Jump to content
Hundeforum Der Hund
KlaraFall

Hilfe! Aussie-Hündin frisst nicht

Empfohlene Beiträge

meine Einjährige Aussie-Hündin frisst nicht mehr aus ihrem Napf :( Es ist ncihts vorgefallen aber es wurde immer schlimmer. Ich habe ihr Verhalten recht lange ignoriert und den Napf einfach nach 15 min wieder weggenommen aber es wird nicht besser :( auch eine neuer Napf hat nichts an dem Problem veränder, auch keine Futterumstellung

kann mir jemand helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo erst mal ;)

"recht lange" ist keine richtige Zeitangabe. Seit wann zeigt sie das Verhalten denn und wie lange hast du es probiert mit dem Wegnehmen?

Frisst sie denn andere Sachen? Leckerlies? Wurst? Irgendwie sowas? Frisst sie aus der Hand? Frisst sie vom Boden?

Wie war ihr Essverhalten vorher?

Du machst leider zu wenig Angaben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen :winken::winken:

Was heißt, deine Hündin frißt nicht aus ihrem Napf? Woraus frißt sie denn und wie lange geht das schon so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also : das Verhalten zeigt sie seit ca. Anfang August und wird immer schlimmer. Ich muss sagen, ich habe anfangs (die ersten 2 Tage) Hüttenkäse mit ins Futter gemischt, das war ein bisschen besser aber ich hab dann eben nach diesen zwei Tagen wieder damit aufgehört weil es ja nicht zur Gewohnheit werden sollte. Aber seit dem wurde es immer shclimmer obwohl sie nie wieder was ins Futter bekam. Als wir dann langsam vom Welpenfutter zum Erwachsenenfutter umgestellt haben war es auch wieder kurze Zeit besser da ja ein bisschen anderes 'Futter (Erwachsenenfutter) im Napf war, wurde dann aber schnell langweilig. Sie nimmt aber das Futter zB aus dem Dummy ohne Probleme oder aus der Hand als LEckerlies und sonst was Leckerlies betrifft gibt es bis jetzt auch noch ncihts, was sie nicht mag. Nur eben immer das Problem sobald das Futter im Napf ist. Ich kann ihr auch eine ganze Ration aus der Hand geben, wenn sie irgendetwas dafür machen darf, z.B. Rolle oder soetwas. Aber sobald das Futter im Napf ist erfolgt Liegestreik ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie war seit dass wir sie im Januar bekommen haben ein eher schlechter Esser :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht kannst du es ja mal damit probieren, das du ihr ein Kommando gibt, z.B. nimm !

Ich weiß ja nicht ob du ihr das Futter einfach so hinstellst, wenn ja, fordere sie doch mal auf.

Nur so eine Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer 'essen' benutzt, haut nicht hin. Auch nicht wenn ich ihr sozusagen den Napf als Leckerlie für ein zuvor gegebenes Kommando hinstelle. Wir haben es nämlich von Anfang an so gemacht dass sie erst fressen darf wenn man eben das Kommando 'essen' gegeben hat. Funktionierte auch nur eben nicht auf Dauer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange du ihr das Futter als Belohnung gibst, braucht sie es ja auch nicht fressen.

Wenn du mit ihr arbeitest, dann belohne sie mal mit Worten und lass das Futter weg.

Es gibt nur noch das Futter aus dem Napf zu bestimmten Zeiten.

Lass es eine Viertelstunde stehen, frißt sie nicht nimm es weg.

Bis zur nächsten Mahlzeit, z.B. Abends gibt es nichts außer der Reihe, so das sie wirklich Hunger haben muß.

So würde ich es versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich schon versucht, wir haben das auch schonmal 2 Tage durchgezogen wo sie einfach garnichts gefressen hat. Wir lassen mittlerweile Leckerlies weg und geben ihr anstattdessen ihr Futter weil sie sonst garnichts frisst. Ich habe schon so viel probiert aber sie will es nicht. Ich belohne auch nciht immer mit LEckerlies oft reicht schon die Stimme weil sie dafür sehr anfällig ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal eine doofe Frage: aus welchem Material ist der Napf und wie ist er geformt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.