Jump to content
Hundeforum Der Hund
Amai

Sloughi

Empfohlene Beiträge

Hau jetzt hier einfach mal ein Thema rein.

Wer hatte schonmal das Vergnügen einen Sloughi live zu erleben?

Ich hab seit geraumer Zeit großes Interesse an Sloughi und Azawakh, wobei der Sloughi überwiegt.

Sollte es einen Zweithund geben, wäre der Sloughi in der engeren Auswahl.

Demnach sammel ich schon jetzt alles an Infos, was ich bekommen kann. Habe eine Züchterin in nicht all zu weiter Entfernung ausgemacht und werde wohl über kurz oder lang mal einen Besuchstermin ausmachen, um die Hunde selbst zu erleben. Habe zwar noch massig Zeit, bis ich einen Zweiten dazu nehmen werde, aber lieber einmal zu früh, als zu spät informiert.

Ich weiß nichtmals genau, was mich an den Sloughis so fasziniert, diese unglaublich grazile, elegante Erscheinung(aber haben die Windigen das nicht alle :)?)

Der wache Blick, der lebendige Ausdruck, der federnde Gang.. Einfach alles..

Wäre froh über Erfahrungen, und sei es nur ein kurzes Erlebnis auf der Rennbahn oder einer Ausstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir nur was zum Azawakh sagen, wir haben einen importierten Azawakhrüden in unserer Hundeschule :)

Youf Agim

Interessiere mich aber sehr für Windhunde und bin gespannt was hier noch so an Beiträgen kommt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe schon öfter welche auf der Rennbhn gesehen.

Es sind halt Windhunde, großartige Unterschiede zu den anderen Windhunden sind mir nicht aufgefallen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Na das beruhigt ja schonmal^^ bei unseren Afghanen haben auch alle gemeint... Oh, die sind aber sicher schwierig.. Naja, fand ich nicht :) nicht mehr und nicht weniger, als andere (Wind)Hunde.

Hach, Azawakhs sind auch was richtig, richtig schönes, da kann ich meinen Freund aber nicht für begeistern. Bei den Sloughis siehts schon anders aus.

Edit: Isy, der Rüde in eurer Hundeschule ist aber auch ein Traum von einem Hund. Wie macht er sich denn so von der Lernbereitschaft her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, die Afghanen fallen schon auf, es sind immer sehr viele auf der Rennbahn.

Sie bellen viel und laufen wenig. :so

Azawakhs, die Prinzen der Wüste, finde ich wunderschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Youf hört gut, kann trotz Jagdtrieb freilaufen und wird seit dem er Welpe ist "geclickt".

Er ist ein Afrika-Import - mittlerweile 6 Jahre alt :) .

Ansonsten ist sehr misstrauisch bei Fremden und lässt sich auch nicht anfassen was sich bei Tierarzt Besuchen nicht grade günstig ist. Vom Charakter ist er mit einem HSH zu vergleichen, ist aber nicht "spezialisiert" - die Azawakhs dort machen das was sie am besten können. Jagen, wachen oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Finds immer faszinierend, wie viele Afghanen man auf den Rennbahnen sieht, aber nie beim Gassi trifft.

Dass sie nicht sooo lauffreudig sind, wie die anderen Rassen, kenn ich noch von unseren.

Hachja, Azawakhs... Hmmm da komm ich ins Träumen, leider meint hier noch einer, er könnte da mitreden :) vllt. bekomm ich ihn auch noch so weit, dass er die schön findet. Wobei wir mit nem Sloughi einen guten Kompromiss gefunden hätten.

(gottchen, das klingt glatt so, als käms nur aufs Äußere an.. Aber einhefleischte Windhundfans verstehen das sicher ein Stück weit ^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier in meinem Umfeld zwei Sloughis persönlich kennengelernt und die waren beide absolut tolle Hunde, freundlich und umgänglich, und eine wirkliche Augenweide. Die hätten alle beide sofort hier einziehen dürfen.

Der eine wurde stolze 14 Jahre alt, der andere musste leider den Besitzer wechseln. Für Windhunde auch ziemlich robust, brauchten im Winter nicht mal einen Mantel. Wirkten auf mich auch eher selbstbewusst und nicht so verhuscht wie viele andere Windhunde.

Nun ja, der Jagdtrieb ist halt ausgeprägt, aber ich denke, jetzt auch nicht ärger als bei anderen Wind- und Jagdhunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit dem Jagdtrieb kann ich um^^ hatten die Afghanen auch und mein Galgo-Husky Mix jetzt auch nicht zu knapp(hahaha schlimmer als bei den Afghanen, viel triebiger)..

Puhh, dann werd ich die Züchterin wohl mal anrufen und hoffen, dass ich sie mal besuchen kann.

Und dann, wenn mein Herr aus dem Gröbsten raus ist.. Ja dann kann irgendwann ein Sloughi einziehen.

Und dann tu ich mir den Stress nochmal von vorne an :) ich fass es selbst nicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich selbst hatte mal an einen Azawakh gedacht. Bin aber dann ganz davon

abgekommen, obwohl 10 Min. von mir entfernt die Windhundrennbahn ist.

War eine zeitlang fast jedes Wochenende auf der Rennbahn zum Schauen.

Habe mich dann aber doch anders entschieden!

Er ist glaube ich nicht so einfach zu händeln.

Der Sloughi ist einfacher!

Viel Spass beim Überlegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.