Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Tazi

Was lernt der Hund?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Normalerweise ist da ein ANKER-PFIFF (intervallmäßig gepfiffen wenn der Hund auf dich zusteuert) an stelle des YAPPA. Also ein Keep Going Signal.

Vielleicht will sie sich auch nicht auf Hilfsmittel wie Pfeife und Clicker versteifen, weil sie nicht schnell genug ist bis sie das Teil rausgefummelt hat und hat dann als Alternative dieses (mir gefällts auch nicht :D ) Yappa und Click. (Markerwort haben wir auch)

Auf die Schnelle gefunden :

Weil ich im eigentlichen Thread nicht OT werden möchte hab ich mal einen neuen aufgemacht um meine Gedanken zu den Videos zu schreiben.

Im ersten Video kommt der Hund nach den Pfiffen, wobei mir der Sinn dessen nicht ganz klar ist, nicht bis zum HF heran und wird dann sofort mit dem Futterdummy quasi weggeschickt und muss auch nicht den Dummy nachdem er ihn hat zurückbringen sondern läuft sofort wieder voran.

Meiner Meinung nach lernt der Hund dadurch "Ich brauche nicht bis ganz ran kurz in die nähe reicht und dann kann ich wieder los".

Noch schlimmer im zweiten Video dort ist der Hund noch weiter vom HF entfernt als schon der Dummy fliegt. Das ist für mich kein Rückruf sondern eher der versuch einer Umlenkung. Wobei man den Hund in keinem Augenblick unter Kontrolle hat.

Das ist meine Meinung und zum Dauergepfeife, denn das der Hund dadurch besser oder schneller lernt zu kommen ist fraglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, grad erst gefunden.

Sehe es an sich genau so. Der Hund im ersten Video lernt eben nicht, zum HF zu kommen und bis zur Freigabe zu bleiben, sondern wird sofort wieder weggeschickt. Der Sinn entzieht sich mir. Selbes Video, zweiter Versuch.. Hund wird wieder weggeschickt und bekommt beim bringen des Dummies ein Leckerlie(Zeitspanne war viel zu groß, aber das nur beiläufig). Hat für mich wenig mit Abruf zu tun. Ein Rückruf sieht für mich so aus.

Ich rufe: Jasper(Blickkontakt-Kontaktaufnahme) Hier(Kommando)- Hund macht sich auf direktem Wege auf den Weg zu mir- bei mir sitzt er vor und bleibt da, bis ich ihn wieder freigebe oder ein anderes Kommando(Fuß,Down oder sonstwas) gebe. So und nicht anders und schon garnicht, indem ich meinen Hund wieder wegschicke.

Naja und das zweite Video ist für mich absolut nichtssagend. Erstens fehlt mir da ein jagender Hund. Ich seh einen Hasen und einen Hund der da so rumdümpelt, da war nichtmals ne Umorientierung nötig(meine Meinung). Dazu wird der 5m vorm Hundeführer wieder weggeschickt und quasi zum Hetzen animiert, indem irgendwas geworfen wird. Versteh ich nicht und der Lerneffekt entzieht sich auch da meiner Wahrnehmung.

Aber gut, jeder wie er mag. Mir wäre das zu unzuverlässig..

Edit: was mir noch sauer aufstößt, ist, dass die Hunde mehr oder weniger angetrottet kommen. Meiner rennt, was das Zeug hält, wenn ich ihn rufe. Und zwar schnellste Gangart, das hab ich von Anfang an erwartet. Wenn der so rumschleichen würde, hätt ich schon längst ne Kehrtwendung gemacht.

Nicht aus reiner Boshaftigkeit, sondern weil gefährliche Situationen es verlangen können, dass mein Hund sehr sehr schnell bei mir sein muss und nicht erst übermorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm

Ich glaube, der Hund lernt: "wenn sie pfeift bekomm ich nen Dummy - und dann gibt es Kekse, wenn ich in ihrer Nähe komme."

Naja, ist auch ein Weg ;) Und ein "jagender Hund" sieht hier auch komplett anders aus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.