Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bengelchen

Meine kleine Mistkröte

Empfohlene Beiträge

Meine Franzi, der Chihuahua Mix ist tot. Und ich fühl mich so schuldig :q:

Sie war ja ganz schlimm herzkrank, bekam 3 verschiedene Herzmedikamente sowie 3 mal am Tag was zum entwässern. Beim letzten Tierarzt besuch bekam ich schon gesagt das sie austherapiert sei. Jetzt war es die letzten Tage wieder ziemlich schlimm mit ihrer Husterei. Jedesmal wenn ich versucht habe von der hohen Dosis der Wassertabletten runter zu dosieren wurde es schlimmer. Also wieder hochdosiert und für heute 15:30 Uhr bekam ich einen Termin.

Erst Herzultraschall und da meinte er schon das sähe nicht gut aus, das Herz war so groß das er es kaum auf den Ultraschall bekam. Dann röntgen, weil sie sich so aufregte hab ich sie selbst festgehalten, AUfnahme war verwackelt, also das ganze nochmal. Bin dann mit ihr aus dem Röntgenraum und sie wackelte so komisch mit dem Kopf, Tierarzt guckte und meinte ganz ruhig, nicht so aufregen. Wurde dann ans Telefon gerufen, Franzi wackelte schlimmer und ich holte ihn rein. Er legte eine Braunüle, spritze verschiedene Medikamente , nichts, er hat ihr Herz massiert und meinte dann ich soll sie gehen lassen.

Er vermutet das ihr der Herzbeutel gerissen ist , weil der so unter Spannung stand.

Auf dem Röntgenbild war dann noch zu sehen das ihr Leber schon massiv gestaut war. Er meinte das hätte jederzeit passieren können.

Und ich fühl mich gerade so verdammt beschiessen. Sie hat doch "nur" gehustet. Ansonsten war sie wie immer, ich wollte das es ihr besser geht und bring sie tot mit nachhause. Wenn ich nicht zum Tierarzt gefahren wäre würde sie noch leben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.. erstmal Hallo und mein Beileid...

nein , wenn du nicht gegangen wärst wäre sie vermutlich unter grossen schmerzen daheim gestorben

sei froh das du beim Tierarzt warst, somit hast du ihr grosses Leid erspart..

auch ich dachte , der HUnd spuckt doch nur, bekommt ne Spritze und ich geh wieder heim. und auch mein Hund war danch tot- erst 7 Jahre alt.. auch ich musste ihn gehen lassen und ihm weitere schmerzen ersparen...

du hast für deinen Hund das richtige getan, warst bei ihm und er hatte sicher auch ein tolles Leben ... nimm Abschied, traure.. das ist wichtig und gut so.. aber mach dir bitte keine Vorwürfe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man das tut mir leid fühl Dich mal gedrückt..... :knuddel

Du brauchst Dir keine Vorwürfe machen.....sie wäre auch so gegangen....Du wolltest ihr helfen..... :kuss: ....und sie Dir.......da bin ich mir ganz sicher..... ;):kuss:

Deiner Maus wünsche ich eine gute Reise über die Regenbogenbrücke..... :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dir keine Vorwürfe. Sicher, es ist ein Schock, wenn man eigentlich nicht damit rechnet, das dein Liebling jetzt gegangen ist. Diese leere ist unerträglich. :(

Franzi geht es jetzt gut, dort wo sie ist, im Regenbogenland. Sie hat keine Schmerzen mehr.

Unbekannterweise drück ich Dich mal. :knuddel

:holy: :holy:

Still, seid leise,

es ist ein Engel auf der Reise.

Er wollte nur kurz bei Euch sein,

Warum er ging, weiß Gott allein,

vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,

in eurem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei Euch sein,

vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag,

so denkt, es war sein Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?

Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,

auf Pfoten durch die Wolken gehn

und wenn ihr ihn auch so vermißt

und weint, weil er nicht bei Euch ist,

dann denkt, im Himmel, wo`s ihn jetzt gibt,

erzählt er stolz: Ich werd geliebt!

Dieses Gedicht mag ich sehr und gibt mir auch Trost.

Ich heul jetzt um Franzi, Gismo und meinen Toby, die uns alle in diesem Monat verlassen haben.

Es ist so traurig und schmerzt so sehr.

Dennoch glaube ich, das es ihnen jetzt gut geht und sie auf uns warten, am ende des Regenbogens.

Gute Reise Franzi! :heul::winken::holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gute reise kleine franzi komm gut an im regenbogenland

du musst dir wirklich keine vorwürfe machen. das husten kann auch vom herzen kommen. das ist wie beim menschen auch, wenn sich das wasser in der lunge staut, bedingt durch eine herzerkrankung, muss auch der mensch stark husten.

vielleicht wurde sie sogar auf diese weise vor einem erstickungstod bewahrt.

es ist so schmerzlich, wenn du denkst, der tierarzt kann deinem kleinen knäuel helfen und dann ist es tot. man kann es gar nicht in worte fassen, wie weh es tut, egal auf welche weise auch immer der abschied kommt.

aber meine tierärztin sagte damals bei meiner kleinen, im leben hat alles seine grenzen, ob bei mensch oder tier. das ist leider so.

sicher ist es in diesem moment kein trost. es wird auch keinen trost geben sondern nur das einsehen, dass das leben und der tod zusammen gehören. doch

mit unserer peggy sind es schon 3 monate und ich vermisse sie so sehr.

ich drück dich unbekannterweise ganz fest und wünsche dir von herzen alles liebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.