Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Einen wunderschönen guten Abend!

Ich möchte meinem Hundchen gerne das Kommando "Apport" beibringen-Er soll also bestimmte Gegenstände tragen, bis ich das Kommando auflöse.

Nun haben wir aber nie mit dem Klicker trainiert und eigentlich würde ich es auch gern dabei belassen.

Habt ihr Ideen, wie ich das trotzdem effektiv hinbekommen könnte? Leckerli wird schwierig, weil ich ihn ja schlecht in dem Moment belohnen kann, in dem er den Gegenstand ausspuckt, um fressen zu können...

liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen wunderschönen guten Morgen :)

Also, ich hab das mit Joss so gemacht.

Hab ihn an die normale Leine gelegt und den Kong ( bei mir wars eben der Kong :) ) nur nen Meter weit geworfen.

Joss ist natürlich sofort los, hat den Kong aufgenommen und in dem Moment hab ich ein paar schnelle Schritte rückwärts gemacht und gleichzeitig die Leine eingeholt in Verbindung mit dem Kommando "Der Ball zu mir" - was bei Dir eben Apport wäre ;)

In dem MOment, in dem er dann bei Dir angekommen ist und Du "Apport" sagst, fängst Du an zu zergeln zum Beispiel als Belohnung, das macht dem Hund ja Spaß :)

Dann Kommando "Aus" und wieder von vorne.

Das übst Du eben mehrere Tage, bis Du merkst, es sitzt :) Also, bis der Hund auch Apport damit verbunden hat, das Spielzeug zu Dir zu bringen.

Mittlerweile trägt Joss seinen Ball überwiegend auf einem Spaziergang, manchmal muss ich ihn dran erinnern ( Joss, der Ball ) und manchmal trag ich ihn, aber überwiegend trägt er ihn :)

Einige kommen mit diesem Leine einholen nicht klar, dann gibt es noch die Möglichkeit, das genauso zu trainieren, allerdings kommt das Spielzeug an die Leine und der Hund ist frei und wird dann mit dem Spielzeug eingeholt ;)

Auch ne Variante :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen! Wir haben das auch so gehandhabt wie Silvi! Goku an die Leine,dummy(oder Kong)ein bisschen weg geworfen,Goku ist auch sofort hinter her(da sehr verfressen :) ) und mit dem Kommando "bring) mit der Leine zurück geholt!

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir arbeiten mit dem Futterdummy - wenn er es abliefert, dann bekommt er aus dem Dummy seine Belohnung

Aufgebaut haben wir das, in dem er nur noch Futter draus bekommen hat.

Inzwischen ist es das Wichtigste auf den Spaziergängen, man kann es jagen (Schnur dran) als Belohnung, weit werfen, als Wasserapportel umfunktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten!!!

Ich muss jetzt nochmal nachhacken: Wie hat z.B. Joss verstanden, dass es nicht ums "bringen" des Kongs geht, sondern darum, diesen wirklich die ganze Zeit zu tragen?

Bringen kann mein Miro schon lange, aber Dinge dauerhaft umherzutragen?!

Ich werde das mal versuchen mit dem heranziehen und Zerrspielen, weil er das eh ziemlich gut findet.

liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Indem ich ihn immer wieder daran erinnert habe.

Auch mal 20 Minuten auf einem Fleck stehen geblieben bin, mehrfach innerlich den nächsten Baum ausgerissen habe, um damit den Hund in Grund und Boden zu stampfen und immer wieder, wenn er ohne Ball zu mir kam, zum Ball geschickt habe - von dem er ganz genau wusste, wo er lag :)

Wenn ich da nachgegeben hätte - ich bin mir sicher, er würde ihn heute nicht tragen.

Ach so, entweder, er trägt ihn so ( höchst selten )

11965681dp.jpg

11965680yp.jpg

11965678cr.jpg

Oder - und das fast überwiegend, er trägt ihn so:

12025290ep.jpg

Und damit Du siehst, was "so" bedeutet, hier von Nahem:

11972577dc.jpg

Locker um den Zahn gewickelt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

GROßARTIG!! :) mal gucken was miro sich einfallen lässt, wenn ich ihn ein bisschen nerve ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.