Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Christine 1982

Border Collie Mix wird von der Vorbesitzerin zurückgefordert

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin hier neu und habe auch gleich eine Frage an euch.

Ich habe seit heute 12 Uhr eine Hündin und jetzt macht die Vorbesitzerin

ärger und will den Hund wieder haben. Darf sie das und was kann ich tun ?

Ich habe endlich wieder einen Hund und ich liebe sie schon jetzt abgöttisch

und ich möchte sie nicht mehr her geben.

Bitte helft mir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das weiß ich nicht aber ich drücke dir die Daumen dass du sie behalten darfst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ein paar Informationen wären schon recht hilfreich,

wie hast du den Hund bekommen, warum kann die Vorbesitzerin Ansprüche stellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen :winken:

Wer war die Vorbesitzerin? War es eine Züchterin?

Wo hast du den Hund her? Hast du einen Kaufvertrag?

Fragen über Fragen, ich denke du mußt uns schon etwas genauer erzählen, was los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Habt ihr einen schriftlichen Kaufvertrag abgeschlossen, in dem festgehalten ist, dass der Hund in dein Eigentum übergeht? Mit Adressen, Daten des Hundes (Rasse, Chipnummer), Datum und euren beiden Unterschriften?

Befindet sich der Impfpass des Hundes in deinem Eigentum?

Wenn du einen schriftlichen Kaufvertrag hast, kann sie den Hund m.E.n. nicht zurückfordern, es sei denn, ihr hättet im Kaufvertrag irgendeine rechtlich haltbare Klausel drin, die eine Rückgabe des Hundes unter bestimmten Bedingungen (die nun natürlich gegeben sein müssten) umfasst.

Gibt es keinen schriftlichen Kaufvertrag, dann hast du doch hoffentlich zur Übergabe des Hundes Zeugen mitgenommen, die den mündlichen Kaufvertrag bestätigen können?

Ansonsten sieht es evtl. recht duster für dich aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So also ich habe sie übers Internet bekommen. Ich habe auch die E-Mails noch wo wir alles abgeklärt haben. Einen Kaufvertrag haben wir nicht gemacht. Sie wurde da auch nicht gechippt und auch nicht geimpft. Ich habe sie von einer privaten Halterin bekommen und nu will sie die kleine wieder haben. Obwohl die Tochter eine Allergie hat. Sie hat die kleine von einer Züchterin bekommen und wollte sie auch dahin wieder zurück geben wegen ihrer Tochter. Der Hund heisst Sissi und ich wie schon gesagt ein Border Collie Mix und sie ist 8 Monate alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das heißt, du hast gar nichts. Keinen Impfausweiß, keine Chipnummer und sich keinen Beleg über evt Zahlungen an die Frau?

Tja, dann hat keiner von euch was in der Hand.

Die ehemalige Besitzerin hat allerdings wahrscheinlich noch Menschen, die wissen dass es ihr Hund ist.

Gib sie wieder her und erspare dir und dem Hund den Stress.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe es ähnlich wie Diana.

Allerdings würde mich noch interessieren, warum die Vorbesitzerin ihn

zurückmöchte.

Hat sie Bedenken, dass der Hund bei Dir nicht gut versorgt wird?

Was gibt sie für Gründe an?

Dieses Hin und Her tut dem Hund sicher nicht gut....ich hoffe, Ihr kommt schnell

zu einer Einigung, bei der das Wohl des Hundes im Vordergrund steht.

viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh, das ist aber blöd. Vielleicht war die Allergie bei dem Kind ja nur vorgeschoben, und die Vorbesitzerin bereut jetzt die Abgabe ihres Hundes, aus welchen gründen auch immer. Na ja, ob Du ihn wieder zurückgeben musst, keine Ahnung. Ich denke mal es kommt drauf an was für den Hund am besten ist, der wird seine Familie sicher vermissen.Die Hündin ist ja auch gerade mal 2 Stunden bei Dir, somit hat sie auch noch keine Bindung zu Dir aufgebaut. Schließlich hatten sie ihn ja 8 Monate. Vielleicht ist die Tochter auch sehr traurig das die Mutter den Hund abgegeben hat und sie möchte ihn deshalb wieder haben. Und ohne Schriftlichen Kaufvertrag oder Zeugen, na ich weiß nicht ob man da was machen kann. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Musst ja auch mal an die Familie denken, dann hole dir doch einen Hund aus dem Tierheim oder ähnliches...

Hast du für den Hund bezahlt?

Und in 2 Stunden kann man einen Hund zwar süß finden, aber es gibt tausende süße Hund auf der Welt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.