Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Havine

ZOS - zweiter Gegenstand

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe, hier sind einige erfahrene Zosser. Ich zosse mit mit meiner Binca und habe nun als zweiten Gegenstand eine Münze eingeführt. Erster Gegenstand ist eine Plastik-Wäscheklammer.

Wenn sie nun sucht, legt sie sich vor den Gegenstand, den sie als erstes findet. Wie kann ich ihr die Differenzierung besser beibringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Während wir den zweiten Gegenstand geübt haben (3x tägl. paar Minuten) haben wir den ersten Gegenstand nicht benutzt. Solange bis es richtig fest sitzt.

Mit beiden Gegenständen gleichzeitig im Suchfeld haben wir auch noch nicht gearbeitet. Erzähl doch bitte wie es bei Euch weitergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, zuerst einmal HERZLICH WILLKOMMEN,

deine zwei sind sehr süß!

Ich wusste bisher gar nicht was Zos bedeutet, hab es mir jetzt im Internet angesehen, klingt sehr interessant. Nun ist es so, dass meine Kleine jede Wäscheklammer, die sie findet zerbeissen möchte :Oo

Mit welchem Alter hast du mit deinen Hunden damit begonnen und wie hast du es aufgebaut ? Ich würde mich freuen, wenn du mehr darüber berichten würdest.

Liebe Grüße

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Sunny:

ich zosse jetzt seit gut einem Jahr und Binca war da 1 1/2. Aufgebaut wird es sehr, sehr langsam. Ein Gegenstand wird eingeführt, das Anstubsen mit Click + Leckerchen belohnt. Später wird der Gegenstand versteckt und Binca muss ihn suchen, dann ins Platz gehen und mit der Nase den Gegenstand berühren. Hier noch ein interessanter Link zur Einführung: http://www.reichmirdiepfote.de/index.php?id=176

@Sandra:

Binca hat kein Problem beide Gegenstände zu suchen und anzuzeigen. Nur wenn sich beide gleichzeitig im Feld befinden, legt sie sich grundsätzlich vor dem ab, den sie zuerst findet, auch wenn das nicht der gesuchte ist. Ich sage dann "Nein, falsch"...und dann erst sucht sie weiter und findet schlussendlich auch den Richtigen. Irgendwie hat sie Handzeichen und Wort noch nicht mit dem bestimmten Gegenstand verknüpft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Darmbluten durch scharfen Gegenstand

      Hallo vielleicht kann mir ja jemand was zu diesem Krankheitsbild schreiben. Meine 3j. kleine Mischlingshündin Krümel hatte ganz plötzlich am Abend nichts mehr fressen. Auch ein Leckerlie lehnte sie ab. Beim Gassi gehen hatte sie dann Durchfall wahrscheinlich schon mit Blut was ich aber in der  Dunkelheit nicht sehen konnte. Zuhause machte sie wieder ein Stuhl Blut Gemisch. Wir fuhren umgehend zum TA sie bekam Spritzen einen Tropf usw. Aus dem After zog er ein kleines vertrocknetes aber nicht verdautes schafkantiges Blatt. Da könnte gut bei so kleinen Hunden eine Blutung verursachen.. In den Morgenstunden wurde die Blutung schlimmer und wir fuhren erneut zum TA. Der stellte fest das sich wohl etwas von der Darmschleimhaut abgelöst hat und die wegen der geringen  Größe des Darmes selber heilen muss. Das war Donnerstag Abend / Freitag Morgen. Es geht ihr minimal besser aber der TA gibt noch keine Entwarnung. Kommt nur noch wenig Blut dafür vermehrt Durchfall. Will aber nichts Essen Wasser hat Sie mal versucht aber wieder ausgespuckt. Sollen Heute Abend wieder anrufen und ich bin so verzweifelt das sie das nicht schafft.

      in Hundekrankheiten

    • Zweiter Hund?

      Hallo wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt musste ich meinen RR am Sonntag gehen lassen 😭 es tut immer noch weh.  Ich habe einen zweiten Hund ein Mischling habe sie damals aus Ungarn Hundeschutz.... ist bis heute ein sehr ängstlicher Hund wir haben wirklich alles hinter uns Hundeschule Einzeltraining etc.Zu zweit waren die beiden ein Team keine Angst kein Verstecken beim Spaziergang alles top jetzt wo sie alleine ist geht es wieder los. Denkt ihr das wird wieder besser? Gruß Melanie 

      in Hundewelpen

    • Zweiter Hund im Haus, nun bereut?!

      Hallo an Alle,   wir haben seit kurzem eine neue Fellnase  zu Haus. Ein zweijähriges Mädchen aus dem Ausland. Sie ist ein sehr ängstlicher und unsicherer Hund und wir arbeiten auch dran mit einer Trainerin. Also darin machen wir Fortschritte. Das Problem und wodurch meine Bedenken resultieren, ist das sie meinen Ersthund leider angeht, klar muss erst eine Rangordnung erstellt werden, in der wir als Mensch nicht intervenieren sollten, da dies die Hunde unter sich ausmachen. Aber diese Situation geht soweit, dass mein Rüde sich verkriecht und nicht rauskommt. Zwar spielen sie miteinander, jedoch innerhalb einer Sekunde eskaliert das Ganze und die Situation ist nicht berechenbar. Nun glaub ich ernsthaft, dass dies die falsche Entscheidung war, einen zweiten Hund ins Haus zu holen und mir fällt es schwer ihr zu vertrauen. Ich lasse die Hunde auch nicht allein, sondern werden dann getrennt, wenn wir nicht da sind. Zwar will ich die Hündin nicht in Stich lassen, denn sie hat schon in ihrem kurzen Leben viel durchgemacht, aber ich will auch nicht dass es meinen Rüden schlecht geht. Weiß nicht so ganz was ich machen soll. Habt ihr irgendwelche Tipps oder stand selbst vor so einer Situation?   Freue mich über Rückmeldungen.    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hallo, zweiter Versuch...

      Hallo ins Forum, bin Lotte aus Oberbayern mit Berner-Sennenhündin.     Hatte mich schon mal angemeldet und leider das Passwort vergessen.   Liebe Grüße Lotte

      in Vorstellung

    • Ein zweiter Hund soll es werden

      Hallo, nach langer Überlegungen ist es amtlich es soll ein zweiter Hund einziehen, nicht sofort aber in 1 oder 2 Jahren. Ich möchte mich trotzdem vorher schon mal ordentlich informieren. Also ich habe ja schon einen Hund. Er ist 18 Monate und eine Schäferhund -Collie-Beagle-Schnauzer-Mix. Wenn möglich sollte es ein Welpe werden,obwohl ich Angst habe das der kleine sich die Unsicherheit von Chico anschaut. Von daher kann es auch ein erwachsener oder älterer Hund werden. Wir wollten entweder halt ein Hund vom Züchter oder aber aus dem Tierheim, wobei mir letzteres vorschwebt. Der Hund sollte nicht schwerer als 15kg werden/sein da meine Mutter auch mal mit den beiden gehen soll. Aber ich kann ja schlecht meiner Mutter 50kg in die Hand drücken. Hier mal ein paar Kriterien die der Hund mitbringen sollte. 1. Jagdtrieb darf vorhanden sein muss aber nicht. 2. Für die Stadt geeignet. 3. Katzen und Kleintier geeignet. 4. Kurzhaar bzw. Rauhaar Das wären alle Kriterien die der Hund mitbringen sollte. Es dürfen gerne Rasse Vorschläge gemacht werden. Achso zu unserer Lebenssituation. Also ich gehe nach zur Schule und das auch noch zwei Jahre.(Fachabi) In meiner Freizeit ist meist alles auf meine Tiere abgestimmt. Feiern ist nicht meins. Joar der Hund wäre kaum bis gar nicht alleine höchstens mal zwei drei Stunden,da meine Mutter Zuhause ist. Was ich mit dem Hund machen würde hängt vom Hund ab. Das meiste würde ich machen so wie bei Chico auch. Er dürfte genau wie Chico überall mit hin. Ja das sollte es eigentlich gewesen sein.

      in Der erste Hund


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.