Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gina0441

Warum flippt meine Kuvaszhündin bei kastrierten Rüden aus?

Empfohlene Beiträge

Schon an ihrem Gang, der immer schneller wird und mit der Nase unten den Weg schnüffelnd, weiß ich genau welchen Hund wir vor uns haben beim Spazieren gehen. Ich hab ihn noch nicht gesehen, aber mein Hündin hat ihn schon lange gerochen. Ist der Rüde dazu noch alt oder ein irgendein Gebrechen, benimmt sie sich noch dominanter. Obwohl es zum Teil auch Hunde sind mit den wir vor 2 / 3 Jahren noch gemeinsam gelaufen sind. Mit jeder Läufigkeit wurde das schlimmer?

Kennt jemand das Problem? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

ich habe einen kastrierten Rüden und mir ist aufgefallen, daß ein paar Mädls ein Problem mit ihm haben während Rüden ihn unwiederstehlich finden.

Ich habe dann gegoogelt - durch die Kastration stellt ich hormonell etwas um und die ehem. Rüden riechen dann ganz toll für die Buben und stellen offenbar eine Konkurenz für die Mädels dar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kaffee:

Das ist irgendwie logisch

Hallo Gina0441, schön, dass ich wieder jemand mit Kuvasz kennenlerne :klatsch:

LG Schlenki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

:kaffee:

Das ist irgendwie logisch

Hallo Gina0441, schön, dass ich wieder jemand mit Kuvasz kennenlerne :klatsch:

LG Schlenki

@

Schlenki - die Hündin von Gina0041 ist die Schwester von Gondi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

meine Ria ist da ähnlich, "Feinde" scheint sie kilometerweit zu riechen.

Auch sie bevorzugt Opferhunde, also alte oder gebrechliche oder extrem unterwürfige.

Das Geschlecht spielt bei ihr keine Rolle..wir arbeiten dran und meistens haben wir es im Griff.

Sie ist auch kein Hund der nun wirklich ausflippt, aber sie würde die schon gerne ein bißchen mobben.

Wir halten zu solchen Hunden einfach mehr Abstand, da ich ihr da keine Erfolgserlebnisse gönnen möchte.

Ein Rezept für Dich habe ich leider auch nicht.

LG,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schlenki - die Hündin von Gina0041 ist die Schwester von Gondi

...und die Cousine von Anúp ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kaffee:

ooo, da ist das hier wohl ein Familientreffen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Charlotte,

Deiner ist bestimmt auch irgendwie mit unseren verwandt. ;)

Ria und Anúp sind auch entfernt verwandt.

LG,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu, ich glaube ich bin jetzt auf der richtigen Seite. Danke für die erste Hilfe :)

Ich will sie aber nicht immer anbinden und anderen Hunden aus dem Weg gehen. Manchmal denke ich, sie merkt sehr viel, was ich ich fürchte. Bsp.-weise gibt es hier 3 Münsterländer-Hündinnen. Da binde ich sie lieber mit der Leine an den nächsten Baum oder Laternenpfahl. Ich habe dann echt Wut, weil sie sich so gebärdet, als hätte sie noch nicht gefrühstückt. Diese Hündinnen sind auch kastriert.

Das hört sich immer so gefährlich an. Na ja wir Hundebesitzer kennen uns hier untereinander. Hunde, so kleine Wussels, die sie ankläffen, macht sie einen Bogen. Wenn wir laufen, gehorcht sie wiederum. Wenn wir Fahrrad fahren, steige ich ab, weil sie eine Kraft hat und ich gefährliche Situationen, nicht wegen mir eskallieren lasse. Für einen Kuvasz bin ich mit ihr sehr zufrieden.

Und @ Carola ja sie hat mich sehr vermisst, als ich weg und das war mehrmals und als ich nicht aufstehen durfte, nur liegen, habe ich sie oft wimmern gehört, weil sie zu mir wollte. Das tat weh. aber sie darf nicht nach oben kommen. Unsere Treppe ist sehr glatt und wenn sie oben ist und es klingelt, würde sie nach unten stürmen wollen und die Gefahr ist einfach zu groß. Sie sooooo treu. Aber ich bin nun Mal diejenige, die füttert und die meiste Zeit mit ihr verbringt. Beim Campen verbringen wir alle die Zeit mit ihr auf engstem Raum. Das hat viel zu ihrer Relaxtheit beigetragen.

@ Claudia freue mich auch wieder von dir zu hören

@ Schlencki auch Hallo freut mich

@ Tornas danke für die Info :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

selbst diese beiden sind verwandt.

Mein verstorbener Anjé und Anúp.

Anjé war zur Hälfte auch ein Nomade.

beide00.jpg

LG,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.