Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Julia und Arno

Zu Hilfe, Flohalarm

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben,

letzten Donnerstag also vor 4 Tagen, habe ich bei meinem Kelpie einen Floh gefunden. Also ab zum Doc Expot für alle geholt und nochmal gründlich geschaut. Tja der übeltäter ist nicht Emil, sondern Frodo mit seinem langen Fell *grrrrr* Mir ist es bisher wirklich schleierhaft wie er da dran kommen konnte, denn meine Hunde haben sehr selten und in letzter Zeit eigentlich gar nicht Fremdkontakt zu anderen Hunden.

Also alle Teppiche, Decken, Hundehandtücher, Spielzeug usw. mit Antiflohzeugs eingesprüht, eingetütet und in den Keller geschleppt. Der Langfloorteppich sehr gründlich eingesprüht und eingerollt in die Garage gestellt. Sogar das Auto eingesprüht und dort die Decke raus.

Habe dann alles mit Essigwasser gewischt, neue Decken auf die Plätze, neue Handtücher, Bettzeug usw.

Also habe ich die letzten 2 Tage gründlich gesaugt, Couch, Decken und Plätze, der Teppich steht immernoch in der Garage. Heute habe ich Frodo nochmal nachgeschaut und habe wieder 2 Flöhe gefunden *ahhhhhhhhhhhh* zwar nicht mehr so flink wie der erste den ich bei Emil gefunden habe aber dennoch nicht so ganz benebelt.

Habe noch Spray und habe Frodo grade nochmal gründlich eingesprüht.

Wie lange überleben diese Viecher auf dem Hund? Das macht mich ganz Kirre,mir juckt es überall und ich habe schon regelrechte Paraneuer :Oo

Die anderen beiden haben im übrigen nix, weder Arno - kurzhaarig, noch Emil - stockhaar haben noch lebend Flöhe oder gar Kot.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meiner Freundin (sie hat 2 Hunde und 1 Pflegehunde und eine Katze) herrscht derzeit auch Flohalarm - sie juckt auch schon der Kopf - ein Igel im Garten ist warscheinlich der Überträger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte schwören, das die Hunde vor 2 Wochen noch keine Flöhe hatten. Denn da stand der letzte große Bürstentag für alle an, also mit Fellschneiden usw. da habe ich nix entdeckt!

Wir waren aber mehrere Tage in Holland und die Hunde in der Zeit bei meinen Eltern. Seitdem die Hunde nicht mehr regelmäßig unten sind, streunern die Katzen bei uns durch den Garten. Vllt haben die dadurch sich einen Floh eingefangen? Keine Ahnung, mich nervt es tierisch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Flohalarm, HILFE!

      oweia.. Laika hat flöhe!! hab grad ein gefunden bei ihr!! was mach ich denn jetze?? bobby hat noch nie einen floh gehabt... gibts irgentwelche hausmittelchen, was ich heut noch machen kann??

      in Hundewelpen

    • Flohalarm

      Hallo Ihr! Habt Ihr das Thema Flöhe hier schon mal dieskutiert? Leider habe ich keinen Link gefunden, wo ich unter diesem Begriff nachschauen konnte. Folgendes Problem: Meine Tochter hat Flohstiche (zu 90%), die sie sich ganz übel aufgekratzt hat (juckt & nässt). Arzt & Hautärztin sind etwas ratlos . Zur Zeit doktore ich mit Wundsalbe, Verbänden, Betaisodona ect. rum. Außerdem muß sie bei Brüderchen schlafen... (Zimmerverbot, deshalb keine neuen Stiche) Meine Fragen: 1. Wie bekomm ich die Bude wieder "keimfrei"? 2. Habt Ihr Erfahrung mit zuverlässigen Wundmitteln? Mein Mann wollte den Kids schon Flohbänder verpassen -grins! Ich habe nat. Wäsche gewaschen (wie irre), gesaugt, Bett von Kind & Hund frisch... Hund hat jetzt so ein Biozeug gegen Lästlinge, das ich jede Woche auf ihren Rücken verteilen muß. Habt hier jemand Erfahrung damit oder bin ich mal wieder die Einzige, der sowas blödes passiert? Bin Euch dankbar für`s Händchenhalten!!! l.g.&punkt

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.