Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tröte

Wenig Kraft?

Empfohlene Beiträge

Ach ich hab einfach nur Angst vor dem Tag, der irgendwann einmal kommt. :(

Wie gut ich das verstehen kann! :knuddel

Darum laufen wir zum Tierarzt und tun was wir können. Leilas Herzchen schlägt auch noch tapfer weiter...

In Sachen Arthrose fällt mir Grünlippmuschelextrakt (übrigens ein Lunderlandprodukt, das mir zusagt) ein. Kriegt Leila seit ihr Hinterteil zusammengeflickt wurde und Chica einfach prophylaktisch weil sie älter wird. Irgendwo habe ich aber mal gehört, dass das nur dann was bringt, wenn man frühzeitig damit anfängt. Frag' am Besten deinen TA. Bei Arthrose-Pferden nimmt man auch gerne Ingwer und der soll, wie mir glaubhaft versichert wurde, auch bei Hunden wirksam sein. Ausprobiert habe ich den bisher allerdings nur beim Pferd.

Alles Liebe euch. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea du weißt ja das man nur vermuten kann, aber das ist dir glaube ich auch nicht wichtig.

Ich nehme dich einfach mal fest in den Arm. :knuddel:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind so Momente, wo man einfach realisiert, daß Hund älter wird... Nicht, daß man das nicht auch so wüßte...

Andrea, morgen weißt du mehr, ich drücke dich mal gaaanz feste. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist nicht schön.. tut mir sehr leid für Euch :kuss: :kuss: :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank ihr Lieben, ihr seid echt toll :kuss:

Habe mir eben das Thema nochmal durchgelesen, was Diana meinte.

Und das war wirklich eine gute Idee, es hilft.

Es hilft nicht meine Angst weg zu schieben aber es hilft mir sehr, mich daran zu erinnern, was die letzten 5 Jahre ja schon für ein Geschenk waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, ich drück dich einfach nur :kuss: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Tanja :kuss:

Wird schon wieder :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelly tut sich mittlerweile auch schwer ihre Popo auf Fliesen hoch zu bekommen, vor allem wenn sie lange gelegen hat und dann schnell hoch will. Ihre Muskulatur hat altersbedingt (Rassetypisch) hinten sehr nachgelassen.....

Heute waren wir beim ihrer Tierärztin die sie über ein Jahr nicht gesehen hat und sie meinte das ist "normal" und für einen Schäfer mit der Vorgeschichte wirklich "noch" gut.

Andrea.....seit März sehe ich das Nelly jetzt von den Jahren her alt wird, und nicht nur krankheitsbedingt nicht so ist wie andere Hunde in dem Alter .....

Wir haben sie gehegt und gepflegt und mit allen verfügbaren Mittlen die Krankheiten "bekämpft", jetzt werden sie "nur" alt.

Für mich hat es auch etwas versöhnliches das erleben zu dürfen.... :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, ich hatte es dir angedroht. ;)

Schön wenn es dir ein wenig geholfen hat.

Die Angst wird dir leider bleiben.

Ich denk an euch. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja, das hat du schön geschrieben.

Bei Kim war es auch so. Man genießt jeden Tag.

Aber anders.

Ich liebe alte Hunde, sie erzählen soviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.