Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
raudi

Jack Russell Hündin (Mix?) gefunden auf Autobahnparkplatz Nähe Homburg/Saar, am 02.11.12

Empfohlene Beiträge

Hallo, ein Freund meiner Tochter hat heute Abend, in der Nähe Autobahnkreuz A6/ A1 in Richtung Homburg diese Hündin gefunden. Sie war mit einer blauen Nylonschnur an einer Laterne festgebunden.

Da alle TH bereits geschlossen hatten, hat meine Tochter sie mit zu uns gebracht. Nur die Hündin nicht bleiben, Leni wird sie nicht dulden.

Ich selbst bin im Nachtdienst, wurde nur telef. von meiner Tochter informiert.

Morgen früh müssen wir überlegen wie es weitergeht :(

Werde morgen ein Foto von ihr einstellen. Sie ist weiß mit braunen Abzeichen und hätte nur noch einen halben Schwanz.

Sie sei sehr ängstlich, habe bis jetzt auch nichts gefressen und getrunken, schlafe jetzt aber.

Kennt jemand eine Hündin, auf die diese wage Beschreibung passt?

Mir tut es jetzt schon weh, wenn wir die arme Maus morgen ins Tierheim bringen müssen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist sie,

bin leider nicht bei FB, wäre schön wenn sie jemand dort einstellen könnte.

Es würde mich schon sehr interessieren wer einem Tier so etwas antut!

Gefunden auf einem Autobahnparkplatz Nähe Homburg/Saar, am 02.11.12

post-8084-1406419958,69_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Vera,

das ist ja echt schlimm. Ich frag mich auch immer was das wohl für Menschen sind.

Hast du Polizei, Tierheime und Tierärzte usw. schon informiert?

Ich drück mal die Daumen das sie nicht ins TH muss. Vielleicht findet sich ja eine Privatperson die sie vorrüber gehend aufnehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, informiert haben wir noch niemanden. Hab nur eben mit dem Th telefoniert das hier am nächsten liegt. Aber die nehmen sie nicht, da sie in einem anderen Landkreis gefunden wurde :???

Evtl.habe ich aber alternativ eine Pflegestelle, das Problem wird sein das dort bereits eine Hündin und 3 Katzen vorhanden sind. Diese Hündin ist zwar ganz lieb und gut sozialisiert, aber wie die Jack Russel Dame dem gegenübersteht, müssen wir heute Mittag erst mal ausprobieren.

Eine liebe Bekannte auseinem TS Verein hat mir das als Option angeboten, sie hat auch ein Lesegerät. So können wir evtl. feststellen ob die Hündin gechipt ist.

Wenn es allerdings auf der Pflegestelle nicht klappt, müssen wir sie wohl oder übel in das zuständige TH des Landkreises bringen :(

Anfassen läßt sie sich immer noch nicht so gerne, war schon schwierig ihr ein Halsband anzuziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte informiert alle. Polizei, Tierheime, Tierärzte.....

Vielleicht wird sie vermisst :(

Ich wäre damals froh gewesen , als meine Hündin verschwunden war , wenn die Finder sie überall gemeldet hätten oder direkt ins Tierheim gebracht hätten .

Mir wären drei ätzende Tage erspart geblieben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie muss ja nicht zwangsläufig vom Besitzer ausgesetzt worden sein - denn wenn der Hund gechipt UND registriert ist vom HErrchen, wäre er schön doof, den auszusetzen! :think:

Ich drücke die Daumen, dass die Maus gut unterkommt oder gar geklaut war und dann zum Herrchen oder Frauchen zurück kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde auch bei Tasso eine Meldung machen, mit Foto, über den Fund der Hündin - toll übrigens , dass Ihr sie aufgenommen habt, wirklich toll, das freut mich so für die Kleine!

Auch Tierärzte der Umgebung informieren - und noch ein paar Fotos schießen ;)

Dass sie da angebunden war - das ist so schlimm , ehrlich! Muss ja im Umkehrschluss heißen, dass die Besitzer sich sicher nicht melden werden - aber vielleicht sieht es jemand, der diese Hündin kennt!

Ich drücke Euch die Daumen, dass sie einen Chip hat und dass man übe diesen Chip herausfinden kann, wem sie gehört.

EDIT: Sollte der Besitzer sie allerdings ausgesetzt haben, dann ist es nicht mehr so ausschlaggebend, dass sie ihm gehört, dann sollte der vielleicht noch für die Kosten aufkommen - aber den Hund nicht mehr zurückbekommen.

Na,vielleicht klärt sich ja noch alles auf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nein, informiert haben wir noch niemanden. Hab nur eben mit dem Th telefoniert das hier am nächsten liegt.

Dann holt das bitte so schnell wie möglich nach. Evtl. wird sie schon schmerzlich vermisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ist sie gechipt?

Ich habe sie bei uns aufgenommen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch! Habe sie in allen TH der Umgebung gemeldet. Die Reaktionen dort waren sehr unterschiedlich: von nicht zuständig bis gleich vorbei bringen.

Ich glaube schon das sie ausgesetzt wurde, vlt. war sie dem früheren Besitzer zu alt, Welpen hat sie dem Gesäuge nach, wohl auch schon gehabt.

Ihr hättet das Nylonschnur sehen sollen, mit der sie angebunden war, ca 60cm lang und ihr Kopf steckte in eiiner Schlinge, die sich bei jeder Bewegung zuzog! Kein Wunder das sie sich gegen jede Berührung im Halsbereich wehrte!

Ich habe mit Hilfe einer TS Org. heute schnell und unbürokratisch eine Pflegestelle gefunden. Einen Chip haben wir nicht gefunden. Nun darf sie erstmal zur Ruhe kommen und dann wird sie einem Tierarzt vorgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.