Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sammy0012

Was tragt ihr im Herbst bzw. Winter beim Agilitytraining?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich fange gerade an mit meinem 10 monate altem Hund sammy agility zu machen.

Doch jetzt ist es ja schon so kalt.Deshalb wollte ich mal fragen was ihr so beim training an kleidung anhabt???? :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normale da wir im Winter in die Halle gehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eben - wir trainiren in der Pferdehalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wohl schon einige Jährchen her .. aber im Winter war mangels Halle, Trainigspause.

Ist viel zu gefährlich auf vereistem Boden zu laufen. Für Hund und Mensch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund ist erst 10 Monate alt - Vorsicht, dass du es sehr sehr langsam angehen lässt - sprichwörtlich!

Langsame Übungen und nicht springen lassen - lass ihn erst mal erwachsen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das Aufwärmen nicht vergessen, für euch beide.

Ich trage im Winter beim Training die gleichen Klamotten wie auf einem Spaziergang... warm, bequem, mit paar Taschen. Mütze aufn Kopp und los gehts :)

Wir hören erst auf zu trainieren, wenn der Rasen zu rutschig wird oder die Geräte wegen Schnee eingeräumt werden.

Ich guck aber, wenn es so kalt ist, in den Wartezeiten zu, dass wir nicht nur rumstehen, sondern auf irgendeine Art in Bewegung bleiben. Laufen, Tricks oder ein bissel rennen zwischendurch. Um nicht auszukühlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

sei mir bitte nicht böse, aber vorweg:

10 Monate ist dein Hund? Lass ihn bitte noch nicht über Hürden usw. springen, ehrlich - du hast hinterher arge Probs mit ihm, er befindet sich noch im Wachstum ... lieber eine ganz auf den Boden gelegte A-Wand oder z.B. Steg und keine Stangen an den Hürden, Slalom würde ich auch noch verzichten. Tunnel ist ok.

Zu den Klamotten: normale würd ich sagen. Winterjacke halt, Mütze, Handschuhe, Thermohose, dicke Socken und meine Laufschuhe.

Allerdings gabs bei mir persönlich auch kein Training im Winter!

Heute bin ich ja komplett raus aus dem Agility!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Dein Hund ist erst 10 Monate alt - Vorsicht, dass du es sehr sehr langsam angehen lässt - sprichwörtlich!

Langsame Übungen und nicht springen lassen - lass ihn erst mal erwachsen werden.

Danke,da kann ich dir nur zu stimmen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit einem 10 Monate alten Hund kannst du schon mal stangen auf den Boden legen. Aber richtig würde ich mit ihm noch nicht anfangen.

Ich ziehe mir lieber ein Top, T-Shirt nen Dicken Pulli und eine Sweat Jacke drüber, so kann ich wenn ich dran bin die Jacke ausziehen wenn nötig und wenn ich pause hab anziehen.

Was hast du für einen Hund? Würde über ein dünnes Jäckchen für ihn nachdenken, damit auch er nicht auskühlt während der Pause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist eine komplette Mischung seine Mutter kommt aus polen und deshalb ist sein vater unbekannt und somit auch die rasse.

Was das springen angeht ich habe mal gelesen das ein Hund mit 9 Monaten anfangen kann zu springen usw. und meine Hundetrainerin hat auch noch nichts gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Winter Südwest Treffen

      Hallo ihr lieben Südwestler. Wie in meinem Forum bereits angekündigt organisiere ich das Wintertreffen. Ich dachte dabei an die Gegend Schluchsee/ Windgfällweiher. Da kann man schön laufen und es gibt ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Als Termin schwebt mir Mitte Februar vor. @Nebelfrei @palisander @Brynja @black jack @Loba wer ist dabei? Doodleumfrage stell ich noch ein. Geht's bei euch besser unter der Woche oder am Wochenende? Freu mich drauf. LG.

      in Plauderecke

    • Schnüffelverhalten im Winter

      Hallo,   mich würde mal interessieren, ob sich das  Schnüffelverhalten eurer Huinde im Winter ändert? Bei Minos habe ich festgestellt, dass er bei Spuren von Wild in der kälteren Jahreszeit deutlich länger an einer Stelle verbleibt und schnüffelt, als im Sommer.   Jetzt gerade fand ich dann noch diesen Artikel:    http://www.nasenarbeit.de/html/einfusse_des_wetters_auf_die_s.html     Könnt ihr ähnliches Verhalten bei euren Hunden feststellen?     

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Impressionen Herbst 2018

      Ich bin heute mit nur einem unserer 5er Gang unterwegs und dabei ist der Gedanke entstanden, ein Thema zu erstellen. Hier nun einige Eindrücke von Boopy (Also Snoopy heißt er eigentlich, ich bin für den Spitznamen nicht verantwortlich 😂). Landschaft ist auch dabei😎. Wenn es schon etwas Vergleichbares gibt, sorry. Bin ja gerad in den Anfängen hier💪

      in Hundefotos & Videos

    • Hund nüchtern Erbrechen nur im Winter?

      Hallo zusammen,

      wir hatten letztes Jahr das Thema "nüchtern erbrechen" beim Hund schon rauf und runter studiert, es hatte damals am 14.10.2017 angefangen und dann ganz plötzlich im April diesen Jahres aufgehört seitdem war nichts mehr wir hatten letztes Jahr so viel probiert nichts hat geholfen.
      Jetzt hat letzte Woche (eine Woche später wie letztes Jahr) wieder das nüchtern erbrechen angefangen unser Dackel Aiko hat es meistens nur nachmittags obwohl wir seine Essgewohnheiten nicht ändern (bekommt früh um 07:00 und Abends um 06:00 mittlerweile Nassfutter für Nierenkrankehunde) heute allerdings hat es früh um viertel sechs angefangen.
      Ich weiß echt nicht was wir noch machen soll kann denn sowas am Winter liegen? Im Sommer war überhaupt gar nichts ... Er bekommt jetzt seit paar Tagen auch insgesamt 50 Gramm mehr am Tag weil er etwas abgenommen hatte was aber auch normal für ihn für den Winter ist.

      Sind echt am verzweifeln grad schon wieder 
      Danke schon mal für Rückinfos und einen schönen Tag :)

      in Hundekrankheiten

    • Hund trägt einen Schuh auf seinen Platz

      Wer von euch hat eine Idee warum unsere Maus einen Schuh auf ihren Platz verschleppt. Sie kaut nicht drauf rum o.ä. aber sie nimmt sie entweder mit in ihr Körbchen oder auf ihren Platz vor der Haustür. Habe schon div. Darüber gelesen.Mit alleine sein kann das nix zu tun haben wir sind immer da. Und ihr Körbchen ist direkt neben unserem Bett. Kann es eine art "Dominanz" verhalten sein? Bin mir nicht sicher ob ich es verbieten soll. Wenn  ich ihr den Schuh dann wieder wegnehme holt sie ihn nicht wieder zurück. Erst zu einem viel später Zeitpunkt. Das ganze macht sie auch sehr sporadisch mal 1x mal am Tag und manchmal 3x. Was meint ihr?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.