Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
McChappi

Blöde Frage: wie entstehen Ringelruten?

Empfohlene Beiträge

Hi

Also ich meine alle Ruten die immer oben sind.

Ist da dauerhaft der Muskel angespannt ?

Oder ist die Wirbelsäule so krum gezüchtet?

Können solche Hunde den Schwanz einziehen (habe es weder bei Vivo noch bei anderen Ringelrutenhunden je gesehen)

Kam mir grad so in den Sinn weil ich Vivo massiere.

Lg Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm kein Plan ob das bei allen so ist, ich sah mal Röntgenbilder von nem Mops Rücken, der hatte Verformungen an den Wirbeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm Jacky, "wie" sie entstehen, dass kann ich dir nicht beantworten.

Aber - auch Sicherlrutenträger haben eine mehr als bewegliche Rute, die auch nach hinten abgeklappt werden kann.

Gugge ma.

Bolle - total entspannt

schbazl_bolle4.jpg

Wenn sie Angst oder Panik haben, klemmen sie die Rute zwischen den Hinterbeinen ein.

Oder wenn sie Schmerzen haben in dem Bereich, dann wird die Rute auch nach hinten abgeklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Musst mal den Artikel über Brachyurie bei Wiki lesen, da steht egtl. alles drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich jetzt nicht lesen aber bei Wiki geht es um verkürzte Ruten, nicht um Ringelruten!? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Musst mal den Artikel über Brachyurie bei Wiki lesen, da steht egtl. alles drin.

Öhm - das habe ich noch nicht gehört, dass der Chowie eine Brachyurie hat und/oder eine Fehlbildung in der Wirbelsäule (??)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Lilly hat ein richtig schönes Ringelschwänchen

einmal hat sie es eingezogen, als sie das erste Mal ein Schaf gesehen hat. :)

post-32009-1406419914,8_thumb.jpg

post-32009-1406419914,99_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Uli

Ja so grade legt Vivo die rute im liegen auch.

Nun ist die Frage ist die Wirbelsäule gebogen und wenn sie ihn runter lassen oder einklemmen strengen sie Muskeln an

Oder es sind normale Wirbelsäulen und an den Muskeln ist was anders oder immer angespannt ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lemmy hat auch eine Ringelrute. Wenn die Muskeln angespannt sind, dann ist sie richtig aufgerollt, straff wie ein Drahtseil.

Wenn er entspannt-aufmersam ist, dann ist sie S-förmig über dem Rücken getragen, aber bewegt sich immer mit wenn er sich bewegt, eigentlich wie bei einer Katze.

Wenn er super-entspannt ist, hängt die Rute runter, allerdings immer noch in leichter S-Form. Den S-Knick hat er also immer :D

Eingeklemt hat er auch noch nie den Schwanz

Ich weiß sicher, dass auch Ringelschwanzhunde den Schwanz einziehen können - hier läuft ein Mops-Dackel-Schäfer-oderso-Mischling rum, sehr ängstlich, Rute immer eingeklemmt wenn sie anderen Hunden begegnet.

Wie die entstehen... :think:

Gute Frage.

Vermutlich sind die Muskeln schon ganz anders angesetzt, dazu dann sicherlich auch eine Veränderung in den Wirbeln. Nur so ein Gedanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.