Jump to content
Hundeforum Der Hund
d.beagle

Beaglerüde vermisst zwischen Weißenburg und Eichstätt!

Empfohlene Beiträge

Beagle-Rüde Dobby nach Jagd vermisst

seit Samstag 27.10.2012, zuletzt gesehen und gehört gegen 14.00h

im Raitenbucher Forst zwischen Weißenburg und Eichstätt, nördlich von Rothenstein

Dobby trug eine gelbe Warnweste mit Telefonnummer und Telemetrie an oranger Warnhalsung

Wer hat ihn später noch gesehen oder kann andere Hinweise auf seinen Verbleib geben?

Telefonnummer für Hinweise per PN

PS: es handelt sich um den Rüden einer Bekannten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hänge mal noch zwei Photos an.

12325741pq.jpg

12325742ne.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Igitt, es ist sowas von eklig und kaltnass da draussen.

Die arme Besitzerin, der arme Hund.

Irgendwie gehen einem solche Meldungen immer nah, aber es ist nochmal ein Stückweit etwas anderes, wenn man den Weg der beiden in einem Forum verfolgt hat.

Bitte postet und teilt das doch auch bei Facebook.

Noch stehen die Chancen ja nicht schlecht, daß Dobby noch lebt.

Und ja, ich bekenne mich schuldig, ich schubse hier.

Wenn es der meine wäre, der vermisst würde, würde ich mir auch wünschen, daß andere aktiv mithelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es hier nicht vielleicht jemanden, der in dieser Gegend wohnt?

Gegebenenfalls mit der Bahn in der Nähe des Gebietes unterwegs ist, und bitte die Augen aufhalten kann. Die Bahn ist für Hunde doch eine recht große Gefahr, man hofft zwar, aber es wäre schon beruhigend, daß da kein Hund am Rand liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott, ich wohne da in der Nähe und werde auf jeden Fall Augen und Ohren offen halten und auch rumfragen! Viel Glück deiner Bekannten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke das du die Augen offen hälst :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute sind Frauchen und Bekannte wieder vor Ort und suchen.

Das schlimme ist diese Ungewissheit, es gibt so viele Möglichkeiten.

Eben las ich einen Beitrag, da mutmaßte jemand, das Ortungsgerät könnte für ein ERG gehalten werden und der Hund dem Tierschutz übergeben worden sein......möglich ist alles.

Ich drücke Hund und Frauchen alle Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

leider noch nichts Neues von Dobby. Inzwischen wurde eine Belohnung von 500 € ausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es zehrt schon an meinen Nerven...unfassbar wie furchtbar es dem Frauchen gehen muß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.