Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tamtay

Wurfgeschwister/ schwere Hüftdysplasie

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Also heute wurde geröntgt und es kam raus schwere bzw Hd im Endstation .

Der Tierarzt meinte das seine Hüfte absolut wie soll ich sagen "fertig,kaputt,am Ende" trifft es am besten ist .

Der Arzt meinte es ist ein Wunder das dieser Hund noch läuft denn er hat so starke Schmerzen das er sie eigentlich kaum aushalten müsse.

Seit Sonntag zieht er das Linke Bein nach wir dachten erst er hat sich weh getan beim spielen nein es kommt durch die HD

Also der Arzt sagte uns durch die Blumen das es besser wäre ihn zu befreien ."sprich einschläfern."

Tja harte Worte .

Natürlich sind wir fix u fertig .

Und wir haben heute Mittag den Anwalt eingeschaltet und wir werden kämpfen das die tolle Züchterin ihr Strafe bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau möchtest du mit diesem Thread sagen? Hast du Fragen, suchst du Wurfgeschwister, willst du einfach deinen Ärger lsowerden????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir echt leid für dich :( . Fühl dich erstmal ganz doll gedrückt :knuddel Sowas ist echt tragisch und ich wünsche dir viel Kraft in nächster Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir aufrichtig leid,besonders für deinen Hund.

Was ist es denn für eine Rasse?

Zum schlechten HD-Befund kann man so nichts sagen.Es kommt ja auf die Aufnahmen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ein Labrador . Und gerade mal 10 Monate alt.

Ja die Röntgen Bilder sind eindeutig leider ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tamtay,

es tut mir wahnsinnig leid, wie schlecht es um Deinen Hund steht. Ich habe seit knapp zwei Jahren einen extremen Angsthund aus Seligenstadt, und kann gut verstehen, wie sehr Du für Deinen Hund die letzten Monate gekämpft hast.

Bin nicht ganz sicher, ob man die PNs wieder nutzen kann, deshalb wollte ich mich hier im Forum nur kurz bei Dir melden ( leider fühlen sich manche durch " unser " Thema sehr schnell gelangweilt.....Ich habe mit Cori1981 und Amydie Blonde Dauerkontakt . Also wenn Du Lust hast, melde Dich doch über PN oder e-mail.

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken::winken:

das tut mir wirklich seht leid für deine Fellnase, fühl dich mal unbekannter Weise gedrückt.

Ich hab die Überschrift ein wenig abgeändert und dein Thema mal in eine andere Rubrik verschoben, denn mir ist nicht klar was das mit Wurfgeschwistern zu tun hat. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin!

Als erstes, es tut mir unheimlich Leid für deinen Wuff und dich...

Bei Paula und mir ist es fast das gleiche, 2 Jahre alt, beidseitig schwere HD und schon Arthrose. Machen kann man bei ihr substantiell garnichts mehr, nur noch Schmerzen behandeln. Wir haben uns für Goldimplantate entschieden, ist jetzt knappe 4 Wochen her - sie läuft gut und augenscheinlich schmerzfrei. Aber irgendwann müssen halt wieder Medis her, da mache ich mir nichts vor. Sie wird auch keine 15 Jahre, den Zahn hab ich mir schön ziehen lassen dürfen. Wenn sie die 5 übersteht, ist es schon ein kleines Wunder.

Mich würde interessieren, wo hast du deinen Labbi her? Ich habe meinen als Labrador-Schäferhund-Mix gekauft, aber irgendwie sieht sie eher wie ein fehlfarbender Labrador aus. Meine stammt aus einem "Ups-"Wurf, da die Hündin jedoch reinrassig ist, schliesse ich nicht aus, dass vielleicht mit einem Labi-Rüden noch mal Welpen produziert worden sind... Die Welt ist ja nicht rosa-rot und wenn man Mixe schon so schön los wird?! Naja...

Im Zweifelsfall kannst du mir eine PN schreiben, falls du keinen Ort und keinen Züchter rausgeben magst. Wo ich her komme, sieht man bei mir ja, Paula stammt aus einem anderen Landkreis, aber auch aus Niedersachsen.

Bäck zur HD. Die HD ansich ist "nicht schlimm" - die Arthrose ist das Problem für den Hund. Das ist das, was die bösen Schmerzen macht. Wären Goldimplantate oder eine Denervierung vielleicht eine Option für euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tamtay

Du hast ne PN!

Gruß Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Und wir haben heute Mittag den Anwalt eingeschaltet und wir werden kämpfen das die tolle Züchterin ihr Strafe bekommt.

Dann solltest du dich mit deinen Beiträgen hier etwas zurückhalten.

Da es sich nun um schwebendes Verfahren handelt, musst du aufpassen, das der Schuß nicht nach hinten losgeht.

Für deinen Hund tut es mir natürlich sehr leid. Hast du dir mal überlegt eine zweite Meinung einzuholen?

Nur noch eine kurze Frage, da ich das Thema nicht verfolgt habe. Hast du Papiere von der Züchterin bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister

    • Schwere Entscheidung...

      Hallo alle Miteinander,   Ich bin neu hier und mich belastet eine Frage und ich, keine Ahnung, erhoffe mir vielleicht ein paar Meinungen, um eine Entscheidung zu treffen.   Ich weiß nicht, ob dieser Beitrag hier passt, gerne verschieben oder Bescheid sagen.   Ich habe einen Hund und ich liebe ihn abgöttisch, er ist mein bester Freund, in seiner Nähe fühle ich mich immer wohl, er gibt mir einen Grund zum Lächeln.   Doch bereits seit Ende Juli bin ich nur noch in Krankenhäusern, normales Krankenhaus, dann Reha usw... Bis 07.11 war mein Hund untergebracht und es war so schwierig...Freunde hatten ihn genommen, aber ihr Hund hat sich mit meinem nicht verstanden. Dann war er bei einem anderen Freund, der dann aber irgendwann meinte, ich solle ihn weg holen, weil er ihm zu sehr ans Herz wachsen würde und er nicht wisse, ob er ihn mir sonst zurück geben würde...Freundschaft beendet...und dann war er wieder bei anderen Freunden. Ein ewiges Hin und Her, mir hat das Herz geblutet...   Als ich endlich raus durfte aus der Klinik, waren wir beide so glücklich endlich wieder zusammen zu sein.    Und jetzt bin ich seit zwei Tagen wieder im Krankenhaus, wieder Rückfall...und mein Schatz ist im Tierheim, weil ihn so plötzlich niemand zu sich nehmen konnte. Die beiden Freunde, die ihn als Letztes hatten, könnten ihn für eine Woche nehmen, dsnn fahren sie in Urlaub...und wenn ich bis dahin nicht wieder entlassen bin, und das ist leider sehr unwahrscheinlich, muss er wieder wo hin, wo alles neu ist...   Er war so geduldig mit allem, mit dem monatelangen Stress, und ich ertrage es nicht, ihn wieder so leiden zu lassen. Alleine dass er noch bis Montag im Tierheim bleiben muss... Er ist aus einem Zwinger in Rumänien, ich will mir gar nicht vorstellen, wie es ihm da geht...   Ich will nicht mehr, dass er leidet und  so sehr ich es hasse, ich habe ihn die letzten Monate im Stich gelassen und jetzt schon wieder. Er hat etwas Besseres verdient und deswegen Kämpfe ich mit der Entscheidung ob ich diese Tortur für ihn endlich beende und anstelle einer neuen Unterkunft ein neues Zuhause für ihn suche...wo man sich um ihn so kümmern kann, wie er es verdient. Wo er nicht nur aus der Ferne geliebt wird, sondern auch vor Ort...   Aber es kommt nicht in Frage ihn bei Ebay oder dem Ganzen Dreck reinzustellen, als wäre er irgendein Ding...   Deswegen wollte ich bei euch nach fragen ob ihr einen Rat geben könnt, wo ich mich an seriöse Menschen wenden kann, damit er definitiv in gute Hände kommt?   Vielen Dank im Voraus

      in Plauderecke

    • Schoki Labbi Wurfgeschwister vom 29.04.16 aus Ascheberg

      Hallo ich bin auf der Suche nach Wurfgeschwister meiner schokobraunen Labbidame, sie ist am 29.04.2016 geboren in Ascheberg bei W.......W......! Wäre mega schön eine zusammen Führung der Geschwister zu erreichen.  hoffe auf erfolgreiche Nachrichten 👌 

      in Wurfgeschwister

    • Wurfgeschwister bzw. Kinder gesucht - Collies of creag mhor - geb. 25.03.2007

      Hallo Leute! Hier über diesem Wege möchte ich gerne die Wurfgeschwister von unserer Hündin Mary-Lou of creag mhor bzw. die Hundekinder meiner Hündin Vague A L'Ame du Clos des Duchesses suchen, weil mich doch brennend interessiert was aus den Hunden geworden ist und wie sie alle ausschauen! Leider konnte uns der Züchter nicht mehr viele Informationen dazu geben, weil er leider sehr schnell verstorben ist... Es handelt sich in diesem Fall um folgende Hunde: Marvin of creag Mhor Messenger of creag Mhor Moira of creag Mhor Morgan of creag Mhor Morris of creag Mhor Mortimer of creag Mhor Falls ihr was wisst, bitte meldet euch!!!! Ich würde mich über jeden Tipp riesig freuen... Liebe Grüße Sandra

      in Wurfgeschwister


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.