doppelleine gemacht, diese lege ich an wenn ich weiß, dass wir eine längere Strecke angeleint gehen (müssen). Dabei ist 1 Leine am hinteren Geschirring, die 2. Leine am Halsband festgemacht. Die Leine am Halsband hängt immer ein wenig durch und wird ausschließlich zur Korrektur eingesetzt.

Der Ruck (zum nächsten Grasbüschel) wird dann vom Geschirr abgefangen, wenn der Hund steht wird er mit der Halsleine zu mir ran geholt, dann geht es weiter. (und ich finde, es darf dann auch mal ganz ruhig zum Grasbüschel gegangen werden, der Hund soll ja schnüffeln dürfen, nur nicht mich dahin zerren...)

Ich bin übrigens der Ansicht, dass "Lektionen" erst nach erfolgreich überlebter :Oo Pubertät wirklich sitzen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ohnehin. Jetzt in der Pubertät kann ich nur beten und hoffen, dass mal alles funzt xD Wobei wir ja an und für sich wirklich keine Probleme haben. Also nichts gravierendes. Down is nicht lebensnotwendig und die Leinenführigkeit wird sich auch geben. Das, was er braucht um offline zu sein, sitzt ziemlich gut und da bin ich am glücklichsten drüber.

Schnüffeln darf er natürlich, nur zerren? Neee, das mag ich nicht so gern :) am besten klappts momentan, wenn ich stehen bleibe, sobald die Leine im Begriff ist, sich zu spannen. Er braucht kurz, dreht sich dann aber um und kommt zu mir. Das ist ja schonmal was. Dann gehen wir auch zum Schnüffeln, zusammen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
am besten klappts momentan, wenn ich stehen bleibe, sobald die Leine im Begriff ist, sich zu spannen. Er braucht kurz, dreht sich dann aber um und kommt zu mir.

Na DAs finde ich aber schon absolut super =)

auch wenn's nervig ist - bleib da einfach weiter konsequent, irgendwann wird es ihn selber so nerven, dass er jedes Mal wieder den Weg zurück gehen muss, dass er damit aufhört und lieber darauf achtet, ob du dich mit in die richtung bewegst wo es gerade so gut riecht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.