Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
punkt

Flohalarm

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr!

Habt Ihr das Thema Flöhe hier schon mal dieskutiert?

Leider habe ich keinen Link gefunden,

wo ich unter diesem Begriff nachschauen konnte.

Folgendes Problem:

Meine Tochter hat Flohstiche (zu 90%),

die sie sich ganz übel aufgekratzt hat (juckt & nässt).

Arzt & Hautärztin sind etwas ratlos ?!? .

Zur Zeit doktore ich mit Wundsalbe,

Verbänden, Betaisodona ect. rum.

Außerdem muß sie bei Brüderchen schlafen... :so

(Zimmerverbot, deshalb keine neuen Stiche)

Meine Fragen:

1. Wie bekomm ich die Bude wieder "keimfrei"?

2. Habt Ihr Erfahrung mit zuverlässigen Wundmitteln?

Mein Mann wollte den Kids schon Flohbänder verpassen -grins!

Ich habe nat. Wäsche gewaschen (wie irre),

gesaugt, Bett von Kind & Hund frisch...

Hund hat jetzt so ein Biozeug gegen Lästlinge,

das ich jede Woche auf ihren Rücken verteilen muß.

Habt hier jemand Erfahrung damit oder bin ich

mal wieder die Einzige, der sowas blödes passiert? :heul::heul::heul:

Bin Euch dankbar für`s Händchenhalten!!!

l.g.&punkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Kater hat welche mit eingeschleppt... die haben sich dann auch sofort auf den Hund gestürzt, und bei uns "verlief" sich auch schon mal der eine oder andere :(

Habe dann beim Kater und Hund Frontline aufgetragen, und es hat sich relativ schnell erledigt...Exspot soll auch ganz tauglich sein. Super nebeneffekt ist, das die Zecken nun auch nix mehr von den Tieren wissen wollen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Zeug heißt Melaflon, Anibio.

Da meine Hündin trächtig ist,

wollte ich kein Risiko eingehen & habe "Bio" gekauft.

Als ich das bei ihr raufmachte,

kam mir auch gleich ein Floh entgegengesprungen (*KILL*).

Du schreibst, dann waren die Flöhe ziemlich schnell weg.

Ähm, wohin gehen die denn dann? :???

Nicht das mich jetzt die genaue Reiseroute interessieren würde,

aber wie bekomm ich die z.B. aus dem Zimmer raus?

Hab schon überlegt,

ob ich mich nicht`ne Nacht da einquartiere um zu schaun,

ob die Viecher wirklich raus sind.

Danke für Rückmails!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Punkt

Bei Frontline und sonstigen chemischen Keulen beißen die Flöhe sehr schnell ins Gras :D .

Weiß aber nicht ob das bei einer Trächtigen Hündin so gut ist.

Wegen den stichen gibt es von Medicine N Brand und Wundgel.Das ist schmerzlindernd,desinfizierend und Kühlen.Nimmt auch denn Juckreiz.

Aber nur mit Wäsche waschen wird es da nicht getan sein.Es gibt da Umgebungssprays die machen den Flöhen in der Wohnung den Gar aus.Kläre es doch nochmal mit deinem Tierarzt ab ,da ja deine Hündin trächtig ist welches du da nehmen kannst.

Und das Entwurmen danach nicht vergessen.Flöhe übertragen würmer.

Viel erfolg beim Flöhe vernichten

Lg Pamela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tante hat uns mal mit ihrem heiligen Pudel Flöhe in die Bude geschleppt...allerdings war der Befall so heftig, dass wir mit übelsten Chemiekeulen die Zimmer ausgenebelt haben...das war so ein Flohfogger, haben wir damals beim Tierarzt gekauft und danach war Ruhe!

Nicht die beste Methode bzw. die gesündeste, da man das Zimmer hinterher stundenlang nicht betreten durfte und richtig lüften musst...aber es war wirksam!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Pudel der Erbtante war es zum Glück nicht ;)

Danke für den Tip mit dem Umgebungsspray,

werde ich auf jeden Fall machen.

Eigentlich dachte ich,

eine trächtige Hündin darf man nicht entwurmen. :???

(Sie ist jetzt ca. 30. Tag)

Werde das aber mal mit meiner TÄ abklären.

Danke Euch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

soweit ich weiß, ist das Umgebungsspray am besten

wenn man es beim Tierarzt kauft. Die aus dem normalen Fachhandel

sind wohl nicht so effektiv. Ich hatte mal eines gekauft,

ist eine echte Keule und die Flasche hat um die 15/16 Euro

gekostet. Aber halt beim TA.

Man soll die Bude einsprühen und dann mindestens 2 Stunden lüften

und sich nicht im Raum aufhalten...

Ich denke gerade mal nach, ich glaube die Hündin muß

entwurmt werden wenn sie trächtig ist, aber das

wird Wotan/Elvira besser wissen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.