Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
EleanorRigby

"Scharren" nach dem Geschäft?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen!

Mein "kleiner" Mann hat seit Neuestem eine seltsame Angewohnheit. Nachdem er sein Geschäft verrichtet hat, beginnt er, mit den Pfoten am Boden zu scharren.

Irgendjemand hat mir mal erzählt, das sei eine Art Dominanzgeste und ich konnte dieses Verhalten auch schon bei vielen Rüden beobachten.

Abgesehen mal davon, dass es reichlich bescheuert aussieht: Was will ein 5 Monate alter Hund, der noch im Damensitz pinkelt, mit so einer Geste ausdrücken ;) ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass er schon ein ganz großer ist *g*

Emil ist ein Jahr alt, pinkelt immernoch manchmal wie ein Baby (macht er es nicht, pinkelt er sich dafür an, auch nicht sehr erwachsen) und scharrt auch wie irre nach jedem Geschäft...das hat er auch bereits als 4 Monate alter Knirps getan- Probleme beim gescheit geradeaus laufen, aber scharren wie King Loui *g*

LG

Sina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wurde uns auch mal "weiß" gemacht....

Aber Hunde haben unter den Pfoten Schweißdrüsen und damit verteilen sie sozusagen ihren Geruch als Markierung des Territoriums und als Signalwirkung für andere Hunde.

Ist genauso wie beim Haufen machen da sind ja die Duftstoffe noch zusätzlich in den Analdrüsen, so wird der Duft großzügig verteilt.

Ist theoretisch nichts anderes als wenn die Hunde sich am Hintern schnüffeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, er will der Hundewelt einfach nur mitteilen, dass er da war....

(machen meine 3 Hündinnin, incl kastrierte, genauso wie mein Rüde :) die Weltherrschaft haben sie trotzdem noch nicht an sich gerissen :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nele ist auch eine , eher unsichere Hündin , die scharrt , was das Zeug hält , Gondi unser " Graf Rotz " , macht das z.B. überhaupt nicht , noch nie gesehen . Beide unkastriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo ,

Originalbeitrag

Irgendjemand hat mir mal erzählt, das sei eine Art Dominanzgeste

...kannste vergessen !

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stimme da Sabine zu. Das was sie schreibt hab ich auch schon öfter gelesen.

Meine macht das nur wenn sie kurz vor und in ihrer Läufigkeit steckt. Dann pinkelt sie wie ein Rüde, stellt sich dazu sogar auch schonmal auf die Zehenspitzen, und scharrt zusätzlich noch.

Ich verbiete ihr das Scharren, weil sie, gerade in dieser Zeit, eh schon meint sie sei der King im Ring :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

Ich verbiete ihr das Scharren, weil sie, gerade in dieser Zeit, eh schon meint sie sei der King im Ring zitieren

...verstehe ich nicht .

Magst du das mal erläutern ?

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist sehr "speziell". Sie reißt gern die Weltherrschaft an sich, wenn man nicht aufpasst.

Ich hab nun, im Lauf der Jahre, festgestellt, das sie sehr "aufmüpfig" wird wenn ich sie Scharren lass.

Sie verbellt dann wieder Menschen, die ihr nicht geheuer sind und pöbelt dann auch wieder vermehrt fremde Hunde an.

Alles solche Sachen, die sie normalerweise nicht mehr macht. Aber wenn die Hormönchen verrückt spielen, dann ist sie damit überfordert und fällt in ihre alten Verhaltensweisen zurück.

Ich hoffe, man versteht mich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab dieses Scharren schon oft bei den verschiedensten Hunden gesehen :)

Kenne wiederum aber wieder einige Hunde ( darunter auch Joss ), die das NIE machen :think:

Hab mir bisher keine Gedanken gemacht, ob das was zu heißen hat oder nicht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.