Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Katjaboby

Herzklappenfehler und Lungenödem: Bitte dringend Hilfe

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen

Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe einen Malteser er ist 11 Jahre alt war nie ernsthaft krank, ab und zu mal Durchfall und Erbrechen. Vor 2 Wochen war er ganz plötzlich total kurzatmig. Wir sind dann in die Tierklinik dort die erschreckende Diagnose: schwerster Herzklappenfehler und Lungenödem im Endstadium. Er wurde dort behalten und bekam Entwässerung.

Am nächsten Tag konnten wir ihn wieder holen.

Jetzt ist es so das er seit dem Wochenende nach kurzer Belastung oder wenn er sich doll freut gleich heftig hustet. Leider frisst er auch immer weniger. Die Wassertabletten isst er mit Leberwurst und Hundefutter frisst er alle 2-3 Tage mal eine kleine Dose. Er hängt irgendwie nur noch rum.

Nun meine Frage quält er sich? Die Ärzte sagen man kann nix mehr tun außer die Wassertabletten weiter erhöhen bis 3x1 Furosemid 10 mg. Aber die Entwässerung macht ihm zu schaffen finde ich.

Was würdet ihr tun?

Danke und Sorry das es so lang geworden ist.

LG Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Prognose ist leider sehr ungünstig.

Du kannst den Hund nur mit Diuretika (Wassertabletten) und seinen Herzmedikamenten unterstützen. Mehr kannst Du leider nicht tun.

Tut mir sehr leid, dass ich Dir keine bessere Nachricht übermitteln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich PfotenHoch nur anschließen! Mehr kannst du nicht tun, laß ihn nicht leiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

beobachte Deinen Hund und er wird Dir zeigen, ob es Zeit ist, für ihn zu "gehen".

So traurig wie das ist, eine Heilung wird es da nicht geben und wenn die vorgeschlagene

Therapie keine Erleichterung für ihn bringt, ist wahrscheinlich alles einfach nur eine

grosse Anstrengung für ihn.

Es tut mir sehr leid und ich wünsche Euch Kraft, die richtige Entscheidung

zur richtigen Zeit zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,verdammt.

Seit wann bekommt er die Wassertabletten?Schlagen diese wenigstens an ?

Wenn nicht lass ihn nicht leiden.Luftnot ist grausam,dazu kommt die Angst.Wenn es nicht mehr geht,dann lass ihn besser über die Regenbrücke gehen.Auch wenn es verdammt schwer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund einen so schwerwiegenden Herzklappenfehler hat, dass sich Wasser in der Lunge sammelt, ist die Prognose leider sehr sehr schlecht.

Den Klappenfehler wird er schon längerhaben, das Herz kann so etwas eine Weile gut kompensieren (dadurch nimmt es dann in der Größe zu, weil es eben stärker als normal arbeiten muß). Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, wo das Herz diese Kompensation nicht mehr leisten kann, dadurch kommet es dann zu Wassereinlagerungen im Gewebe u.a. in der Lunge. Durch die (herzbedingte) schlechtere Durchblutung aller Organe kommt sowieso schon zu wenig Sauerstoff überall hin, deswegen hat er keine Motivation sich zu bewegen. Durch die Wasseransammlung in der Lunge, kann der Körper dann noch weniger Sauerstoff aufnehmen. Die Folge ist ständige Atemnot und irgendwann dann das permanente Gefühl, zu ersticken.

Wenn es Deinem Hund so schlecht geht, dass er sich fast gar nicht mehr bewegen mag und auch nicht fressen mag, solltest Du mit Deinem Tierarzt sprechen, der den Hund kennt und Dich beraten lassen, ob es da noch Lebensqualität gibt. Und ob es noch Möglichkeiten gibt, ein wenig Lebensqualität herzustellen.

Wenn beides mit Nein beantwortet wird, solltest Du Deien Hund gehen lassen, auch, wenn es für Dich sehr schmerzvoll ist!

Lieben heißt auch loslassen und sein geliebtes Tier irgendwann gehen zu lassen, gehört zu der Verantwortung, die man sich auflädt in dem Moment, wo man ein Tier aufnimmt, dazu.

Ich wünsche Dir viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke euch für euren ehrlichen und lieben Worte.

Seit gestern hustet er sehr nach jeder Anstrengung.

Er bekommt jetzt die höchstdosis 3x10 mg Furosemid.

Wir schauen und jetzt 2 Tage an wie er darauf reagiert wenn es keine Besserung bringt werden wir ihn erlösen lassen auch wenn es mehr als weh tut aber zu sehen wieder leider ist schlimmer.

Vielen Dank euch allen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.