Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Kath7

Treppenproblem

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich weiß es gab sicherlich schon einige Thread mit dem Thema Treppe, ich habe auch so einige gefunden hier aber trotzallem nicht das richtige für unseren Fall....

Ich hoffe ihr verzeiht mir das ich ein weiteres aufmache :redface

So kurz was über uns.

Wir haben einen Labrador-Münsterländer-Mix namens Luise.

Wir haben Luise seid dem sie 8 Wochen alt ist und ist nun schon 5 Monate (21.Mai)

So weit ist sie nur Super sie ist sehr lieb, verschmust, lernwillig und auch verrückt... :D

Nun zu unseren Problem wir wohnen im 2 Stock bis dato haben wir Luise natürlich immer die Stufen runtergetragen bzw. letzte Zeit weil wir es müssen.

Es ist eine Schwarze relativ Glatte Treppe mit insgesamt 4 Absetzen verbunden mit insgesammt 5 Treppen.

Der Witz, den letzten Absatz, die 8Treppenstufen geht sie runter - das ging auch sehr schnell.

Denn auch draussen läuft sie jede Treppe hoch und runter - auch die am Strand wo man durchschauen kann nur dort ist die Treppe aus Holz und hat eine bessere Beschaffenheit ...

Wir haben schon viel Zeit im Treppenhaus verbracht mit gut zureden, mit Leberwurstbrot und ihren lieblings Leckerlis - nix tut sich.

Sie kommt nur höhstens 2 Stufen mit den Vorderpfoten runter die Hinterläufe sind auf dem Absatz wie festgefroren.

Wir sind nun ein wenig verzweifelt denn ich selber kann sie kaum noch runtertragen mit ihren fast 21kg und ich kann nicht immer auf meinen Mann warten.

Unsere Tochter kann schon lange nicht mehr mit ihr alleine runter.

Vielleicht hat hier jemand einen ähnlichen Fall und könnte uns den ein oder anderen Tipp geben.

Den wir dann auch noch aus probieren können....

Ich sage schon mal Danke.

lg Kath

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... also ich hatte einen Hund aus Puerto Rico (Schäferhundmix), der keine Treppen kannte und daher auch nicht lief. War allerdings Ballbesessen ..... da habe ich dann den Ball geworfen und zwar Treppauf, damit nix passiert. Sie hat auch prompt ihre Angst vergessen und schon war sie oben. Geht nur, wenn ihr auch draußen den Hund schon mal mit Ballspielen angewärmt habt und dann möglichst die Haustür offen feststellen (festbinden), dann erstmal Ball in Flur, dann ein paar Stufen, kann ruhig wieder runterrollen ..... und dann langsam so weiter ....

Probieren geht über .... Viel Glück !

Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte jetzt auch gesagt: den Hund positiv über und auf die Treppe bestärken.

Ich mein, manchmal muss man seinen Hund auch zum "Glück" zwingen, das heißt, Leine dran und losmarschieren.

Wenn er die 8 Treppen unten schon läuft, dann ist es vielleicht die Angst vor dem Treppenhaus an sich :think:

Also vielleicht auf jedem Absatz zwischen den beiden Treppen ein tolles Spielzeug deponieren und so versuchen, den Hund zu locken. Oder ihre Decke hinlegen, ihren Napf hinstellen.

Oder - die ersten beiden Stufen tragen und dann die gute Luise mitten auf der Treppe absetzen zum Beispiel .

Oder - es gibt doch so Antirutsch - Teppiche für Treppen, die an der Kante angebracht werden.

Besorgt doch mal sowas und schaut, ob es damit besser funktioniert.

Welche Methode die Beste wäre, das werdet Ihr am Besten herausfinden und auch wissen, merken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für die Antwort :)

Seid meinem geschriebenen hat sich was getan ....

Luise hat heute noch kein Frühstück da ich die Leberwursthäppchen sehr schmackhaft machen will.

Da ich ja heute Frei habe kann ich immer mal wieder Übungseinheiten einlegen.

Der hunger war nun doch sehr groß und sie folgt mir fast alle Treppen runter sogar bis in den Keller.

Nur die ersten 8 Stufen will sie immer noch nicht ....

Naja der Tag ist noch lang und vielleicht schaffe ich es ja noch mit viel Geduld und Leberwurst...

EDIT: Aber ist schon ein Witz seid weiß ich nicht wie vielen Tagen versuche ich den Hund die Treppen runter zu bekommen und kaum habe ich hier ein Theard eröffnet geht sie die Treppen fast alle runter....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=)=)=)

Hauptsache, es klappt :)

Überfordere sie aber nicht zu schnell mit zuvielen Treppen, es ist ein toller Anfang, dass sie das jetzt gemacht hat und positive Verstärkung bekommen hat - Leberwurst :D

Lass Dich nicht verunsichern, wenns beim nächsten Mal nicht klappt, hast ja ein paar Tipps nun bekommen, vielleicht kommen noch weitere :)

Viel Glück - dass es weiter klappt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir machen morgen weiter :)

Denn wie Du sagst Überforderung - man will als Mensch schnell zu viel und muss immer dran denken das sie wie kleine Kinder sind..

Und morgen ist ja auch noch ein Tag ... Haben mit was gutem abgeschlossen und ich denke das reicht für Heute.

Und Futter hat sich auch bekommen nun ist schlafen angesagt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann eine gute Nacht ;)

Sowas ist immer toll, wenn man was erreicht hat, macht einen selbst glücklich ( und stolz ) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kennst du das Video von Cesar Millan und dem Bernhardiner?

Ab Minute 32.40 http://www.youtube.com/watch?v=OOunRHrMFrg

Ist nur ein Ansatz/Idee, nicht dass ich hier jetzt von Cesar Millan Gegnern gesteinigt werde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gröööööööööhl

Nicole- erst da das Kastrations - Thema, nun hier Cesar Millan :klatsch::klatsch::respekt::respekt:

Auch hier steinige ich zumindest nicht, aber mutig bist Du heute :zunge::zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Gröööööööööhl

Nicole- erst da das Kastrations - Thema, nun hier Cesar Millan :klatsch::klatsch::respekt::respekt:

Auch hier steinige ich zumindest nicht, aber mutig bist Du heute :zunge::zunge:

Silvi ich habe schon mal vorsichtshalber den Motoradhelm aufgesetzt und die Schuss sichere Weste

von meinem Schatz kann auch nicht schaden, dachte ich mir so....

boah dass Ding ist aber schwer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.