Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
tofu&luna

Darmtasche

Empfohlene Beiträge

Servus,

mein hund bekam nach 8 jahren eine darmtasche.

ich selber vermmutedas es an zu vielen knochen lag. Habe meinen Hund für 360 euro operieren lassen, und bekam dabei gleich eine kastrations-empfehlung, da es an einer prostata-überfunktion liegt. nach 3 tagen aber, war die darmtasche wieder da.

wer hat bei soetwas erfahrung??

soll ich ihn in verbindung mit einer kastration nochmal operieren lassen??

mfg tofu&luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo erstmal..... :winken:

Das tut mir sehr leid für Deine Fellnase.....aber da kann ich nix raten...... :(;)

Aber sprich doch mal mit Deinem Tierarzt ....und wenn Du Dir bei ihm nicht sicher bist, dann hol Dir noch eine zweite Meinung.... ;)

Ich wünsche Dir und Deiner Fellnase alles Gute.... :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was verstehst du unter einer Darmtasche, ein Divertikel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey,

danke für die schnelle antwort:)

habe mir eine zweite meinung geholt, und der Tierarzt meinte es gibt gegen prostatat-überfunktionein medi namens ypozane.

er meinte man könnte es auch nochmal operieren + das medi^^

deshalb such ich eine dritte meinung dazu

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier bei uns.

Was genau meinst du mit Darmtasche? Meinst du Analbeutelentzündung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was verstehst du unter einer Darmtasche, ein Divertikel?

ein bindegewebsriss am enddarm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Da ist doch eine Fissur (Riss) in der Schleimhaut. Das kommt, wenn man Verstopfung hat und stark pressen muss.

Oder verstehe ich das wieder falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sollte ich es ein zweites mal operieren lassen oder lieber so lassen wie es jetzt ist?

bin der meinung es wird schlimmer, obwohl er keine schmerzen zeigt, und die op ist jetz 8 monate her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du die genaue Diagnose schreiben, die dir der Arzt gesagt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

DU meinst sicher eine Perianalhernie.....bist du dir denn sicher, dass der Bruch wieder an der gleichen Stellle ist?

Operiert werden sollte das in jedem Fall, und die angeratene Kastration ist auch zu empfehlen, da die Hormone sonst auch quasi "schuld" am schwächer werden des Bindegewebes sind!

LG Jessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.